Werde Teil der Community - Registriere dich jetzt kostenlos! | Login
 
 
Autor: Rene Melzer | 10.01.2013 - 15:32 | (117)

Nokia: Lumia-Absatz im vierten Quartal deutlich gestiegen

Nokia hat vorläufige Zahlen für das vierte Quartal 2012 veröffentlicht. Der Hersteller aus Finnland könnte nach eigener Einschätzung zum Ende des vergangenen Jahres erstmals seit vielen Monaten zumindest eine schwarze Null unter dem Strich haben, vielleicht sogar ein kleines Plus. Grund dafür ist nach Aussage des Unternehmens das besser als erwartet gelaufene Geschäft mit Handys und Smartphones.

Nokia: Lumia-Absatz im vierten Quartal deutlich gestiegen

Nokia Lumia 920 | (c) Areamobile

Nokia konnte nach vorläufigen Zahlen zwischen Anfang Oktober und Ende Dezember insgesamt 86,3 Millionen Mobiltelefone verkaufen. Der Großteil davon waren einfache Handys, von denen 79,6 Millionen Stück ausgeliefert wurden. Den zweitgrößten Posten machten mit 9,3 Millionen Stück die Asha-Modelle aus, die mit dem Smartphone-ähnlichen Betriebssystem S40 ausgestattet sind.

Nokia-Aktie im 24-Stunden-Verlauf | (c) Wallstreet-Online

Nokia-Aktie im 24-Stunden-Verlauf | (c) Wallstreet-Online

Von den hochpreisigen Lumia-Modellen mit Windows-Phone-Betriebssystem gingen nach Schätzung von Nokia immerhin 4,4 Millionen Exemplare in den Handel. Im Quartal zuvor waren es nur 2,9 Millionen Lumia-Smartphones. Ob das Plus von 1,5 Millionen Geräten nun den neuen Modellen Lumia 920 und Lumia 820 zuzuschreiben sind oder allgemein dem traditionell verkaufsstarken Weihnachtsquartal, sollen die Experten beantworten. Daneben verkaufte Nokia auch 2,2 Millionen Smartphones mit dem nicht länger unterstützten Betriebssystem Symbian.

Quelle: Nokia
Senden
Artikel bewerten
Kommentar schreiben

Die Kommentarfunktion ist hier leider nur für angemeldete Benutzer freigegeben.

Du bist nicht dabei?
Werde Teil der Community
Registriere Dich jetzt kostenlos! | Login
Sichere Dir Deinen Usernamen, damit Deine Beiträge und Bewertungen nicht verloren gehen.
 
Lesen Sie alle 117 Kommentare in unser Community.
Kommentare
  1. 14.01.13 21:14 EcoWin (Gesperrt)

    Du willst mir doch nicht allen ernstes erzählen, der Anteil an WinMobile und Symbian läge heute noch genau so hoch bei der Konkurrenz?! Bitte die Quelle nennen...

  2. 14.01.13 18:02 handyhacho (Advanced Handy Profi)

    Naja, von Symbian 30% und Windows Mobile 10% auf Windows Phone 3% in nicht einmal zwei Jahren ist schon eine beachtliche Leistung...

  3. 14.01.13 14:31 EcoWin (Gesperrt)

    Wieder einmal nur Geschwätz, wo flieht denn die Herde/Masse vor Windows Phone? So ein Blödsinn...demnach müssten die Verkäufe bei 0 liegen.

  4. 14.01.13 01:11 handyhacho (Advanced Handy Profi)

    Wenn Herdentrieb nicht dumm ist und die Herde vor Windows Phone flieht kann Windows Phone nicht gut sein.
    Ist halt nur schade dass Nokia da so mit reingerissen wurde, die hätten wirklich etwas besseres verdient...

  5. 13.01.13 21:54 EcoWin (Gesperrt)

    Ich sehe schon, mehrleseralsschreiber der Intelligente, der Rest die dumme Masse. Tut mir Leid, aber so einfach ist das sicher nicht. Aber halte es doch einfach wie HH: Ich mach mir die Welt, wie Sie mir gefällt...

  6. 13.01.13 19:12 bocadillo (Gesperrt)

    nohtz ud mehr....

    als erstes mal...herdntrieb ist nicht wirklich immer dumm...und zweitens hat das interesse an einem popeligem gebruchsgegenstand wi einem smartphone mit sicherhei nix mit intelligenz zu tun.

    da sin mir doch einige hohlrolle bekannt di sich mit ihrem smartphone super ujennen- abe trotzdem keinen abschluß hinbekommen haben. auf der anderen seite sten hochintelligente menschen den ih smartphone sowas von wumpe ist...die zeit neben der arbeit gehört der familie.

antworten
 
Aktuelle Geräte im Test