Werde Teil der Community - Registriere dich jetzt kostenlos! | Login
 
 
Autor: Tobias Czullay | 06.12.2012 - 13:12 | (31)

HTC M7: HTC hat 5-Zoll-Smartlet und Tegra-4-Smartphones in der Pipeline

Taiwanischen Medienberichten zufolge hat HTC derzeit drei bis vier neue Smartphone-Modelle in der Pipeline – zwei davon sollen Highend-Geräte sein. Das vorläufig HTC M7 getaufte Smartphone besticht durch seine technische Ausstattung, die anderen Geräte könnten mit Nvidias Tegra-4-Prozessor bestückt sein.

HTC M7: HTC hat 5-Zoll-Smartlet und Tegra-4-Smartphones in der Pipeline

Neue HTC-Handys | (c) Unternehmen

Noch vor dem potenziellen Start eines noch nicht offiziell angekündigten Samsung Galaxy S4 könnte ein ebenfalls noch nicht von offizieller Seite bekannt gegebenes Highend-Modell von HTC mit Codenamen M7 erscheinen – so zumindest berichtet es Phone Arena unter Berufung auf taiwanische Medienberichte. Einige durchgesickerte Informationen zu dem Smartphone lassen durchaus auf Konkurrenzfähigkeit mit Samsungs nächster Galaxy-Generation schließen.

So scheint das HTC M7 mit einem 5-Zoll-Display in Smartlet-Gefilde vorzustoßen und der Bildschirm wird wohl eine Full-HD-Auflösung von 1.920x1.080 Bildpunkten erhalten. Dem Bericht zufolge bildet ein Vier-Kern-Prozessor der Marke Qualcomm Snapdragon S4 Pro das Herz des Geräts, ein LTE-Chip wird aller Wahrscheinlichkeit nach ebenfalls mit an Bord zu sein. Eine Kamera mit einer Auflösung von nicht weniger als 13 Megapixel soll sich auf der Rückseite des metallenen Unibody-Gehäuses des HTC M7 befinden.

Zu weiteren Modellen sind keine weiteren Informationen bekannt, außer, dass sie womöglich den neuen Nvidia-Prozessor Tegra 4 in sich tragen. Den Gerüchten nach soll die neue HTC-Reihe bereits im ersten Quartal 2013 erscheinen – damit würde HTC nicht nur vor Samsung ein neues Flaggschiff-Modell, sondern auch die ersten Smartphones mit Tegra-4-Prozessor auf den Markt bringen. Sollte sich der Veröffentlichungszeitraum als wahr erweisen, dürfte eine offizielle Bekanntgabe mit handfesteren Informationen nicht mehr allzu lange auf sich warten lassen.

Themen: Smartphone
Quelle: PhoneArena
Senden
Artikel bewerten
Kommentar schreiben

Die Kommentarfunktion ist hier leider nur für angemeldete Benutzer freigegeben.

Du bist nicht dabei?
Werde Teil der Community
Registriere Dich jetzt kostenlos! | Login
Sichere Dir Deinen Usernamen, damit Deine Beiträge und Bewertungen nicht verloren gehen.
 
Lesen Sie alle 31 Kommentare in unser Community.
Kommentare
  1. 11.12.12 10:26 pixelflicker (GURU)

    @Ben:
    > Du glaubst doch nicht im Ernst, das HTC dieses neue High End irgendwie mit dem Namen "One" nennen wird.
    Warum nicht? Sie haben es doch so kommuniziert, dass in Zukunft alle Android Top-Geräte den Namen One Tragen sollen. Was spricht denn dagegen es z.B. "One DLX" zu nennen?


    > Dann erklär mir doch mal, warum Samsung mit dem S3 erfolgreicher ist!
    Das hab ich schon tausendmal gesagt.
    1. Haben sie jeden Hardware-Test gewonnen.
    2. Wird es von jedem Verkäufer empfohlen.
    3. Wird es sehr aggressiv beworben.
    4. Macht die einzige wirklich Konkurrenz - htc mit dem One X(+) - kaum Werbung dafür.
    5. Ist Samsung ständig in den Medien.


    > Beim One X ist es das One X+, beim Sensation war es das Sensation XE.
    Das sind kleine Updates, wen tun die weh? Du glaubst doch nicht im Ernst, dass wegen sowas die Verkaufszahlen einbrechen? Im Gegenteil, ich glaube, dass die Positive Presse da eher Vorteile bringt, wie hier: http://www.androidpit.de/htc-one-x-test

    Außerdem macht es Samsung nicht viel anders, auch da gibt es eine Variante mit und eine ohne LTE und es gibt auch ein größeres Gerät, das Note, das dann mit dem DLX vergleichbar ist.


    > Obwohl ich selbst ein One X habe, kann ich den Erfolg Samsungs, im Gegenteil
    > zu dir, anerkennen und sehe auch, wo in meinen Augen die Fehler bei HTC liegen.
    Ich sage nicht, dass htc alles richtig macht, aber sie machen es kaum anders als Samsung und bei Samsung ist es kein Problem, das stört mich.
    Außerdem: Wer sagt denn, dass ich Samsungs erfolg nicht anerkenne? Ich habe nie etwas gegen Samsung gesagt, mich stört nur, wenn mit zweierlei Maß gemessen wird.

  2. 10.12.12 21:12 Gorki (Handy Master)

    @ Ben, das sind drei Varianten - die gibt es vom S3 allein in den USA, in DE gibt es zwei in Asien meines Wissens nach auch (das S3 mini lasse ich mal außen vor). Und das die Werbung von Samsung einfach besser ist hat Niemand bestritten.

