Werde Teil der Community - Registriere dich jetzt kostenlos! | Login
 
 
Autor: Kai Deling | 04.01.2013 - 16:04 | (24)

Samsung bleibt 2013 Marktführer bei Handys und Smartphones

Marktanalysten erwarten, dass Samsung seine Marktführung gegenüber Apple in diesem Jahr weiter ausbauen kann. Apple hingegen könnte durch ein kleineres, günstigeres iPhone Mini Marktanteile abgreifen.

Samsung bleibt 2013 Marktführer bei Handys und Smartphones

Samsung Galaxy Note 2 | (c) Areamobile

"Wir erwarten, dass Samsung im Jahresverlauf seine Marktführerschaft gegenüber Apple weiter ausbaut. Diese Annahme basiert auf der Tatsache, dass Samsung über ein größeres Produktportfolio verfügt", so Neil Mawston, Geschäftsführer bei Stategy Analytics in einem E-Mail-Interview mit Reuters.

Die weltweiten Warenlieferungen an Smartphones werden in diesem Jahr um 27 Prozent auf 875 Millionen steigen und damit hinter den 41 Prozent des letzten Jahres zurückbleiben, da die Nachfrage in vielen Schlüsselmärkten wie Nordamerika, China, den entwickelten Volkswirtschaften in Asien und Westeuropa sinkt, so Mawston.

Mawston schätzt, dass der südkoreanischer Hersteller Samsung ausgehend von den 2012 prognostizierten 215 Millionen Geräten etwa 290 Millionen Smartphones in 2013 verkaufen wird. Apple hingegen wird seiner Ansicht nach dieses Jahr etwa 180 Millionen Geräte verkaufen. Dieses Wachstum entspricht mit 33 Prozent etwa den 35 Prozent, die Samsung im letzten Jahr verbuchen konnte. Insgesamt erwartet der Analyst, dass Samsung mit seinen Smartphones seinen Marktanteil von 31 Prozent auf 33 Prozent steigert, Apple hingegen von 20 Prozent auf 21 Prozent.

Derzeitigen Spekulationen zufolge wird Samsung im April sein neues Flagschiff Galaxy S4 auf den Markt bringen, außerdem wohl das Galaxy Note 3.

Einen Launch eines iPhone Mini erwartet der Analyst von Strategy Analytics dagegen nicht in diesem Jahr. Eher in drei Jahren wird dies seiner Ansicht nach geschehen, um dann die hunderte Millionen von Nutzern zu adressieren, die sich das iPhone in der bisherigen Preislage nicht leisten können. Das aktuelle iPhone 5 sei überaus profitabel und so gebe es kaum Anreize für Apple, ein iPhone Mini zu präsentieren, so Mawston. Brian J. White, Marktforscher bei Topeka Capital Markets, hatte am vergangenen Mittwoch die Möglichkeit angesprochen, Apple könne mit einem iPhone Mini in die asiatischen Märkte vordringen.

Der andauernde Konflikt zwischen Apple, der wertvollsten Technologiemarke der Welt, und Samsung, der wertvollsten Marke in Asien und Zulieferer von Apple, bleibt also spannend. Für den 23. Januar 2013 hat Apple die Veröffentlichung seiner Quartalszahlen angekündigt.

Themen: Smartphones
Quelle: Reuters via TechCrunch
Senden
Artikel bewerten
Kommentar schreiben

Die Kommentarfunktion ist hier leider nur für angemeldete Benutzer freigegeben.

Du bist nicht dabei?
Werde Teil der Community
Registriere Dich jetzt kostenlos! | Login
Sichere Dir Deinen Usernamen, damit Deine Beiträge und Bewertungen nicht verloren gehen.
 
Lesen Sie alle 24 Kommentare in unser Community.
Kommentare
  1. 05.01.13 11:57 Heisenberg (Expert Handy Profi)

    > der andere schmeißt aus dem sicheren Bunker Steinchen.

    Das Grundproblem bei solchen Internetdiskussionen ist, dass alle im "sicheren Bunker" vor ihrem Bildschirm sitzen. Ich glaube (und hoffe), dass du dich im RL nicht genauso gibst wie hier im Forum.

  2. 05.01.13 09:42 bocadillo (Professional Handy Master)

    birk
    "Irgendwie glaube ich nicht, dass das den Propheten von seinem Glauben abbringen wird. Bei Gläubigen kommt man mit Fakten oft nicht sehr weit. Da zählt nur persönliche Überzeugung und der Glauben an die eigene Wahrheit, und diese Dinge hat der Prophet ja zur genüge. ;) "

    Redest Du von Dir ??????

    ". Insgesamt erwartet der Analyst, dass Samsung mit seinen Smartphones seinen Marktanteil von 31 Prozent auf 33 Prozent steigert, Apple hingegen von 20 Prozent auf 21 Prozent."

    Davon abgesehen da hier keiner von 31% Marktanteil innerhalb Androids redet, sondern vom Gesamtmarkt (d.h ) 60 % aller smartphones sind Androiden - ergo Samsung 50 % - wird halt komplett negiert wie sch der Markt entwickelt.
    Das wären die Fakten die hier wer negiert ???

    Man sollte Meldungen genauer lesen bevor man stichelt. Eine Marktanteilsteigerung von 2 % gesamt entspricht auf Android gerechnet 4 %.

