Werde Teil der Community - Registriere dich jetzt kostenlos! | Login
 
 
Autor: Rene Melzer | 07.12.2012 - 13:13 | (29)

Premium Suite: Samsung Galaxy S3 wird noch smarter

Vor einigen Tagen gab es erste Gerüchte, dass Samsung das Update auf Android 4.1.2 für das Galaxy S3 ausliefert. Die Aktualisierung birgt mehr als ein paar Fehlerbehebungen und eine neue Versionsnummer. Das Update enthält auch ein Software-Paket, das neue Funktionen auf das Smartphone bringt. Samsung nennt es Premium Suite und hat die Neuerungen jetzt in einem Video vorgestellt.

Premium Suite: Samsung Galaxy S3 wird noch smarter

Samsung Galaxy S3 Premium Suite Update | (c) Samsung

Neben der Multi-Window-Funktion, die Samsung erstmals auf dem Galaxy Note 10.1 und dem Galaxy Note 2 vorstellte, und einer neuen Touchscreen-Tastatur, die es erlaubt, mit Wischen statt durch Tippen zu schreiben, enthält die Premium Suite für das Galaxy S3 unter anderem auch die Anwendungen eBuddy, AutoShare oder Reader Mode. Außerdem sind ein paar Neuerungen für die Organisation von Apps, Fotos oder Nachrichten hinzugekommen, die Samsung in dem Video genauer beschreibt.

Die Anwendung Page Buddy ermöglicht es, ähnlich wie bei Motorola-Smartphones bestimmte Vorgänge zu automatisieren. So kann man unter anderem einstellen, dass sich automatisch der Musik-Player öffnet, wenn man Kopfhörer einsteckt, oder sich die Uhr anschaltet, wenn man das Galaxy S3 in der Docking-Station platziert.

Auch neu ist die Möglichkeit, die Apps im Menü nach Häufigkeit des Aufrufs zu sortieren (Contextual Menu), Bildern automatisch Standort-, Datum- und Wetterinformationen hinzuzufügen (Contextual Tag), Internetseiten so aufzubereiten, dass sie leichter lesbar sind (Reader Mode) und Statusnachrichten von Freunden auf Facebook direkt im Sperrbildschirm lesen zu können. Und es kommt noch mehr, verspricht der Hersteller. Details dazu gibt es aber erst in einem zweiten Video von Samsung.

Senden
Artikel bewerten
Kommentar schreiben

Die Kommentarfunktion ist hier leider nur für angemeldete Benutzer freigegeben.

Du bist nicht dabei?
Werde Teil der Community
Registriere Dich jetzt kostenlos! | Login
Sichere Dir Deinen Usernamen, damit Deine Beiträge und Bewertungen nicht verloren gehen.
 
Lesen Sie alle 29 Kommentare in unser Community.
Kommentare
  1. 10.12.12 17:24 M.a.K (Expert Handy Profi)

    @ pixelflicker ,

    welches modell hast du denn?

  2. 10.12.12 11:45 pixelflicker (Professional Handy Master)

    @Frankfurter:
    > daß HTC mit der Wegwerfpraixs sogar in High-Endklasse keine Skrupel zeigt stört dich nicht?
    So? Auf was sprichst du an?
    htc ist noch immer der Hersteller, der am Meisten seiner Geräte mit Updates versorgt.


    > Was spielt das für eine Rolle? Sieht es da etwa anders aus?
    Ja, das ist anders. Bei den genannten Autoherstellern werden Geräte oft noch nach Jahren aktualisiert, so hat mein Chef für seinen A2 erst vor kurzem neue Zündspulen bekommen, weil bekannt wurde, dass die Probleme machen nach einer bestimmten Laufleistung.


    > Und dann kommst du an und erwartest First class Service in der Touristen Klasse
    Ich erwarte doch kein First-Class Service, ich finde es nur nicht angebracht, eine Firma für ihre tolle Updatepolitik zu loben, die es gerade mal schafft ihre beiden Spitzenmodelle aktuell zu halten und alle anderen Geräte ignoriert und teilweise mit Android Versionen verkauft, die über ein Jahr alt sind.


