Werde Teil der Community - Registriere dich jetzt kostenlos! | Login
 
 
Autor: Björn Brodersen 19.12.2012 - 09:52 | (13)

Bericht: Nokia entwickelt Tablet für Windows RT

Der finnische Handy-Hersteller Nokia wird sich Anfang Januar auf der CES 2013 in Las Vegas zurückhalten und bereitet unterdessen Neuvorstellungen für den Mobile World Congress im Februar in Barcelona vor. Einem Bericht zufolge soll Nokia die Arbeit an einem 10-Zoll-Tablet für Windows RT wieder aufgenommen haben.

Bericht: Nokia entwickelt Tablet für Windows RT

Nokia-Zentrale in Espoo | (c) Unternehmen

Nokia wird wahrscheinlich auf dem Mobile World Congress Ende Februar kommenden Jahres ein Windows-RT-Tablet vorstellen. Das berichtet der Branchendienste Digitimes unter Berufung auf Informationen aus Zuliefererkreisen. Das Windows-Tablet soll einen 10 Zoll großen Touchscreen bieten und von einem Qualcomm-Prozessor der Snapdragon-S4-Reihe angetrieben werden.

Dem Bericht zufolge hatte Nokia seine ursprünglichen Pläne, schon in diesem Jahr ein erstes Windows-Tablet mit begrenzter Stückzahl von 200.000 Geräten herauszubringen, verschoben, nachdem Microsoft seine Surface-Tablets angekündigt hatte. Das Unternehmen wollte abwarten, wie gut sich die Windows-Tablets verkaufen. Im März dieses Jahres hatte ein führender Nokia-Mitarbeiter bestätigt, dass das Unternehmen ein Tablet entwickle.

Nokia wird auf der CES 2013 kaum sichtbar sein | (c) Areamobile

Nokia wird auf der CES 2013 kaum sichtbar sein | (c) Areamobile

Nokia überlege noch, wie viele Einheiten des Windows-RT-Tablets produziert und wie sie vermarktet werden sollen, schreibt Digitimes. Möglicherweise wird auch das Tablet den Markennamen Lumia tragen. Neben dem Plattform-Betreiber Microsoft und dem Chipsatz-Hersteller Qualcomm arbeitet Nokia für das Windows-RT-Tablet auch mit dem Hersteller Compal Electronics zusammen.

Senden
Artikel bewerten
Kommentar schreiben

Die Kommentarfunktion ist hier leider nur für angemeldete Benutzer freigegeben.

Du bist nicht dabei?
Werde Teil der Community
Registriere Dich jetzt kostenlos! | Login
Sichere Dir Deinen Usernamen, damit Deine Beiträge und Bewertungen nicht verloren gehen.
 
Lesen Sie alle 13 Kommentare in unser Community.
Kommentare
  1. 21.12.12 12:42 Gandalf (Advanced Handy Profi)

    @handyhacho

    Sei einfach ruhig! :-D
    Deinen unsinnigen Schrieb will keiner lesen, falls du das noch nicht verstanden hast. :-D

  2. 19.12.12 23:28 Firenze1848 (Handy Profi)

    Unsinn, der Mensch lässt sich nie gerne auf Neues ein. Bei den ersten Autos mit 15 km/h haben die Leute auch gekotzt. Ich persönlich will die Kacheln nicht mehr missen. Windows macht endlich Spaß.

  3. 19.12.12 22:36 handyhacho (Advanced Handy Profi)

    Hab mir vorhin die IX gekauft und den ganzen Artikel gelesen.
    Die Kritik ist wirklich nachvollziehbar und, anders als der News zu entnehmen, keinesfalls überzogen. Sogar sehr objektiv. Es gibt sogar zusätzlich einen Übersichtsartikel zu den W8-Designelementen, inklusive Quellenangabe, und der allgemeine Schluss ist der, dass W8 sicher kein Renner wird, so lange die Kacheln obligatorisch bleiben - insbesondere die vielen „Dark Patterns“ in der Benutzerführung, die den User immer wieder in das MS-Ökosystem drängen, werden kritisiert. Das hat insbesondere im kommerziellen Umfeld nichts verloren und ist auch gegenüber Privatusern nicht eben nett...

  4. 19.12.12 21:13 Gorki (Handy Master)

    "Von der viel gepriesenen und durchaus hilfreichen Windows-Taste – auf Tablets und Hybrid-Systemen der einzige Button in Display-Nähe – etwa machte keiner der Anwender Gebrauch. Auch die neue Suche, die bereitwillig erscheint, wenn man auf der neuen Startansicht einfach auf der Tastatur lostippt, blieb unangetastet."

    --> Die fehlende Fensterkurbel an der Autotür fehlt auch wenn man sie gewohnt ist und man den Knopf dafür nicht benutzt ;)

    Und ein Kommentar dazu:

    "Ich kenne Windows 8 kaum und nutze auch Windows 7 so gut wie nie.

    Aber über Gnome3 wurde ähnlich hergezogen wie über Windows 8 und ich muss zugeben, es hat ein paar Tage gedauert bis ich mich halbwegs zurecht gefunden habe. (und einige Extensions) Heute hingegen bin ich immer wieder überrascht wie unpraktisch die Bedienung unter Gnome2 im Vergleich dazu ist. Freiwillig kehre ich zum alten Startmenü nicht mehr zurück!

    Heute schubse ich die Maus nach links oben und Tippe 'vm' und schon reicht ein Enter um VMware zu starten.

    Vielleicht wird es Windows Usern ja ähnlich ergehen und wenn nicht, dann gibt es ja (noch) Alternativen."

  5. 19.12.12 20:54 handyhacho (Advanced Handy Profi)

    ...ich bin offenbar nicht der einzige, der mit der Metro-Gui nichts anfangen kann...
    http://m.heise.de/newsticker/meldung/Windows-8-Bedienung-scheitert-im-iX-Praxistest-1772051.html

  6. 19.12.12 20:52 handyhacho (Advanced Handy Profi)
    Selber schuld

    Ein Tablett hätten sie schon vor zwei Jahren anbieten können, nur mit einem besseren OS.
    Aber irgendwie muss Nokia doch kaputt zu kriegen sein, oder warum nicht wenigstens Win8?

antworten
 
Aktuelle Geräte im Test