Werde Teil der Community - Registriere dich jetzt kostenlos! | Login
 
 
Autor: Björn Brodersen 18.12.2012 - 14:27 | (39)

Prognose: Apple bringt Billig-iPhone und verkürzt Produktzyklen

Apple spürt zunehmende Konkurrenz im Smartphone-Markt. Der südkoreanische Hersteller Samsung hat den iPhone-Produzenten bereits abgehängt, hinzu kommt eine Schwemme an günstigen Android-Smartphones. Analysten erwarten, dass Apple darauf reagieren wird - mit einem Billig-iPhone und mit kürzeren Produktzyklen.

Prognose: Apple bringt Billig-iPhone und verkürzt Produktzyklen

Aktuelle iPhone-Versionen | (c) Apple

Über ein preislich erschwinglicheres iPhone-Modell für den Massenmarkt wird seit Jahren spekuliert. Zwei Analysten bringen jetzt angesichts des zunehmenden Konkurrenzdrucks für Apple auf dem Smartphone-Markt das Thema wieder auf die Agenda. Nach Ansicht von Gene Munster von Piper Jaffray führt für Apple kein Weg an einem "iPhone für die Massen" vorbei, weil der Smartphone-Markt insgesamt schneller wachse als der iPhone-Absatz. Innerhalb eines Jahres habe der weltweite Smartphone-Markt zum dritten Quartal 2012 um 45 Prozent zugelegt, die Zahl der ausgelieferten iPhone sei jedoch im selben Zeitraum nur um 23 Prozent gestiegen, hat Munster laut AppleInsider in einer Mitteilung an Anleger geschrieben. Apple brauche ein Niedrigpreis-iPhone, um den erfolgreichen günstigen Android-Smartphones etwas entgegenzusetzen.

Für Apple gebe es dabei zwei Möglichkeiten, so Munster: Entweder senkt Apple den Preis für ein älteres iPhone-Modell stärker ab als bisher oder das Unternehmen bringt ein neues iPhone-Modell mit kostengünstigeren Komponenten - beispielsweise ohne Retina-Display - heraus. Auch Ben Reitzes von Barclay Capital geht von einer künftigen niedrigeren Preissschwelle für das iPhone aus. Er erwartet, dass im kommenden Jahr vor allem Hersteller aus China mit günstigen Android-Smartphones deutlich zulegen werden. Hersteller wie ZTE und Huawei können außerhalb ihrer Heimatmärkte nicht auf die Kraft ihrer jeweiligen Marke oder die Unterstützung der mächtigen Mobilfunkbetreiber zählen und können daher in anderen Märkten nur über den Preispunkt für ihre Smartphones erfolgreich sein.

Das zurzeit günstigste iPhone-Modell im deutschen Apple-Store ist das iPhone 4 mit 8 Gigabyte Speicherkapazität für 399 Euro ohne Vertrag. Zum Vergleich: Das mit Highend-Technik ausgestattete Google Nexus 4 kostet im Google Play Store ab 299 Euro ohne Vertrag - 100 Euro weniger als das derzeit günstigste iPhone. Apple hat allerdings bislang in keiner Weise erkennen lassen, dass das Unternehmen zu Preissenkungen für sein Smartphone-Modell bereit ist.

Kursverlauf der Apple-Aktie | (c) Wallstreet-Online

3-Jahre-Kursverlauf der Apple-Aktie | (c) Wallstreet-Online

Kursverlauf der Apple-Aktie | (c) Wallstreet-Online

1-Jahr-Kursverlauf der Apple-Aktie | (c) Wallstreet-Online

 

Analysten von Citi und von Canaccord bewerten die Apple-Aktie mittlerweile vorsichtiger, schreibt BGR. Sie gehen vor allem in Europa von einer nachlassenden Nachfrage in den kommenden Monaten nach dem bislang sehr erfolgreichen iPhone 5 aus. Dass Apple den Fertigungspartnern die Auftragsmenge reduziert hat, könnte nach Ansicht der Analysten ein Zeichen dafür sein, dass das Unternehmen bereits im Juni ein neues iPhone-Modell vorstellen und den bisherigen Zyklus von einer neuen Version pro Jahr aufbrechen werde.

Senden
Artikel bewerten
Kommentar schreiben

Die Kommentarfunktion ist hier leider nur für angemeldete Benutzer freigegeben.

Du bist nicht dabei?
Werde Teil der Community
Registriere Dich jetzt kostenlos! | Login
Sichere Dir Deinen Usernamen, damit Deine Beiträge und Bewertungen nicht verloren gehen.
 
Lesen Sie alle 39 Kommentare in unser Community.
Kommentare
  1. 19.12.12 09:24 Niedersteberg (Handy Profi)

    @ Fritz
    Das kann natürlich auch so sein , 5-8 ist realistischer wg. Problemen Displayproduktion, die optimistische Prognose
    Kam vor ein paar Tagen.
    So überzeugt bin ich ja auch nicht vom ipadmini.
    Und ob ein günstiges IPhone kommt oder nicht , ist für mich auch nicht so wichtig.
    Warten wir einfach mal ab.

  2. 19.12.12 09:00 Fritz_The_Cat (Expert Handy Profi)

    @ Niederstenberg:
    "Beim iPad Mini könnten es 10-12 Millionen werden in diesem Quartal,
    Klar kann es ein eigenständigescGerät sein."

    ==> Klar könnten es 10-12 Mio werden. Könnten! Ich tippe allerdings eher auf 5-8 Mio verkaufte iPad mini und 22-25 iPad insgesamt.
    Du merkst, ich bin vom iPad mini nicht so sehr überzeugt. Ebenso wenig glaube ich daran, daß Apple ein Einsteiger-iPhone auf den Markt bringen wird.

  3. 19.12.12 08:56 Niedersteberg (Handy Profi)

    Ernsthaft, weil ich erstxBedenken hatte wegen 8 GB Flash erst und in schwarz fand ich es optisch auch nicht so doll. Aber so wirklich verblüffendes Gerät und Projekt Butter noch gar nicht drauf.Für den Preis genial.

  4. 19.12.12 05:46 bocadillo (Gesperrt)

    niederste

    du und skeptisch bei einem samsungprofukt- glaubste doch selbst nicht der??

    ansonsten hat fritz eigentlich alles gesagt.

  5. 18.12.12 22:53 Niedersteberg (Handy Profi)

    @ Boca
    Ich rede von Galaxy Tab 2 Wifi only in weiß 7 Zoll
    Habe 2 eingerichtet, geniales Teil mit gutercOptik
    159 Euro pro Stück Plus 4 Euro 8 Gb Sd
    Im VT bei Connect auf Niveau Ipadmini, aktuelle Ausgabe,,aber 3g Version dort.
    Ich war erst skeptisch,,aber schon mit Android 4.04 Super.

  6. 18.12.12 22:43 boca (Youngster)

    @niederstenberg

    von welchen tablets redest du und von welchen preisen?

antworten
 
Aktuelle Geräte im Test