    @MaK:
    > das kommt ganz drauf an wie alt dein TV ist. Man muss im Servicemenü nur eine Einstellung ändern
    Das hab ich schon befürchtet.
    Die Geräte sind jetzt ein halbes Jahr alt. Das wird wohl nicht alt genug sein. Im Service-Menü jedenfalls hab ich nichts gefunden.

  3. 10.12.12 10:19 M.a.K (Expert Handy Profi)

    @ pixelflicker,

    das kommt ganz drauf an wie alt dein TV ist. Man muss im Servicemenü nur eine Einstellung ändern, das klappt aber leider nicht mehr wenn man immer die aktuellste FW installiert da bei den neuen FW's diese Möglichkeit von Samsung unterbunden wurde. Google einfach mal nach "samsung pvr freischalten".

  4. 09.12.12 20:22 Frankfurter Knackarsch (Advanced Handy Profi)

    "Dacia und Ferrari sind total verschiedene Firmen, wir reden hier aber von den einzelnen Modellen einer Firma."

    interessant, daß du den Einwand nur gegen Samsung äußerst. Aber
    daß HTC mit der Wegwerfpraixs sogar in High-Endklasse keine Skrupel zeigt stört dich nicht?


    "Wenn du schon vergleichen willst, dann musst du Firmen wie Audi, BMW oder Mercedes nehmen, die auch in der Kleinwagenklasse vertreten sind und schau mal ob deren Modelle so schlecht gepflegt werden."

    Was spielt das für eine Rolle? Sieht es da etwa anders aus? Da kannst du von mir aus auch Renault, Fiat, VAG, Mercedes, whatever nehmen, ob Service oder Ausstattung, das Grundprinzip ist immer das selbe, you get what u pay for.
    Und dann kommst du an und erwartest First class Service in der Touristen Klasse (komischerweise nur von Samsung),..... wohl in einen Glühweinbottich gefallen?

  5. 09.12.12 13:44 pixelflicker (Professional Handy Master)

    @MaK:
    Wie geht das mit dem Freischalten? Muss man da eine andere Software installieren?


    @Frankfurter:
    Also nicht alles was hinkt ist ein Vergleich! Dacia und Ferrari sind total verschiedene Firmen, wir reden hier aber von den einzelnen Modellen einer Firma.
    Wenn du schon vergleichen willst, dann musst du Firmen wie Audi, BMW oder Mercedes nehmen, die auch in der Kleinwagenklasse vertreten sind und schau mal ob deren Modelle so schlecht gepflegt werden.

    Außerdem musst gerade du nicht vom Haare in der Suppe suchen reden, schließlich bist du immer der Erste, wenn es um htc geht.

    Meine Schwester und meine Freundin wollen sich ein neues Handy kaufen, ich überlege halt was ich denen empfehle und die wollen nun mal kein Spitzenmodell, sondern nur gut 200 Euro ausgeben. Was empfehle ich denen, wenn Samsung diese Gerätein der Preisklasse teilweise noch mit Android 2.1 verkauft, bei htc aber alle schon 4.x haben?

  6. 08.12.12 21:45 thahoodz (Advanced Member)

    was wichtig zu wissen ist das Google selbst Mindestanforderungen für neuere Versionen vorsieht. dann noch die eigene Oberfläche und damit ist klar dass nur die top smartphones und highendphones updates erhalten.

    samsung macht alles richtig ausser bei tvs. kann nicht sein man gibt 2000 euro aus und und bekommt nicht mal die neueren smarttv funktionen. es ist ddie b serie. nun werden die tvs für 600 euro angeboten unter anderen namen aber mit gleicher hardware. daher werde ich nie wieder einen samsung tv kaufen.

antworten
 
Aktuelle Geräte im Test