Werde Teil der Community - Registriere dich jetzt kostenlos! | Login
 
 
Autor: Rene Melzer | 20.11.2012 - 15:27 | (5)

Here Maps: Nokia-Karten als App für iPhone und iPad erhältlich

Nokia hat wie angekündigt, seine Kartenanwendung Here Maps als App für iOS veröffentlicht. Die Nokia-Alternative zu Apple Maps bietet verschiedene Kartenansichten, eine Vielzahl an Points of Interests wie Hotels, Restaurants, Tankstellen oder Geldautomaten sowie eine Navigation mit dem Auto, zu Fuß oder mit öffentlichen Verkehrsmitteln - auch offline.

Here Maps: Nokia-Karten als App für iPhone und iPad erhältlich

Here Maps von Nokia für iOS veröffentlicht | (c) Areamobile

Die Nokia-Alternative zu Apple Maps bietet verschiedene Kartenansichten, eine Vielzahl an Points of Interests und die Möglichkeit, sich für das Fahren mit dem Auto, zu Fuß oder mit öffentlichen Verkehrsmitteln Routenhinweise geben lassen. Dabei lassen sich einzelne Kartenabschnitte auf dem iPhone, iPad oder iPod Touch speichern, um auch ohne bestehenden Internet-Verbindung zu navigieren. Nach Angaben von Nokia deckt Here Maps über 200 Länder auf der Welt ab. Das Kartenmaterial stammt von Navteq, einem Tochterunternehmen des finnischen Handyherstellers und führenden Anbieters von Geodaten. Die App ist sehr touristenfreundlich: Sie bietet neben einer klassischen Kartenansicht und einer Satellitenansicht auch die Einblendung von S- und U-Bahn-Strecken sowie deren Bahnhöfe in vielen Großstädten und die aktuelle Verkehrslage. Dazu kann jeweils ein Kartenabschnitt gespeichert werden, der in Größe und Abbildungsgenauigkeit stark variabel ist.

Nokia Here Maps für iPhone und iPad | (c) Areamobile

Nokia Here Maps: Gratis für iPhone und iPad | (c) Areamobile

Nokia Here Maps für iPhone und iPad | (c) Areamobile

Nokia Here Maps: Routenführung und Offline-Karten | (c) Areamobile

Nokia Here Maps für iPhone und iPad | (c) Areamobile

Nokia Here Maps: Routenplanung für Autofahrer, Fußgänger und öffentliche Verkehrsmittel | (c) Areamobile

 

Für die Routenplanung stehen drei Modi zur Verfügung: Einer ist für Autofahrer, einer für Fußgänger und der dritte für Benutzer des öffentlichen Nahverkehrs. In allen wird die Entfernung sowie die geschätzte Fahrtzeit angezeigt, allerdings keine Abfahrtszeiten von Tram, U- oder S-Bahn. Dazu können Nutzer der App selbst interessante Orte abspeichern. Dazu müssen sie sich vorher auf der Website Nokia Here anmelden. Die App bietet außerdem die Möglichkeit, Orte per E-Mail, SMS oder ein Sozialnetzwerk mit anderen zu teilen. Haben sie die App nicht installiert, ist ein Zugriff auf das Kartenmaterial auch über den Browser des PC, Smartphone oder Tablets möglich.

Themen: iPad, iPhone
Quelle: Nokia
Senden
Artikel bewerten
Kommentar schreiben

Die Kommentarfunktion ist hier leider nur für angemeldete Benutzer freigegeben.

Du bist nicht dabei?
Werde Teil der Community
Registriere Dich jetzt kostenlos! | Login
Sichere Dir Deinen Usernamen, damit Deine Beiträge und Bewertungen nicht verloren gehen.
 
Kommentare
  1. 20.11.12 18:17 Samsung Galaxy (Handy Profi)

    Finde ich gut

  2. 20.11.12 15:58 In Money We Trust (Advanced Member)

    Nokiatypisch ist die UI ziemlich altbacken, was ich aber zu schätzen weiß, ist die Angabe der der Ein-und Ausgänge der U-Bahnhöfe.

    @ ColorMe

    Bestimmt kannst Du ganze Länder speichern... Auch Nokia Drive ist bestimmt bald gratis überall verfügbar...

  3. 20.11.12 15:46 IOSammy (Advanced Handy Profi)

    ja genau eine gute frage wieviel speicher bzw wie das mit dem speichern im offline betrieb ist wegen dem verfügbaren Platz weiss das einer `?

  4. 20.11.12 15:40 ColorMe (Advanced Handy Profi)
    Nette Idee

    Schön das Nokia sich trotz des Kaufs von MS nicht vollständig auf ein OS beschränkt.
    Werde ich sicher mal testen. Gibt es die Möglichkeit komplette Länder zu Speichern und ist da der Bedarf größer als bei Apps wie Navigon oder TomTom?

    Würde da gern ein Test/Vergleich sehen.

  5. 20.11.12 15:31 IOSammy (Advanced Handy Profi)

    das finde ich gut vorallem das sharing und das selbst anlegen von POI's ...werde mir die mal holen für mein IPhone mal sehen was die hergibt =)

antworten
 
Aktuelle Geräte im Test