Werde Teil der Community - Registriere dich jetzt kostenlos! | Login
Anzeige
 
Autor:
Christoph Wysocki
| | 22

Sony: Neue Namensgebung für Smartphones ab 2013 geplant?

Nach Angaben eines japanischen Blogs wird Sony demnächst ein neues Smartphone mit der Bezeichnung Odin auf den Markt bringen. Das Technik-Blog Cnet schließt aus den neuartigen Modellnummern für das Gerät, dass Sony bald die Namenspolitik für seine Modelle verständlicher gestaltet. Das deckt sich mit Gerüchten, die Areamobile am Rande der IFA in Erfahrung gebracht hatte.

Sony: Neue Namensgebung für Smartphones ab 2013 geplant?

Ändert Sony seine Bennennungs-Strategie für Smartphones? | (c) Hersteller

Das Japanische Blog of Mobile berichtet, dass Sony für 2013 ein neues Modell mit dem Namen Odin plant. Bis auf Tatsache, dass es unter Android 4.1 betrieben wird sind noch keine technischen Daten bekannt. Spannender ist allerdings, dass Sony anscheinend eine Neuorientierung bei der Bezeichnung seiner Smartphone-Modelle anstrebt. Das Technik-Blog Cnet leitet das aus der Tatsache ab, dass für das Odin genannte Modell Gerätenummern wie C605X, C56502, C6503 und C6506 verwendet werden.

Sony scheint auf die bisherigen Suffixe wie STI/MT/LT zu verzichten, was darauf hoffen lässt, dass zukünftige Modelle Klarnamen erhalten werden, statt wie bisher Xperia für Smartphones plus Suffix für das entsprechende Modell. Das sorgt in letzter Zeit zunehmend für Verwirung unter den Käufern, da die Verwendung einzelner Buchstaben weder einprägsam, noch übersichtlich ist.  Diese Vermutungen decken sich mit inoffiziellen Aussagen, die Areamobile am Rande der IFA in Erfahrung gebracht hat. Damals hieß es, Sony wolle ab 2013 wieder auf verständliche Namen setzen, um für mehr Übersichtlichkeit innerhalb seiner Modellpalette zu sorgen.

Mehr zum Thema: Smartphone, Smartphones, Android-Gerüchte, Smartphone-Markt

Quelle: Blog of Mobile via cnet

Kommentar schreiben

Die Kommentarfunktion ist hier leider nur für angemeldete Benutzer freigegeben.

Du bist nicht dabei?
Werde Teil der Community
Registriere Dich jetzt kostenlos! | Login
Sichere Dir Deinen Usernamen, damit Deine Beiträge und Bewertungen nicht verloren gehen.
 
Lesen Sie alle 22 Kommentare in unser Community.
Kommentare
  1. 15.10.12 10:58 pixelflicker (GURU)

    Ja, ich sehe das wie Heisenberg. Das Konzept der Android Codenamen ist doch eine gute Idee, ähnlich könnten das auch Smartphonehersteller machen.

  2. 12.10.12 12:01 Heisenberg (Gast)

    @Fritz
    > Ich finde "richtige" Namen einfach sexier als kryptische Buchstaben-Zahlen-Kombinationen.

    Finde ich auch. Diese Kürzel sind doch recht "unsexy". Ich finde ja die Android-Bezeichnungen nett. Ok, sind keine Samrtphones, aber ihr wisst was ich meine. Durchnummeriert, aber trotzdem mit lustigen Beinamen. Eine saubere Zählung ist gewährleistet und trotzdem klingt das ganze nicht zu trocken.

    > Um solchen Pipifax wollen wir doch nicht wirklich diskutieren, oder !?

    Wie gut, dass du dich nie an Worddefinitionen und Pipifax aufhälst. ;)

  3. 12.10.12 11:48 Fritz_The_Cat (Handy Master)

    @ Chris:
    Stimmt, es gibt sicher auch gute Gründe gegen Alpha, Bravo, Charly und A, B, C würde es wahrscheinlich genauso tun. Ich habe mich leiten lassen von dem Gedanken,
    - international neutrale aussprechbare Namen zu finden,
    - die gleichzeitig auch für Laien eine logische Hierarchie erkennen lassen.

    Ich finde "richtige" Namen einfach sexier als kryptische Buchstaben-Zahlen-Kombinationen. Aber das ist nur meine persönliche Einstellung.

  4. 12.10.12 11:31 chrisrohde (Handy Profi)

    Fritz_The_Cat: "Alpha" fände ich als Namen sicht so glücklich, das könnte der gneigte Kunde mit unfertiger Software die sich im Entwicklungszustand befindet in Verbindung bringen.

  5. 11.10.12 14:06 pixelflicker (GURU)

    @nohtz:
    > >naja wohl eher die typenbezeichnung, und welche motorisierung sich dahinter verbirgt
    Ne, auch die Modellbezeichnungen. Zu sehen am BMW 1er M, der nicht M1 heißen durfte, da es schon vor vielen Jahren einen M1 gab oder bei Audi am angeblich kommenden Q6, der eigentlich Q7 heißen müsste, weil ungerade zahlen sonst für Coupés stehen, aber leider gibts schon einen Q7 oder an der Bezeichnung SQ5 für das Sportmodell des Q5...

    Aber klar, die Bezeichnungen sind schon sehr lange in gebrauch, Audi begann schon vor 20 Jahren mit der A-Reihe, BMW benutzt das aktuelle Konzept noch viel länger, da dürfen dann mal die Ziffern ausgehen, aber bei einem Hersteller wie Sony oder Samsung, die erst vor einem Jahr die Bezeichnungen geändert haben und jetzt schon wieder ist das schon schwach.


    > ich hoffe wirklich dass "alpha bravo charly delta echo foxtrott" nur platzhalter sind?
    Müsste auch gar nicht so kompliziert sein, dürfte ja auch A10, A11, A20, B10, B11 usw heißen. Jedenfalls wäre das logisch, da gebe ich Fritz recht und alleine dadurch schon ein großer Fortschritt. Wenn sie es Zukunftssicher machen wollten, dann müssten sie zwischendrin noch ein paar Ziffern auslassen, damit Platz für Zwischenmodelle bleibt und fertig.


    @Fritz:
    > Um solchen Pipifax wollen wir doch nicht wirklich diskutieren, oder !?
    Word!
    Bitte selber auch beachten.

  6. 11.10.12 13:18 Fritz_The_Cat (Handy Master)

    "einfallslos!=einfach"

    ==> Umgekehrt wird zwar auch ein Schuh draus, aber egal. Um solchen Pipifax wollen wir doch nicht wirklich diskutieren, oder !?

antworten
 
Anzeige
Aktuelle Geräte im Test
Anzeige