Werde Teil der Community - Registriere dich jetzt kostenlos! | Login
 
 
Autor: Björn Brodersen 18.12.2012 - 15:19 | (11)

Nexus 4: Erster Mobilfunkbetreiber kündigt das Google-Smartphone an

Ab Januar wird das Nexus 4 nicht mehr nur im Google Play Store, sondern auch in bei anderen Händlern erhältlich sein. Jetzt kündigt der erste deutsche Mobilfunkbetreiber das Google-Smartphone an.

Nexus 4: Erster Mobilfunkbetreiber kündigt das Google-Smartphone an

Google Nexus 4 | (c) Areamobile

Als erster deutscher Mobilfunkbetreiber hat E-Plus die Vermarktung des Google-Handys Nexus 4 in seinen eigenen Shops angekündigt. Das Nexus 4 soll in der Version mit 16 Gigabyte Speicherkapazität "in Kürze" in den Base-Shops erhältlich sein. Nähere Angaben zum Zeitpunkt des Verkaufsstarts und zu den Preisen für das Android-Smartphone hat E-Plus bislang nicht gemacht, man sei noch in der Planung, so eine Pressesprecherin gegenüber Areamobile. Somit ist auch noch ungewiss, ob es das Google-Handy im Base-Shop nur mit Vertrag oder auch vertragsfrei zu kaufen gibt. Fest steht nur: In diesem Jahr wird es mit dem Nexus 4 bei Base nichts mehr, der Mobilfunkbetreiber peilt aber den 15. Januar als spätesten Starttermin an. Andere Mobilfunkanbieter wie Telekom, Vodafone und O2 haben noch nicht mitgeteilt, ob sie das Nexus 4 in ihren Läden anbieten werden.

Nexus 4 im Base-Shop | (c) Anbieter

Nexus 4 im Base-Shop | (c) Anbieter

Vermutlich wird Base das Nexus 4 ab kommendem Monat vorrätig haben. Die Elektronikmarkt-Ketten Media Markt und Saturn, in deren Online-Shops Interessierte das Nexus 4 bereits bestellen können, stellen einen Verfügbarkeitstermin ab dem 15. Januar 2013 in Aussicht. Dort kostet das Nexus 4 16 GB 395 Euro - knapp 50 Euro mehr als im Google Play Store. Im Online-Shop von Google ist das Smartphone zurzeit in beiden Speicher-Varianten vergriffen.

Über die Gründe für die Knappheit kann nur spekuliert werden: Google erhält nach eigener Aussage nur nach und nach kleine Stückzahlen vom Hersteller LG Electronics ausgeliefert. LG wirft dem Anbieter vor, die Nachfrage nach dem Nexus 4 unterschätzt zu haben. Womöglich hält Google die verfügbare Menge an Smartphones bewusst gering, um die Aufmerksamkeit für das Handy zu erhöhen.

E-Plus hatte schon Anfang dieses Monats für einen kleinen Paukenschlag gessorgt, als das Unternehmen über die Flatrate-Marke Base hierzulande für knapp zwei Wochen exklusiv das Quad-Core-Smartphone Asus Padfone 2 mit Tablet-Dock anbot. Seit kurzem ist das Padfone 2 auch im freien Handel verfügbar. Zur Auswahl stehen ebenfalls zwei Speicher-Varianten für Preise ab 799 Euro ohne Vertrag.

Nexus 4 16 GB geht in Österreich in den Verkauf

Auch in Österreich wird das Nexus 4 in Kürze im freien Handel verfügbar sein. Laut Der Standard werden schon ab Donnerstag erste Händler das Smartphone mit 16 Gigabyte Speicherkapazität mit beigelegter SIM-Karte des Mobilfunkbetreibers 3 für 399 Euro verkaufen. 3 selbst startet morgen ebenfalls die Vermarktung des Nexus 4 in seinen Shops.

Themen: Android-Smartphone, Smartphone
Quelle: Anbieter / Areamobile
Senden
Artikel bewerten
Kommentar schreiben

Die Kommentarfunktion ist hier leider nur für angemeldete Benutzer freigegeben.

Du bist nicht dabei?
Werde Teil der Community
Registriere Dich jetzt kostenlos! | Login
Sichere Dir Deinen Usernamen, damit Deine Beiträge und Bewertungen nicht verloren gehen.
 
Lesen Sie alle 11 Kommentare in unser Community.
Kommentare
  1. 19.12.12 07:19 Gorki (Handy Master)

    @ Boca, Surab erartet das der Test vom Vorseriengerät endlich mit der finalen Version aktualisiert wird. Und persönlich werden muss man auch nicht...

  2. 19.12.12 00:48 boca (Youngster)

    es gibt nen test, du pflaume

  3. 19.12.12 00:26 Surab (Expert Handy Profi)

    @AM:
    Macht lieber den Test fertig!!!!!!!!! Das ist ja schon traurig............

  4. 18.12.12 18:54 Bosancero (Handy Profi)

    Die werden es nur in Verbindung mit einem Vertrag verkaufen somit spielt das schon keine Rolle mehr, da die fast so teuer wie D-Netz sind aber nicht im Ansatz das Netz besitzen.

  5. 18.12.12 16:51 weltmeirer (Member)

    Habe ich doch was zu gesagt Herr Pixelflicker.

  6. 18.12.12 16:41 pixelflicker (GURU)

    Genau, das was Peerex schreibt steht im Text. Wo hast du denn was anderes gelesen?

antworten
 
Aktuelle Geräte im Test