Werde Teil der Community - Registriere dich jetzt kostenlos! | Login
 
 
Autor: Rene Melzer | 29.11.2012 - 11:27 | 0

Amazon Maps: Amazon plant eigenen Kartendienst auf Kindle-Tablets

Amazon bereitet den Start einer eigenen Kartenanwendung für seine Tablets Kindle Fire und Kindle Fire HD vor. Sie soll mit Kartenmaterial von Nokia arbeiten.

Amazon Maps: Amazon plant eigenen Kartendienst auf Kindle-Tablets

Amazon Maps | (c) Amazon

Nach Microsoft und Apple startet nun auch Amazon seine eigene Kartenlösung und macht damit Google Konkurrenz. Das Unternehmen hat jetzt allen Entwicklern eine Schnittstelle für seinen Amazon Maps genannten Kartendienst zur Verfügung gestellt. Sie ermöglicht die Einbindung der Amazon-Karten in Zusatzanwendungen für das Kindle Fire, das Kindle Fire HD und das Kindle Fire HD 8.9. Da Amazon eine stark veränderte Version von Android verwendet, sind die gewöhnlich vorinstallierten Google-Anwendungen wie Maps oder der Play Store auf dem Tablet nicht zu finden.

Das soll sich aber offenbar in naher Zukunft ändern. Im Sommer gab es erste Gerüchte über eine eigene Karten-App von Amazon und seit September dieses Jahres testet Amazon seine Karten-Schnittstelle zusammen mit ausgewählten Entwicklern. Angeblich arbeitet der Online-Händler dafür mit dem finnischen Hersteller Nokia zusammen und verwendet das Kartenmaterial dessen Tochterunternehmens Navteq. Darauf aufbauend will das Unternehmen aber eigene Standortdienste entwickeln und anbieten sowie den Entwicklern ermöglichen, eigene Overlays hinzuzufügen, die ganz spezielle Szenarien abdecken.

Nokia treibt die Vermarktung seiner Kartendienste aggressive voran. Die Karten und Dienste der Nokia-Tochter Navteq sind seit einiger Zeit auch Bestandteil der Microsoft-Kartenanwendung Bing und seit wenigen Tagen gibt es eine von Nokia Here Maps getaufte Kartenanwendung auch für das iPhone und den iPod Touch. Der kürzlich erfolgte Kauf des Unternehmens Earthmine bringt Nokia dazu Expertise bei der Entwicklung von 3D-Ansichten in Städten und Ballungsgebieten.

Quelle: Amazon via PC World
Senden
Artikel bewerten
Kommentar schreiben

Die Kommentarfunktion ist hier leider nur für angemeldete Benutzer freigegeben.

Du bist nicht dabei?
Werde Teil der Community
Registriere Dich jetzt kostenlos! | Login
Sichere Dir Deinen Usernamen, damit Deine Beiträge und Bewertungen nicht verloren gehen.
 
Kommentare

Es wurden noch keine Kommentare abgegeben.

 
Aktuelle Geräte im Test