Werde Teil der Community - Registriere dich jetzt kostenlos! | Login
 
 
Autor: Rene Melzer | 05.12.2012 - 15:00 | (10)

Analyst prognostiziert neues Rekord-Quartal bei iPad-Verkäufen

Ende vergangenen Jahres verkaufte Apple rund 15 Millionen iPads weltweit. Dieses Jahr könnten es fast doppelt so viele werden, wenn die Hochrechnung von Experten eintrifft.

Analyst prognostiziert neues Rekord-Quartal bei iPad-Verkäufen

Mit iPad und iPad Mini könnte Apple in diesem Quartal einen neuen Verkaufsrekord aufstellen | (c) Apple

Apple wird im diesjährigen Weihnachtsquartal nach Meinung von Experten die Verkaufszahlen seines iPad fast verdoppeln. Insgesamt sollen zwischen Oktober und Dezember 24 Millionen bis 26 Millionen Tablets über die Ladentische wandern. Ende 2011 konnte der Hersteller rund 15 Millionen iPads absetzen. Nach Schätzungen des Analysten Sameer Singh vom Investment-Berater Finvista sind immer noch die großen Modelle iPad 2, iPad 3 und iPad 4 mit 18 - 19 Millionen Exemplaren der Verkaufsschlager bei Apple. Das iPad Mini kommt dagegen im vierten Quartal 2012 nur auf 6 bis 7 Millionen Verkäufe.

Geschätzte Verkaufszahlen des iPad im Q4 2012 | (c) Sameer Singh

Geschätzte Verkaufszahlen des iPad ohne iPad Mini im Q4 2012 | (c) Sameer Singh / Tech-Thoughts

Singh legt in seiner Einschätzung auch die Grundlagen offen, auf deren Basis er auf die Zahlen kommt. Demzufolge verkaufte Apple bisher im vierten Quartal jeden Jahres die meisten iPads. Im Jahr 2010 betrug der Anstieg der Verkäufe des 10,1-Zoll-iPad im vierten Quartal 133 Prozent, Ende 2011 waren es nur noch 66 Prozent. Er geht deshalb für das vierte Quartal 2012 mit einem Zuwachs von 33 Prozent aus. Dazu kommt ein gewisser Anteil an Käufern die sich für ein iPad Mini statt eines großen iPad entscheiden. Beim iPad Mini kämpft Apple aber noch mit Lieferengpässen, so dass dessen Verkaufszahlen niedriger ausfallen. So beträgt die Versand-Dauer in Deutschland derzeit zwei Wochen.

Themen: iPad
Quelle: Tech-Thoughts via Venture Beat
Senden
Artikel bewerten
Kommentar schreiben

Die Kommentarfunktion ist hier leider nur für angemeldete Benutzer freigegeben.

Du bist nicht dabei?
Werde Teil der Community
Registriere Dich jetzt kostenlos! | Login
Sichere Dir Deinen Usernamen, damit Deine Beiträge und Bewertungen nicht verloren gehen.
 
Lesen Sie alle 10 Kommentare in unser Community.
Kommentare
  1. 06.12.12 15:12 pixelflicker (Professional Handy Master)

    @Fritz:
    Ich glaube schon, dass das Mini seinen Markt aufbauen wird. Gerade Geräte wie das von Amazon und das Nexus 7 zeigen, dass da ein Markt da ist. Ich finde das Gerät persönlich auch sehr interessant, mir waren 10" eigentlich schon immer etwas zu groß für ein mobiles Gerät wie ein Tablet.


    @Echse:
    > Die wifi Version hat ja bekanntermaßen kein GPS .
    Was ich noch nie wirklich verstehen konnte...

  2. 06.12.12 10:36 Fritz_The_Cat (Expert Handy Profi)

    @ Pixelflicker:
    Ja, na klar kannibalisiert das mini beim "Classic". Wanderungen hin und her wird es immer geben. Das ist mir schon klar. Ich mein(t)e mit 'eigenem Markt' primär, daß im Saldo das mini einen deutlich eigenen Markt aufbauen, also bei anderen Herstellern kannibalisieren muß.


    @ Echse:
    Wenn ich es richtig erinnere, hat innerhalb der 10" iPad-Familie das ganz stinknormale WiFi den stückzahlenmäßig größten Marktanteil. Daher kann ich mir nicht vorstellen, daß es beim mini anders sein wird. Folglich erwarte ich auch keinen signifikanten Absatzschub durch Einführung des iPad mini WiFi+Cellular bzw. keine großartige Verschiebung der Relation iPad 10" gegenüber iPad mini.

    EDIT:
    … Aus den schon genannten Gründen habe ich gestern ein 32GB iPad 4 WiFi für meinen Sohn bestellt.

  3. 06.12.12 10:15 Echse (Advanced Handy Profi)

    @fritz

    Jetzt laß mal das Mini ein komplettes Quartal laufen .dann sehen wir,wie es läuft.
    Meine Vermutung ist folgende.
    Durch das Gewicht und Abmessungen ist das Mini geradezu prädestiniert für den Einsatz unterwegs .
    Die wifi Version hat ja bekanntermaßen kein GPS .
    Und da ist meine Vermutung , das viele auf die lte Version gewartet haben, welche aber erst Ende November zur Verfügung stand.
    Wenn alle beide Versionen ( lte und wifi) mal komplett 3 Monate laufen , kann man mehr sagen.

  4. 06.12.12 10:11 pixelflicker (Professional Handy Master)

    Natürlich kanibalisiert das Mini etwas das große iPad, das kann man wohl kaum verhindern, aber das Problem haben alle Hersteller in allen Branchen. Es gewinnt aber auch neue Kunden, denen das iPad zu teuer war und die aber trotzdem Apple wollen.

    Dennoch kannst du die Verkaufszahlen nicht als Beweis für deine Aussage sehen, Fritz. Dafür sind die Unterschiede zu groß und das 10" bietet zu viel Mehrwert. Schon die Displayauflösung dürfte viele zum größeren Gerät bewegen, ganz abgesehen davon, dass die 3G Variante erst seit kurzem zu haben ist, wie Echse schon schrieb.

  5. 06.12.12 09:10 nohtz (Professional Handy Master)

    "Hat Herr Singh auch die Wettbewerbsituation und die wirtschaftliche Entwicklung in den jeweiligen Quartalen berücksichtigt?"
    -->frag ihn :-)

    "Daß zum Weihnachstgeschäft mehr Gadgets von den Leuten gekauft werden, dafür brauch ich keine Glaskugel"
    -->jipp, analyst sollte man werden :-)

  6. 06.12.12 08:51 Kunibert (Advanced Member)

    Hat Herr Singh auch die Wettbewerbsituation und die wirtschaftliche Entwicklung in den jeweiligen Quartalen berücksichtigt? Daß zum Weihnachstgeschäft mehr Gadgets von den Leuten gekauft werden, dafür brauch ich keine Glaskugel.
    Mich würden aber die Lottozahlen der letzten Wochenenden in diesem Jahr interessieren, hat da jemand Informationen?

antworten
 
Aktuelle Geräte im Test