Werde Teil der Community - Registriere dich jetzt kostenlos! | Login
Anzeige
 
 
Autor:
Björn Brodersen
| 11

Nexus 4 mit 8 Gigabyte Speicher erneut ausverkauft

Der Vorrat hat auch in der zweiten Verkaufsrunde nicht lange gehalten: Das Google Nexus 4 in der günstigeren Variante mit 8 Gigabyte Speicherkapazität ist im deutschen Google Play Store erneut ausverkauft.

Nexus 4 mit 8 Gigabyte Speicher erneut ausverkauft

Nexus 4 | (c) Hersteller

Nach dem Start der zweiten Verkaufsrunde des Nexus 4 im Google Play Store gestern Nachmittag um 17 Uhr ist das Google-Smartphone teilweise wieder vergriffen. Die 299 Euro teure Version mit 8 Gigabyte Speicherkapazität ist zurzeit ausverkauft, die mit 349 Euro teurere Ausführung mit 16 Gigabyte Speicherplatz ist dagegen zurzeit noch erhältlich. Offenbar steigen viele preisbewusstere Nutzer auf das vergleichsweise günstige Google-Handy um, die sich auch mit recht wenig Speicherkapazität auf dem Handy zufriedengeben. Das Nexus 4 bietet keinen Steckplatz für eine microSD-Karte zur Speicherweiterung.

Anzeige
Vertrautes Bild: Nexus 4 8 GB ausverkauft | (c) Anbieter / Areamobile

Vertrautes Bild: Nexus 4 8 GB ausverkauft | (c) Anbieter / Areamobile

Beeilen brauchen sich Interessenten am neuen Google-Handy ohnehin nicht mehr. Google hat zwar im zweiten Anlauf deutlich länger Bestellaufträge für das Nexus 4 entgegengenommen, doch Käufer müssen bis zu sechs Wochen warten, bis ihnen das erworbene Gerät zugestellt wird. Bis dahin wird das Nexus 4 wohl auch bei anderen Händlern erhältlich sein. Als Stichtag für den Verkaufsstart des Nexus 4 im freien Handel gilt der 15. Dezember - das ist der früheste, von Media Markt in Aussicht gestellte Verfügbarkeitstermin. Bei anderen Händlern ist das Nexus 4 aber mindestens 50 Euro teurer als im Google Play Store.

Weiterhin ausverkauft ist auch das neue 10-Zoll-Tablet Nexus 10, das im Google Play Store ab 399 Euro kostet. Die drei Versionen des Nexus 7 können dagegen zurzeit bestellt werden, die Lieferzeit beträgt nach Angaben des Anbieters maximal eine Woche. Zum Kauf benötigen Kunden eine Kreditkarte und ein Google-Wallet-Konto. Die Versandkosten für die Geräte liegen jeweils bei 10 Euro.

Mehr zum Thema: Android-Smartphone, Smartphone, Smartphones, Tablet, Nexus, Android-Tablet, Smartphone-Markt

Quelle: Anbieter / Areamobile

Kommentar schreiben

Die Kommentarfunktion ist hier leider nur für angemeldete Benutzer freigegeben.

Du bist nicht dabei?
Werde Teil der Community
Registriere Dich jetzt kostenlos! | Login
Sichere Dir Deinen Usernamen, damit Deine Beiträge und Bewertungen nicht verloren gehen.
 
Lesen Sie alle 11 Kommentare in unser Community.
Kommentare
  1. 05.12.12 15:33 fon4fun
    Nä, ne.... die ach so verpönte und besonders hier im Forum mitleidig belächelte 8 GB-Variante des LG NEXUS 4 ist ausverkauft....

    Es gab ja im Vorfeld der 1. Bestellmöglichkeit über den PlayStore jede Menge Samsung und HTC-Nerds, die die 8GB-Variante des LG Nexus 4 belächelt und durch den Kakao gezogen hatten.
    Wie recht sie doch NICHT hatten, scheint es laut diesem AM-Post massig User zu geben, für die bei einem High-End-Phone der Speicherplatz nur eine untergeordnete Rolle zu spielen scheint. Warum sonst ist ausgerechnet die 8er Variante schon ratz-fatz ausverkauft? :-P
    Ich lach' mir einen und denk' mir, daß Leute, die ein bisschen eher auf ihr Geld schauen müssen (v.a. Studenten und Kids, die sich nicht den Knebel-Laufzeitverträgen der Netzanbieter aussetzen wollen) NATÜRLICH auch die 8er Variante des LG Nexus für vollkommen ausreichend erachten. Halten sie damit doch definitiv eine geballte Ladung High-End-Technik in der Hand, die sich vor iPhone 5, S3 und One X+ absolut nicht zu verstecken braucht; in Teilbereichen alle genannten Top-Phones deutlich schlägt. Wen interessieren Benchmarks unter Laborbedingungen, wenn er feststellt, daß ein NEXUS 4 haargenau so flüssig läuft wie die zurzeit Besten der Besten? Interessiert keine Sau liebe Nerds von i und S....
    Die ärgern sich letztenendes doch 'n Wolf für jedes einzelne LG NEXUS, das anstelle eine iPhone5 oder S3 gekauft wird. Was nicht sein darf, darf nicht sein... ;-)
    Ich möchte - damit keine falschen Schlüsse gezogen werden- auf keinen Fall die Qualitäten eines S3 anzweifeln: INNEN echt Top und über jeden Zweifel erhaben, ich hätte es auch gern gekauft, wenn es in seiner Gesamterscheinung AUSSEN nicht so besch....eiden ausgefallen wäre. Diesen Billig-Plastik-Look der Rückseite bedauern genug Freunde und Leute, die ich so kenne. Dagegen ist das LG NEXUS optisch und haptisch um GALAXIEN ( ;-) voraus...

