Werde Teil der Community - Registriere dich jetzt kostenlos! | Login
Anzeige
 
Autor:
Björn Brodersen
| 26

Samsung und LG entwickeln Smartphones mit Full-HD-Display

Nach HTC wollen auch andere Hersteller wie Samsung, LG Electronics und Pantech Smartphones mit einem Full-HD-Display herausbringen. Diese Geräte werden jedoch frühestens in der zweiten Jahreshälfte 2013 in den Läden stehen.

Samsung und LG entwickeln Smartphones mit Full-HD-Display

HTC J Butterfly | (c) HTC

Samsung und LG Electronics arbeiten an Smartphones mit einem Full-HD-Display. Das berichtet das koreanische Magazin MK News unter Berufung auf Branchenkreise. Samsung Display entwickle zurzeit Super-AMOLED-Displays mit einer 1.080p-Auflösung, LG Electronics setze dagegen auf solch hochauflösende LCDs. Auch Pantech bereite den Marktstart eines Smartphones mit Full-HD-Display für das kommende Jahr vor. Wirtschaftliche Probleme wichtiger Zulieferer in Asien wie Renesas Electronics sorgten jedoch für Verzögerungen bei der Einführung von Full-HD-Smartphones.

Anzeige

LG Display hatte bereits im Mai dieses Jahres auf dem International Meeting on Information Display (IMID) ein 5-Zoll-Display mit einer Pixeldichte von 440 PPI vorgestellt. Dieses Display-Panel soll dem Bericht zufolge im kommenden Jahr in einem Smartphone-Modell des südkoreanischen Herstellers verbaut werden. Auch das Super-AMOLED-Display des Samsung-Smartphones soll eine Pixeldichte von über 400 PPI aufweisen. Zum Vergleich: Das 4-Zoll-Display des iPhone 5 von Apple hat eine Pixeldichte von 326 PPI, das 4,65 Zoll große Super-AMOLED-Display des von Samsung gefertigten Galaxy Nexus eine Pixeldichte von 316 PPI.

Der taiwanische Handy-Produzent HTC hatte Mitte dieses Monats mit einem HTC J Butterfly ein Smartphone mit Zoll großem LCD-3-Display mit der Auflösung von 1.920x1.080 Pixel und einer Pixeldichte von 440 PPI vorgestellt. Das Smartlet wird ab Dezember über den japanischen Netzbetreiber KDDI vermarktet. In den USA wird Verizon Wireless das Superphone als HTC DLX anbieten.

Mehr zum Thema: Smartphone, Smartphones, Amoled-Display, Smartphone-Markt, Tablet-Markt

Quelle: MK News via Phone Dog

Kommentar schreiben

Die Kommentarfunktion ist hier leider nur für angemeldete Benutzer freigegeben.

Du bist nicht dabei?
Werde Teil der Community
Registriere Dich jetzt kostenlos! | Login
Sichere Dir Deinen Usernamen, damit Deine Beiträge und Bewertungen nicht verloren gehen.
 
Lesen Sie alle 26 Kommentare in unser Community.
Kommentare
  1. 25.10.12 16:05 Gorki (Advanced Handy Master)

    " dafür muss ich das Gerät ungesund nah ran nehmen."

    --> Dann erkenne ich gar nichts mehr :).

  2. 25.10.12 14:05 Laborant (Expert Handy Profi)

    Ich wusste gar nicht, dass die Natur die Evolution dermassen schnell vorantreibt.

    Waren PPI vor einigen Jahren noch kein wirkliches Thema, hat man nun seit etwa 3 Jahren 300PPI als Sehschärfengrenze, nun wirds wohl 440PPI werden.

    WoW... Eure Augen will ich bemitleidenswertes Menschlein haben... ich erkenne schon ab 230PPI keine Pixel mehr, dafür muss ich das Gerät ungesund nah ran nehmen.

  3. 25.10.12 13:56 pixelflicker (GURU)

    @Fritz:
    Ich glaube die Bezeichnung kam von Samsung, das Note wurde "Smartlet" genannt und es hatte 5", also ist es logisch die Klasse der Smartlets an der Größe des Geräts fest zu machen, das diese Klasse begründet hat, oder findest du nicht?

  4. 25.10.12 00:49 George Straßburger (Moderator)
    Die nächste Stufe

    Full HD und kein Ende --> Dazu noch Edge to Edge --> Mehr als Scharf, ist dann aber garantiert.

    Auf nächstes Jahr, bin ich richtig gespannt...

  5. 24.10.12 23:59 IMPULS

    @ The Hunter
    Nun " vorsichtig" gesagt ist die "NORMALE NORM" von Smartphones von 3,5-4,3 Zoll.
    Warum? Nun bis vor "kurzem" hat ja jeder Hersteller in diesen Grössen produziert.
    Natürlich hat sich das mit der Zeit geändert.
    Jetzt sind wir schon bei 4,7 Zoll. Und diese Zollgrösse ist sicherlich nicht für jeden "Massenstandard". ( sonst würden sich nicht soviele iphones verkaufen) und im übrigen sollte man einen "Blick" in der "Standardklasse" mal werfen. Es gibt mehr 3,5 bis 4 Zöller als darüber.
    Warum der Begriff SMARTLET?
    Ist ja genau betrachtet eine " MARKETING" ERFINDUNG. Eine " Neugeborene" Klasse.
    Aber wenn Wir das hier alles "VERGESSEN" ,
    dann sind ALLE ja "NUR" Smartphones, egal wie gross die Zollgrösse ist.
    Vielleicht wollte man ja diese "Abgrenzung".
    :)

  6. 24.10.12 20:15 Gandalf (Expert Handy Profi)

    Auf ein Optimus Gerät mit Full HD + 5 Zoll freue ich mich jetzt schon, obwohl FHD keinen wirklichen Sinn macht.
    2013 kann kommen.

antworten
 
Anzeige
Aktuelle Geräte im Test
Anzeige