Werde Teil der Community - Registriere dich jetzt kostenlos! | Login
 
 
Autor: Björn Brodersen 11.12.2012 - 13:43 | (11)

HTC One SV: HTCs neues LTE-Smartphone kommt im Januar

Das Anfang November vorgestellte HTC One SV wird zum Januar 2013 in zwei verschiedenen Varianten in Deutschland erhältlich sein. Mit LTE-Unterstützung kostet das Android-Smartphone 429 Euro (UVP) ohne Vertrag, die Version des HTC One SV ohne den Highspeed-Datenfunk geht für 399 Euro (UVP) in den Verkauf.

HTC One SV: HTCs neues LTE-Smartphone kommt im Januar

HTC One SV | (c) Google

Die LTE-Version des HTC One SV ist mit einem auf 1,2 Gigahertz getakteten Dual-Core-Prozessor ausgerüstet, dem Chipsatz MSM8930 aus der Snapdragon-S4-Plus-Reihe von Qualcomm mit Adreno-305-GPU und 1 Gigabyte Arbeitsspeicher. Das HTC One SV ohne LTE wird von dem ebenfalls 1,2 Gigahertz leistenden Chipsatz MSM8230 aus der selben Snapdragon-Linie befeuert wird. Beide Plattformen unterscheiden sich lediglich durch die Art des Modems. Die LTE-Version des HTC One SV unterstützt den Highspeed-Datenstandard in den hierzulande gebräuchlichen Frequenzbereichen um 800, 1.800 und 2.600 Megahertz mit Datenraten von bis zu 100 Megabit pro Sekunde im Downstream.

HTC One SV | (c) Hersteller

HTC One SV | (c) Hersteller

HTC One SV | (c) Hersteller

HTC One SV | (c) Hersteller

 

Anhand der Größe (9,2 Millimeter Dicke) oder des Gewichts (122 Gramm) des Polycarbonat-Gehäuses sind die beiden Varianten des HTC One SV nicht zu unterscheiden, auch die übrige Ausstattung der Geräte ist gleich. Zu den Features gehören beispielsweise ein 4,3 Zoll großer Super-LCD2-Touchscreen mit einer Auflösung von 800x480 Pixel und einer Oberfläche aus kratzfestem Glas 2, 8 Gigabyte interne Speicherkapazität sowie ein Steckplatz für eine microSD-Karte, eine 5-Megapixel-Hauptkamera mit Autofokus, großer Blende (f/2.0), 28-Millimeter-Weitwinkel, BSI-Sensor und LED-Fotolicht, eine 1,6 Megapixel auflösende Frontkamera, die Sound-Technologie Beats Audio, GPS und Glonass, Wlan n und eine NFC-Schnittstelle. Für die Stromversorgung der für Playstation Mobile zertifizierten Smartphones ist jeweils ein 1.800 mAh starker Akku zuständig.

Als Betriebssystem ist auf dem HTC One SV in beiden Versionen Android 4.0 Ice Cream Sandwich mit der Benutzeroberfläche HTC Sense 4 installiert. Das Smartphone ist aber einer der Kandidaten für ein Jelly-Bean-Update.

Themen: Android-Smartphone, Dual-Core, LTE, Smartphone
Quelle: Pressemitteilung
Senden
Artikel bewerten
Kommentar schreiben

Die Kommentarfunktion ist hier leider nur für angemeldete Benutzer freigegeben.

Du bist nicht dabei?
Werde Teil der Community
Registriere Dich jetzt kostenlos! | Login
Sichere Dir Deinen Usernamen, damit Deine Beiträge und Bewertungen nicht verloren gehen.
 
Lesen Sie alle 11 Kommentare in unser Community.
Kommentare
  1. 12.12.12 15:27 pixelflicker (GURU)

    Ja, dieses Gerät lässt sich schwer einordnen. Da wäre ein One S mit LTE sinnvoller gewesen und das müsste der Logik nach dann "SL" heißen. Dieses Gerät ist aber schlechter ausgestattet als das S und besser als das V, also passt es zu keinem der Beiden. Es hätte eine Nummer gebraucht. Das "C", das es bei der Desire-Reihe gibt, wäre noch frei gewesen, aber das ist eher Low-End.

    Wobei ich noch immer nicht der Meinung bin, dass die Namensgebung so wichtig ist wie immer getan wird. Es gibt noch ganz andere Dinge bei htc, die man viel eher kritisieren kann.

  2. 12.12.12 12:59 chief (Handy Master)

    Das kommt noch dazu ;)

  3. 12.12.12 12:59 nohtz (Professional Handy Master)

    "Wo steht den das SV?"
    -->bei italienischen autos steht das für super veloce ;-)

  4. 12.12.12 12:49 chief (Handy Master)

    @Gorki und Pixelflicker

    Hier kann aber nun wirklich die Namensgebung Kritisieren.

    Wo steht den das SV? Ist eine neue Variante vom OneS oder ein Spezielles OneV?

    Man hat sich für das Kürzel SV entschieden obwohl es schon ein S und ein V gab.

  5. 12.12.12 08:29 Norbert85

    Die Displayauflösung ist wirklich sehr schlecht. Bei 4,3" würde ich schon 720p erwarten. Bei 4" würde auch noch 960x540 gehen. Aber 800x480 ist zu wenig. Mein altes Samsung S8000 Jet hat die selbe Auflösung auf 3,1".

  6. 11.12.12 17:27 pixelflicker (GURU)

    @Gorki:
    > HTC kann mittlerweile machen was es will, es gibt immer was zu kritisieren.
    Ja, das Gefühl habe ich auch.

antworten
 
Aktuelle Geräte im Test