    Ein massives Prachtstück, daß man sich alleine schon anschaffen sollte, um es in vielen Jahren mal stolz in einer Glasvitrine präsentieren zu können. Zusammen mit seiner -zwischenzeitlich- wertvollen Sammlung aller erdenklichen PSP's und teurer Spiele, die es dann schon lange nicht mehr zu kaufen geben wird).

    Wie angehm also, daß wir in diesen Wochen und Monaten Zeitzeugen einer vermutlich revolutionären Umwälzung in den Preisgefügen aller hochpreisigen High-End-Geräte-Hersteller erleben werden. Die müssen ohne Ausnahme langsam aber sicher runterkommen von ihren hemmungslos überzogenen Wucherpreisen. Es wird sicher spannend.

    Spannend auch vor dem Hintergrund, daß die Nexus-Produktion durch LG endlich ins Laufen zu kommen scheint, um den Weltmarkt mit seiner (wider Erwarten) massiv steigenden Nachfrage zufriedenzustellen.
    Das dem so zu sein scheint, belegt die Tatsache, daß zumindest bis 15 Uhr heute nachmittag die 16GB-Variante noch im PlayStore -zumindest hier in D- noch zu ordern ist.
    Ich habe für mich und einen Freund in Österreich gleich zwei Stück bestellt, die laut Besätigungsmail vom PlayStore in - so wörtlich - "4-5 Wochen" ausgeliefert werden. Und - das ist auch wichtig - die Kreditkartenabbuchung erst NACH Lieferung erfolgt und nicht (wie man hätte annehmen und befürchten können) schon beim Klicken auf den Abschluß-Button der Bestellung.

    PS: In dieser Beziehung noch n kleiner Tipp:
    Nicht mit dem Handy in den PlayStore gehen, denn da wird auch das 16er als nicht oder nicht mehr verfügbar angezeigt.
    Besser die Seite mit dem PC/Laptop aufrufen und über die Sparte "Geräte" das NEXUS 16GB aufrufen und bestellen.

    Viel Spaß und beste Grüße vom Lexo!

  2. 05.12.12 12:31 Kai1980 (Newcomer)

    Mich würden echt mal Verkaufszahlen interessieren...

  3. 05.12.12 10:52 pixelflicker (GURU)

    @Team28:
    Wie gesagt, ich würde auch nur die 8GB Variante kaufen. Warum soll das nicht Klug sein? Mein Smartphone hat 1,5GB internen Speicher für Apps und eine 8GB Karte. Keinen der beiden Speicher habe ich in den letzten zwei Jahren nur annähernd voll gebracht. Mich interessieren weder Spiele noch Musik noch Videos, ich will mit meinem Smartphone meine Termine planen, meine Mails lesen, ein bisschen im Internet surfen, rss Feeds lesen und Podcasts hören. Das alles klappt völlig Problemlos mit wenig Speicher. Würde ich die größere Variante kaufen, würde ich 50 Euro für etwas ausgeben, das ich gar nicht nutze.


    @rbsoft:
    Ja, hab ich mir schon gedacht. ;-)
    Ich glaube aber, dass die Info bestimmt bald kommt. Spätestens zum nächsten Quartalsbericht oder wenn die nächste Android-Version vorgestellt wird (Falls nicht wieder ein Sturm dazwischen kommt).

  4. 05.12.12 10:37 sottil (Handy Profi)

    Ist doch klar, dass die 8 GB-Version besser läuft. 50 Euro mehr für ganze 8 GB sind überzogen.

  5. 05.12.12 10:23 cookieman (Professional Handy Master)

    wie Team28 richtig bemerkt hat wird der Nettospeicher natürlich geringer ausfallen, aber es wird User geben die mit dem Speicher auskommen. Wirklich problematisch finde ich es nicht, wenn Google dann noch Cloudspeicher zur Verfügung stellt, kann man eben die Files in den Cloud schieben und sind jederzeit erreichbar.

  6. 05.12.12 10:11 rbsoft (Member)

    @Pixelflicker:
    Ist nur pure Neugier.

antworten
 
Aktuelle Geräte im Test
Anzeige
Anzeige