Werde Teil der Community - Registriere dich jetzt kostenlos! | Login
 
 
Autor: Tobias Czullay | 11.12.2012 - 17:41 | (3)

Windows Phone 8: Update für das HTC 8X wird ausgeliefert

Das HTC 8X ist das erste Smartphone mit Windows Phone 8, das ein Update des neuen Microsoft-Betriebssystems erhält. Die "Portico" betitelte Aktualisierung beinhaltet kleine Neuerungen wie eine SMS-Antwort für abgelehnte Anrufe oder das Halten der WLAN-Verbindung bei inaktivem Display.

Windows Phone 8: Update für das HTC 8X wird ausgeliefert

HTC 8X bekommt Portico-Update | (c) wpcentral.com

Etwas mehr als einen Monat nach dem Verkaufsstart von Smartphones mit Windows Phone 8 liefert Microsoft Berichten zufolge ein erstes Update aus. Als Microsofts Vorzeigegerät für das Betriebssystem erhält zuerst das Modell HTC 8X die Aktualisierung "Portico" mit der Buildnummer 10211. Nokias Lumia 920 und Lumia 820 laufen aktuell noch mit der Version 9903 und werden in naher Zukunft wohl ebenfalls versorgt. Hingegen wird das HTC 8S, das etwas später als das Spitzenmodell 8X erschien, keine Aktualisierung benötigen – es ist bereits ab Werk mit der neuesten Version bestückt.

"Portico" soll einige Fehler beheben und bereichert das HTC 8X um einige neue Features, berichtet das Fan-Blog wpcentral. So kann der Nutzer nun per Einstellung selbst entscheiden, ob die WLAN-Verbindung erhalten oder gekappt werden soll, wenn das Display inaktiv ist. Auch eine "Alles markieren"-Funktion in der SMS-Übersicht ist enthalten, mit der sich nun einfacher ein entsprechender Ordner leeren lässt. Dank des Updates können fortan geschriebene SMS in dem Entwürfe-Ordner abgelegt, sowie vordefinierte Nachrichten automatisch an Anrufer versendet werden, deren Anruf abgelehnt wurde.

Das Update, das dem im nächsten Jahr erscheinenden großen "Apollo Plus" Paket vorausgeht, wird erstmals über Microsofts eigenem Over-The-Air-Dienst verteilt. Da es in Wellen veröffentlicht wird und dadurch nicht überall zeitgleich bereit steht, kann es bis zur Aktualisierung des eigenen Geräts noch einige Tage dauern. Sobald es bereit steht, wird der Nutzer mit einem Hinweis auf dem Telefon darauf aufmerksam gemacht.

Senden
Artikel bewerten
Kommentar schreiben

Die Kommentarfunktion ist hier leider nur für angemeldete Benutzer freigegeben.

Du bist nicht dabei?
Werde Teil der Community
Registriere Dich jetzt kostenlos! | Login
Sichere Dir Deinen Usernamen, damit Deine Beiträge und Bewertungen nicht verloren gehen.
 
Kommentare
  1. 12.12.12 10:37 pixelflicker (GURU)

    @TBD:
    Das mit dem Resetten ist wohl Ansichtssache. Um ohne Reset zu wechseln, dafür gibt es ja die Möglichkeit über die offenen Apps darauf zu navigieren. Aus Usability-Sicht macht das Resetten durchaus sinn, da man ja nicht davon ausgehen kann/muss, dass der Nutzer genau weiß, was noch im Hintergrund läuft.

    Auf die Apps im Store hat MS ja nicht wirklich Einfluss...

  2. 12.12.12 10:20 areamobilenutzer (Member)

    Geht mir ähnlich. Wobei der Punkt Preis beim Lumia 920 noch viel schwerer wiegt :)
    Aber das Apps beim erneuten Start nicht resetten, liegt an den Apps selber und nicht am System. Die Möglichkeit haben die Programmierer unter WP8, einige Apps wurden dahingehend schon upgedatet.

  3. 11.12.12 17:47 the_black_dragon (Advanced Handy Master)
    Und da warens nur noch 3...

    ...punkte die behoben werdne müssen, bevor ich zu Windows Phone wechsel... das mit dem W-Lan ist auf jeden fall mal ein guter schritt... jetzt noch das notification Center einführen, apps beim öffnen über das Tile oder den App launcher NICHT resetten wenn sie noch im Hintergrund laufen... und zu guter letzt ein paar grundlegende Apps im Store endlich brauchbar machen...

antworten
 
Aktuelle Geräte im Test