    Schön was Du alles glaubst..aber nee...wirst ja bestimmt jemand anders meinen. Wen auch immer Du meinen magst...stille Provokationen und Sticheleien sind ja keine Provokation geschweige denn Beleidigung...gelle.
    Auch eine Stilfrage...der eine mit offenem Visier...der andere schmeißt aus dem sicheren Bunker Steinchen.

    Aber an persönlicher Überzeugung fehlt es Dir hier am allerletzten.

  3. 05.01.13 09:31 Echse (Expert Handy Profi)

    @frankfurter

    Und ich muss noch etwas von dir aufgreifen. Du hast geschrieben, dass es nichts bringt, die unterschiedlichen Philosophien von Apple und Samsung zu vergleichen.
    Bezüglich Wirtschaftsleistung . Und da liegst du falsch .
    Denn, egal welche Philosophie man verfolgt ( wenige aber teure Geräte , oder viele und billig ) . Jede hat am Ende doch nur das Ziel der Gewinnmaximierung . Und nur den Gewinn habe ich verglichen . Und da ist es halt so , dass apple da besser da steht .

  4. 05.01.13 08:59 Echse (Expert Handy Profi)

    @frankfurter

    Ich will kurz begründen, warum ich denke, dass ein neues "großes " ipad nicht so sch nell kommt.
    Apple,,bekannt für seine jahreszyklen, MUSSTE voriges Jahr im März ein neues ipad bringen. Aber wie war denn der stand damals ? Den Prozessor , den Apple gerne eingebaut hätte ( im jetzigen ipad4) , war noch nicht fertig.Auch mit dem neuen Lightning war man noch nicht so weit. Aber etwas neues musste kommen. Also Retina und ein aufgemotzter 5 er protzi (5x).
    Dieser war aber nicht so der Bringer . Der protzi hatte zu kämpfen mit dem Retina Display .das ist auch der Grund , weshalb das 3er Pad in benchmarks nicht besser ist als das 2er.das 3er ist nicht schlecht. Durch Retina und optimale Programmierung immer flüssig . Aber ich denke, es war nur ein Zwischenschritt .
    Und das 4er ist das pad , was apple 2012 eigentlich bringen wollte . Neuer protzi, welcher in benchmarks mehr als doppelt so schnell ist als der Vorgänger . Und der neue Lightning Anschluss . Das heißt , apple ist jetzt wieder im "soll".man hat alle Geräte mit Lightning und Leistung ist auch mehr als genug da .
    Deshalb denke ich, sobald wird keine neues großes kommen.

  5. 05.01.13 02:49 Frankfurter Knackarsch (Advanced Handy Profi)

    @Heisenberg
    "Irgendwie glaube ich nicht, dass das den Propheten von seinem Glauben abbringen wird. Bei Gläubigen kommt man mit Fakten oft nicht sehr weit. Da zählt nur persönliche Überzeugung und der Glauben an die eigene Wahrheit, und diese Dinge hat der Prophet ja zur genüge. ;) "

    simpler
    Fehler gibt keiner gerne zu, schon gar nicht ein Prophet ;)

    @Echse
    " Und bei Samsung muss man sich nicht wundern . Wenn ich ein paar Monate nach meinem Flaggschiff den Nachfolger bringe , nur mit lte, brauche ich mich nicht zu wundern , wenn der Vorgänger im Preis sinken muss ."

    Samsung-> schlecht

    nochmal Echse:
    "Wer sagt denn , das es so weitergeht wie beim ipad 4. oder ich frag mal anders. Hätte apple den Rhythmus beibehalten, und das ipad im März präsentiert, aber nur mit Lightning und besseren Prozessor , was meinst du , was das für einen Aufstand gegeben hätte. Jetzt ist man aber wieder in dem " Modus " ein herausragend schnelles Ipad zu besitzen , welches sicher keine "frischzellenkur " die nächsten Monate benötigt .
    Mit dem nächsten großen ipad Rechne ich nicht vor Herbst . Beim Mini könnte es schon sein , im Sommer auf Retina zu wechseln . "

    Apple-> cool

    gegen so viel Überzeugung ist glaube ich kein Kraut gewachsen

    PS: dabei ist das S3 LTE noch nicht einmal der Nachfolger des S3 ;)

  6. 05.01.13 01:31 Echse (Expert Handy Profi)

    @heisenberg

    Wer sagt denn , das es so weitergeht wie beim ipad 4. oder ich frag mal anders.
    Hätte apple den Rhythmus beibehalten, und das ipad im März präsentiert, aber nur mit Lightning und besseren Prozessor , was meinst du , was das für einen Aufstand gegeben hätte. Jetzt ist man aber wieder in dem " Modus " ein herausragend schnelles Ipad zu besitzen , welches sicher keine "frischzellenkur " die nächsten Monate benötigt .
    Mit dem nächsten großen ipad Rechne ich nicht vor Herbst . Beim Mini könnte es schon sein , im Sommer auf Retina zu wechseln .

    Ps. Sollte natürlich der fall beim "großen" ipad eintreten, dass die Verkaufszahlen einbrechen, dann müsste apple natürlich schneller etwas bringen

antworten
 
Aktuelle Geräte im Test