Werde Teil der Community - Registriere dich jetzt kostenlos! | Login
 
Autor: Björn Brodersen 04.01.2013 - 09:39 | (1)

Facebook-Messenger unterstützt jetzt Sprachnachrichten

Mit dem Facebook-Messenger können die Nutzer nun auch Sprachnachrichten versenden. Das neue Feature steht in der Version 2.1 der App für iPhone, iPad und iPod Touch sowie für Android-Smartphones und -Tablets bereit.

Facebook-Messenger unterstützt jetzt Sprachnachrichten

Facebook-Messenger auf dem iPhone | (c) Anbieter

Mit der aktualisierten Version des Facebook-Messenger können Nutzer jetzt auch Sprachnachrichten an ihre Facebook-Freunde versenden. In einigen Wochen sollen auch VoIP-Telefonate über das Mobilfunknetz oder im Wlan mit dem Messenger möglich sein, kündigt Facebook an. Der VoIP-Dienst wird zunächst in Kanada getestet. Die Facebook-App rüstet damit Funktionen nach, die Konkurrenzdienste wie WhatsApp (Sprachnachrichten) oder Yuilop (Telefonate) schon länger bieten. Von Videotelefonaten über den Facebook-Messenger - wie mit Skype - ist noch keine Rede in der heutigen Mitteilung des Anbieters.

Facebook-Messenger auf dem iPhone | (c) Areamobile

Facebook-Messenger auf dem iPhone

Facebook-Messenger auf dem iPhone | (c) Areamobile

 | (c) Areamobile

 

Das Sozialnetzwerk hatte den Facebook-Messenger für iOS und Android im August 2011 zunächst in den USA veröffentlicht. Bisherige Funktionen sind der Versand von Gratis-SMS, Fotos, Smileys und anderen Emoticons, Gruppen-Chats sowie das Mitteilen des jeweiligen eigenen Standorts. Das Update auf Version 2.1 soll außerdem einige Fehler im Programm beheben.

Themen: Facebook, SMS
Quelle: Pressemitteilung
Senden
Artikel bewerten
Kommentar schreiben

Die Kommentarfunktion ist hier leider nur für angemeldete Benutzer freigegeben.

Du bist nicht dabei?
Werde Teil der Community
Registriere Dich jetzt kostenlos! | Login
Sichere Dir Deinen Usernamen, damit Deine Beiträge und Bewertungen nicht verloren gehen.
 
Kommentare
  1. 04.01.13 10:28 Soux (Advanced Member)

    Jetzt weiß Facebook dann auch noch wie unsere Stimmen sind! :D
    Bald oder bereits jetzt schon werden die Geheimdienste usw. großes Interesse an einer Kooperation mit Facebook haben, denn eine Besere Datenbank gibt es wohl nicht...

    Aber mal Spaß bei Seite.
    Ich hoffe auf eine baltige Providerübergreifende Einführung von "Joyn".
    Für mich die einzig wahre alternative zu WhatsApp, Hike, FB-Messenger usw.
    Wenn den dort auch eine vernünftige verschlüsselung stattfindet...

    Bei Vodafon soll es ja schon gut funktionieren.
    Die Telekom hatte die App dafür bereitgestellt, aber man konnte sich nicht mit den Servern verbinden.
    O2... ja... bei O2 weiß man, das es kommen soll, aber einen Termin steht noch aus.
    E+/Base hat nichteinmal gesagt ob sie dran teilnehmen wollen.

    Also weiterhin die Teebeutel aufbrühen! :D

antworten
 
Aktuelle Geräte im Test