Werde Teil der Community - Registriere dich jetzt kostenlos! | Login
 
 
Autor: Rene Melzer | 13.12.2012 - 09:29 | (12)

Google Maps kehrt zurück auf iPhone und iPod Touch

Google Maps ist wieder zurück auf dem iPhone. Nachdem Apple die Karten-Anwendung von Google vor rund drei Monaten durch eine eigene Lösung ersetzt hat, steht sie jetzt als eigenständige App in iTunes kostenlos zum Download bereit. Die neuentwickelte Kartensoftware von Google für das iPhone bietet jetzt alle Funktionen der Android-Version und sieht dabei noch einen Tick schicker aus.

Google Maps kehrt zurück auf iPhone und iPod Touch

Google Maps jetzt wieder auf iPhone und iPod Touch | (c) Google

Der Nutzer findet in Google Maps für iOS jetzt neben der lokalen Suche, Karten, Satellitenbildern und der Streetview-Ansicht auch das aktuelle Verkehrsgeschehen auf den Straßen und bietet eine sprachgeführte Navigation sowie eine Routenführung mit öffentlichen Verkehrsmitteln. Routen und Orte können darüber hinaus ziwischen dem Computer und dem iPhone oder iPod Touch über den eigenen Google-Account synchronisiert werden.

Google Maps jetzt wieder auf iPhone und iPod Touch | (c) Google

Google Maps jetzt wieder auf iPhone und iPod Touch | (c) Google

Google gibt als Mindestvoraussetzung für die Verwendung von Google Maps ein iPhone 3GS oder einen iPod Touch 3. Generation an und iOS 5.1 als Betriebssystem. Die App ist für das iPhone 5 angepasst und steht in 40 Ländern sowie 29 verschiedenen Sprachen bereit, darunter auch in Deutsch. Der Download ist 7 Megabyte groß. Eine iPad-Version von Google Maps ist nach Informationen des Technik-Magazins The Verge ebenfalls in Planung.

Themen: iPhone
Quelle: Google
Senden
Artikel bewerten
Kommentar schreiben

Die Kommentarfunktion ist hier leider nur für angemeldete Benutzer freigegeben.

Du bist nicht dabei?
Werde Teil der Community
Registriere Dich jetzt kostenlos! | Login
Sichere Dir Deinen Usernamen, damit Deine Beiträge und Bewertungen nicht verloren gehen.
 
Lesen Sie alle 12 Kommentare in unser Community.
Kommentare
  1. 17.12.12 15:09 nohtz (Professional Handy Master)

    eiiiiiii
    in 7h von 0 auf 1 der beliebtesten kostenlosen apps

    http://www.tomshardware.de/Google-Maps-App-Store-iOS-6-Apple-Maps,news-248563.html

    iOS-maps muss ja grottig sein...

  2. 14.12.12 16:15 Kunibert (Advanced Member)

    Ohne schadenfroh sein zu wollen, auch GoogleMaps ist nicht ungefährlich. An Nokia Karten wird in Zukunft keiner vorbei kommen.
    Heise Online:
    http://m.heise.de/mobil/meldung/Australische-Polizei-warnt-auch-vor-Google-Maps-1768287.html

  3. 14.12.12 10:30 pixelflicker (GURU)

    @Ben Utzer:
    > Hat ja gar nicht solange gedauert, bis Apple einsichtig wurde
    Was meinst du damit? Wo ist Apple einsichtig geworden?

  4. 14.12.12 08:14 Echse (Expert Handy Profi)

    Da hat Apple ja alles richtig gemacht .ohne die Apple Karten hätten iOS Nutzer vermutlich noch Jahre auf vernünftige google Maps mit Navigation und vektordaten gewartet .
    Jetzt ist ein richtiger Wettbewerb entstanden zwischen Apple Karten und google Maps .und iOS User profitieren .sieht man schon an der schöneren Darstellung als bei Android .

  5. 13.12.12 19:00 Ben Utzer

    Hat ja gar nicht solange gedauert, bis Apple einsichtig wurde. Congratulations!!!

  6. 13.12.12 17:48 Andre2779 (Handy Profi)

    Können sich die Apple Jünger ja froh schätzen, dass Google ein Herz für die armen Jünger hat

antworten
 
Aktuelle Geräte im Test