  3. 10.12.12 20:13 benthepen (Handy Master)

    PF

    Du glaubst doch nicht im Ernst, das HTC dieses neue High End irgendwie mit dem Namen "One" nennen wird.
    Butterfly, DLX oder M7 steht im Raum. Sicherlich ist das nicht fix, aber wahrscheinlicher als ein One XYZ.
    Dann erklär mir doch mal, warum Samsung mit dem S3 erfolgreicher ist!
    Bitteschön....

    Besseres Marketing
    Viel Werbung für DAS High End Gerät S3
    Kontinuität bei der Namensgebung (S1-3)
    Kein Abgraben bei den eigenen Produkten untereinander und bessere Abgrenzung im High End Bereich untereinander.

    Beim One X ist es das One X+, beim Sensation war es das Sensation XE.
    Das One X+, gerade rausgekommen bekommt Konkurrenz von DLX oder wie es heißen mag.
    Ein One XL gibt es ja auch noch, denn das hat LTE, was das One X+ (!?)nicht hat.
    Wer blickt, -außer uns, da durch?

    Du findest das alles OK, aber die Kunden sehen es wohl anders. Allein bei HTC DACH bei Facebook ist die Beschwerde riesig groß gewesen, als das One X+ angekündigt wurde und schon das One X abgelöst hat.
    Obwohl ich selbst ein One X habe, kann ich den Erfolg Samsungs, im Gegenteil zu dir, anerkennen und sehe auch, wo in meinen Augen die Fehler bei HTC liegen. Das sehen wohl viele so.....

  4. 10.12.12 14:05 pixelflicker (GURU)

    @ben:
    Das ist doch unsinn. In diesem Jahr gab es zwei High-End Modelle die eigentlich nur eins mit Udpate waren und ansonsten haben sie auch nicht wirklich viele neue Modelle gebracht. Andere Hersteller wie Samsung oder Sony bringen locker viermal so viel raus.
    htc bringt seine High-Ends eigentlich immer zum MWC, ich finde das schon ziemlich regelmäßig. Dieser Zeitplan passt doch auch zum M7.
    Zumal bei Apple die kontinuität auch nicht wirklich erkennbar ist, oder?


    > Bei Apple und Samsung kommt jedes Jahr ein High End Modell in der jewieligen Klasse (S3, Note 2) Punkt.
    Das stimmt so nicht. Zwischen iPhone 4S und 5 war kein Jahr und auch bei Samsung ist jetzt schon wieder die Rede vom S5.


    > Warum kann man ein Deluxe (DLX) in Korea nicht genauso nennen, wie in Europa?
    Warum sollte es für die europäischen Kunden wichtig sein, ob das Gerät in Korea anders heißt? Auch Samsung nennt sein S3 nicht überall gleich, in den USA gibt es sogar 3 Versionen davon.


    > und nu kommt bald eins, das mit One wieder nix zu tun hat.
    Woher hast du diese Information?



    @Hunter:
    > Gerade ist doch bekannt geworden, dass das Gerät in europa raus kommt, aber nun doch als Butterfly statt als DLX...
    Was heißt "Gerade ist bekannt geworden"? Hat htc dazu was gesagt?

  5. 09.12.12 20:31 TheHunter (Professional Handy Master)

    @PF Wieson des? Gerade ist doch bekannt geworden, dass das Gerät in europa raus kommt, aber nun doch als Butterfly statt als DLX...

  6. 09.12.12 15:31 benthepen (Handy Master)

    PF

    Fakt ist, das HTC ständig neue High Ends raus kloppt. An ihre eigenen Aussagen, weniger Modelle raus zu bringen, halten sie sich bis heute nicht. Es ist keine Kontinuität zu erkennen. Man weiß nie, in welchen Abständen, in welchen Zyklen HTC High End Modelle raus haut, und das mögen viele Käufer nicht unbedingt. Bei Apple und Samsung kommt jedes Jahr ein High End Modell in der jewieligen Klasse (S3, Note 2) Punkt.
    Man denkt immer, das HTC sich genötigt fühlt immer Anschluß halten zu müssen.
    Und warum muss HTC ständig neue Namen verwenden? Wozu? Warum kann man ein Deluxe (DLX) in Korea nicht genauso nennen, wie in Europa?
    Das trägt immer dazu bei, das es für viele zu unübersichtlich wird, da auch HTC Marketingtechnisch kein Modell raushebt, wie es Samsung mit dem S3 macht. Und wenn sie es tun, dann heißt im Folgejahr das "neue" Modell wieder völlig anders und der Konsument, (nicht diejenigen, die sich so toll auskennen wie wir), fragt sich dann, ist es der Nachgänger oder wieder neues Modell .... !?
    Hatte das ja schon öfters beschrieben, aber ich glaube daran, hätte HTC damals das Desire von Jahr zu Jahr gut beworben und es vollgehauen mit dem technisch Möglichen zu dieser Zeit, dann hätte HTC auch so erfolgreich sein können, wie Samsung mit dem S1-3.
    Aber dann kommt ein Sensation, Sensation XE, Desire wird weiter unten positioniert mit Desire X und Co. Dann kommt plötzlich eine ONE Serie und nu kommt bald eins, das mit One wieder nix zu tun hat. Solange die da kein roten Faden rein bekommen, wird das nix werden, dabei bleibe ich. Nicht umsonst steht HTC gerade dort, wo sie sind.

antworten
 
Aktuelle Geräte im Test