Werde Teil der Community - Registriere dich jetzt kostenlos! | Login
 
 
Autor: Rene Melzer | 19.11.2012 - 17:40 | (10)

XDA-Developers: Hacker-Forum kürt Sony zum Hersteller des Jahres

Hacker, Modder und Bastler aufgepasst: Das Forum XDA Developers hat Sony zum "OEM des Jahres" gekürt (OEM: Original Equipment Manufacturer; Markenproduzent). Nach Meinung des Hacker-Forums toleriert Sony nicht nur die Entwicklergemeinde, sondern unterstützt sie auch tatkräftiger als jedes andere Unternehmen.

XDA-Developers: Hacker-Forum kürt Sony zum Hersteller des Jahres

Sony-Smartphones sind für XDA-Developer 1. Wahl | (c) Areamobile

In weniger als 12 Monaten habe sich Sony vom Feind, der Entwickler für das Hacken ihrer eigenen, gekauften Hardware verklagt, zum Partner gewandelt, der Werkzeuge zum Öffnen des Bootloaders und Anleitungen zum Kompilieren des Quellcodes bereitstellt. Darüber hinaus hat Sony selbst entwickelte Software wie bestimmte Bestandteile der Sensor-Anwendung als Quellcode der Öffentlichkeit bereitgestellt und führt das AOSP-Programm für das Xperia S aktiv weiter.

Das Smartphone von Sony war das erste Nicht-Referenz-Modell nach dem Tablet Motorola Xoom, dass in das Open-Source-Projekt von Google eingegliedert wurde. Die Hoffnungen darauf, dass in Zukunft die neuesten Updates von Android direkt von Google auf das Xperia S kommen, haben sich mittlerweile aber zerschlagen, denn das Telefon wurde vor wenigen Tagen wieder aus dem Projekt ausgegliedert, da einige Software-Bestandteile für das Modell Eigentum von Unternehmen sind und nicht als Open Source veröffentlicht werden dürfen.

Im Gegensatz zu Sony lassen die meisten anderen Unternehmen die Android-Systementwickler links liegen, so die XDA-ler. Sie konzentrieren sich statt dessen auf die App-Entwickler. Wer also zum Entwickeln und Testen neuer ROMs ein Smartphone benötigt, dem empfiehlt das Forum, zu einem Xperia S oder einem Xperia T von Sony zu greifen. Der Hersteller verleiht unter Umständen auch die Geräte an die Entwickler.

Senden
Artikel bewerten
Kommentar schreiben

Die Kommentarfunktion ist hier leider nur für angemeldete Benutzer freigegeben.

Du bist nicht dabei?
Werde Teil der Community
Registriere Dich jetzt kostenlos! | Login
Sichere Dir Deinen Usernamen, damit Deine Beiträge und Bewertungen nicht verloren gehen.
 
Lesen Sie alle 10 Kommentare in unser Community.
Kommentare
  1. 20.11.12 13:52 Samsung Galaxy (Handy Profi)

    Ja soni ist ganz gut

  2. 20.11.12 13:10 pixelflicker (GURU)

    Hat nicht Sony sogar die Sourcen vom - mittlerweile eingestellten - Xperia S Projekt für Stock Android zur Verfügung gestellt?


    @Murdo:
    Mit htc Geräten ist das Forum ja erst überhaupt entstanden. Früher hat ja o2 die Geräte als "xda" verkauft. Daher auch der Name des Forum. Es ist also kein Wunder, dass htc Geräte dort besonders beliebt sind.

    Welches ROM hast du denn auf dem Desire HD? Ich hatte mal das Primo drauf, aber das lief sehr schlecht, der RAM war immer voll und das Gerät überlastet. Das volle Sense4 war wohl zu viel. Jetzt hab ich Blackout und bin total zufrieden, auch wenn ich "nur" Sense 3.6 bekommen kann. Cyanogen und Miui laufen auch sehr gut, aber Sense hat mir dann doch gefehlt.

  3. 20.11.12 09:31 polli69 (Handy Profi)
    Kriegslist

    Den Feind, den ich nicht besiegen kann, mache ich zu meinem Freund.
    Diese alte Kriegslist hilft Sony positiv im Gespräch zu bleiben. Es zeigt allerdings auch, unter welchem Druck Sony steht erfolgreich zu sein.

  4. 19.11.12 23:51 Murdo (Handy Profi)

    Ich würde eher mal behaupten, dass die Anzahl der Custom Roms eher von den Verkaufszahlen und dem typischen Nutzer abhängt.

    Ich bin super zufrieden mit der Versorgung meines DHD. HTC war da wohl lange recht beliebt, vielleicht auch wegen des G1 und des NexusOne.
    Die Unterstützung der Modder ist für mich wirklich wichtig und deshalb kommen für mich vor allem Samsung, HTC oder Nexus Geräte in Frage.
    Ohne Custom Roms hätte ich mich sicher schon von meinem Desire HD getrennt, aber solange ich zeitnah auf die neuesten Versionen updaten kann und das Handy gut läuft, bleibt es dabei. Wobei die neuen Geräte schon locken...
    Sony kommt aber im Moment nicht in Frage, auch wegen dem Design

  5. 19.11.12 19:52 st1age (Newcomer)

    aber anhand der menge verschiedener roms sieht man auch, ob gerne für ein device gebastelt wird oder nicht...und da sony gut mithilft gibts mittlerweile doch das eine oder andere Rom!

  6. 19.11.12 19:45 KnechtRuprecht

    Es geht ja hier auch nicht darum wie viele Roms es gibt. Ich wage nämlich zu bezweifeln, dass HTC und Samsung sich darum kümmern. Es geht hier vielmehr darum, wie die Hersteller die Entwickler von Roms etc. unterstützten. Lesen will gelernt sein.

antworten
 
Aktuelle Geräte im Test