Werde Teil der Community - Registriere dich jetzt kostenlos! | Login
 
 
Autor: Rene Melzer | 12.03.2013 - 13:49 | (4)

Acer stellt im Juni ein eigenes Phablet vor

Nachdem das Unternehmen sich mit Tablets erfolgreich auf dem Mobilfunkmarkt etabliert hat, plant Acer jetzt einem Bericht zufolge, ein erstes Smartlet oder auch Phablet herauszubringen. Diese Mischung aus Smartphone und Tablet soll im Juni auf der Computermesse Computex in Taiwan vorgestellt werden.

Acer stellt im Juni ein eigenes Phablet vor

Acer Iconia A500/A501: Iconia-Tablets etablierten Acer im Tablet-Segment | (c) Areamobile

Das Acer-Smartlet werde ein Display haben, das größer als 10 Zoll ist und kann trotzdem noch in einer Hand gehalten werden, zitiert die Zeitung Focus Taiwan den Chef des Computer- und Tablet-Herstellers, Jim Wong. Diese Gerätegröße sei vor allem bei Frauen und Älteren sehr populär, erklärt er. Zur Ausstattung wollte er jedoch nur wenig verraten. Er sagte nur, das Acer-Phablet werde spezielle Kamera- und Software-Funktionen enthalten. Beim Preis wurde er dagegen konkreter. Seiner Meinung nach sollte so ein Hybride im Preisbereich um die 300 US-Dollar angesiedelt sein, statt wie bisher zu Preisen zwischen 400 und 500 Dollar.

Es könnte sein, dass der Acer-Chef damit das erste Produkt der "Liquid-S-Serie" bestätigt hat, über die Anfang März erste Informationen durchsickerten. Es soll mit einem Quad-Core-Chipsatz, 2 Gigabyte RAM, ausreichend internem Speicher und einem Display ausgestattet sein, das über eine "sehr hohe Auflösung" verfügt.

Dieses offenbar im Mittelklasse-Segment angesiedelte Smartlet-Modell ist nur der Anfang, so Wong weiter. Ende dieses Jahres oder Anfang 2014 werde Acer ein zweites Phablet auf den Markt bringen, das dann jedoch den neuesten Stand der Technik repräsentieren soll. Nach Wongs Einschätzung ist die Zeit reif für Investitionen in diese Kategorie, denn der weltweite Phablet-Markt werde in diesem Jahr auf 10 Millionen Geräte steigen, was etwa 15 Prozent des globalen Smartphone-Absatzes entspräche. Bis 2015 sollen Smartphones mit einer Display-Größe von über 5 Zoll bereits 20 Prozent ausmachen.

Quelle: Focus Taiwan via Tabtech

Senden
Artikel bewerten
Kommentar schreiben

Die Kommentarfunktion ist hier leider nur für angemeldete Benutzer freigegeben.

Du bist nicht dabei?
Werde Teil der Community
Registriere Dich jetzt kostenlos! | Login
Sichere Dir Deinen Usernamen, damit Deine Beiträge und Bewertungen nicht verloren gehen.
 
Kommentare
  1. 12.03.13 17:35 IMPULS

    @ Gandalf

    :-) yup, stimmt.

  2. 12.03.13 15:03 Gandalf (Advanced Handy Profi)

    Selten so gelacht, wie über diesen Rechtschreibfehler. :-D
    Made my Day, witzig würde es bestimmt aussehen.

  3. 12.03.13 14:52 rbsoft (Member)

    "...größer als 10 Zoll ist und kann trotzdem noch in einer Hand gehalten werden."

    Dann wird wohl ein Henkel an der Seite sein.

  4. 12.03.13 14:07 Gandalf (Advanced Handy Profi)

    @am

    Schaut euch mal den ersten Absatz an: Ein Smartlet von einer Größe von 10 Zoll.

    WAS ZUM...?

antworten
 
Aktuelle Geräte im Test