Werde Teil der Community - Registriere dich jetzt kostenlos! | Login
 
 
Autor: Rene Melzer | 26.11.2012 - 12:33 | (10)

Microsoft: Surface bekommt Updates mindestens bis 2017

Ein Punkt, der trotz des späten Markteinstiegs von Microsoft in den Tablet-Markt für das Surface für Windows RT spricht, ist die lange Unterstützung des Tablets durch den Software-Entwickler. Mindestens vier Jahre bekommt das Modell Updates und Sicherheits-Patches.

Microsoft: Surface bekommt Updates mindestens bis 2017

Microsoft Surface für Windows RT | (c) Areamobile

Microsoft wird sein im Oktober gestartetes Tablet Surface für Windows RT mindestens vier Jahre lang mit Updates und Sicherheits-Paketen versorgen. Das hat das Unternehmen auf seiner Support-Lifecycle-Website bekannt gegeben. Demzufolge bekommt das Surface mindestens bis Mitte April 2017 Unterstützung. In den dazugehörigen FAQs gibt Microsoft allgemein vier Jahre Unterstützung für Hardware-Produkte an, die für Konsumenten gedacht sind.

Mit der vierjährigen Unterstützung liegt Microsoft deutlich vor Apple und Google. Der Hersteller aus Cupertino hat die Unterstützung für sein iPad der 1. Generation bereits nach zwei Jahren eingestellt. Das letzte Update war iOS 5.1, das im März 2012 herauskam. Die aktuelle Version des Betriebssystems, iOS 6, die im September 2012 erschien, ist für das Tablet nicht mehr verfügbar.

Wann die Unterstützung bei Tablets mit Android-Betriebssystem endet, hängt im allgemeinen vom jeweiligen Hersteller ab. Sie scheint allerdings noch kürzer zu sein. Zumindest hat Google dem bisher unterstützten Motorola Xoom aus dem Jahr 2011 kein Update auf Android 4.2 mehr spendiert. Insofern ist die Zeit, in der sich Microsoft um sein Surface für Windows RT kümmert, herausragend. Allerdings werden die Versionen Windows 8 Pro und Enterprise sogar noch länger unterstützt. Hier gibt Microsoft einen Zyklus von fünf Jahren im Consumer-Bereich an und sogar 10 Jahren im Unternehmensbereich.

Quelle: Microsoft via Neowin
Senden
Artikel bewerten
Kommentar schreiben

Die Kommentarfunktion ist hier leider nur für angemeldete Benutzer freigegeben.

Du bist nicht dabei?
Werde Teil der Community
Registriere Dich jetzt kostenlos! | Login
Sichere Dir Deinen Usernamen, damit Deine Beiträge und Bewertungen nicht verloren gehen.
 
Lesen Sie alle 10 Kommentare in unser Community.
Kommentare
  1. 18.01.13 13:16 aogae (Member)

    lol handyhacho. Was ist denn deiner Meinung nach besser geeignet wenn ein Unternehmen Tablets kauft? Android mit einem halben Jahr Support? lol

  2. 27.11.12 12:14 handyhacho (Advanced Handy Profi)
    Hintergrund dieser Meldung:

    http://www.heise.de/newsticker/meldung/Kein-Extended-Support-fuer-Windows-RT-und-Office-RT-1757189.html

    Also für Unternehmen sind die Teile dann wohl eher weniger geeignet.

  3. 27.11.12 10:21 pixelflicker (GURU)

    Das ist ja nichts ungewöhnliches, ist der normale Windows-Produktzyklus. Das heißt aber nicht, dass es auch ein Update auf die nächste Windows Major-Version bekommt. Zumindest nicht kostenlos. Die Updates für XP sind auch viele Jahre gelaufen, dennoch hat keiner umsonst Vista oder 7 bekommen.

    Wie Team28 schon sagt: Updates sind nicht gleich Updates.


    @handyhacho:
    Warum? Weißt du denn sicher, dass keine Sicherheitsupdates mehr für Symbian kommen?

  4. 26.11.12 18:07 Gandalf (Advanced Handy Profi)

    @aogae

    Das ist aber auch den großen Änderungen von WP8 geschuldet und war notwendig. ;-)

  5. 26.11.12 14:31 aogae (Member)

    Auch im Handybereich bis jetzt besser als die Konkurrenz: Meim WP7 von 2010 bekommt immer noch Updates, zwar nur 7.8 und kein WP8, aber das ist trotzdem besser als andere. beim iPhone gibt es auch nicht alle Features. MS gibt sich viel Mühe auch für ältere Nutzer.

  6. 26.11.12 14:11 Der Kewle (Advanced Handy Profi)

    "Updates sind nicht gleich Updates. Wenn 2017 Windows 10 aktuell ist und das Surface lediglich windows 9.5 erhält, dann bedeutet es nicht, dass es auch in 4 Jahren die Software der neuen Geräte besitzt."

    Upgrades wird das RT entweder nur gegen Aufpreis oder gar nicht kriegen. Alles andere würde mich sehr wundern.

antworten
 
Aktuelle Geräte im Test