Werde Teil der Community - Registriere dich jetzt kostenlos! | Login
Anzeige
 
 
Autor:
Maximilian Beyer
| 2

App-Straßenbahn soll Apps für iPhone und iPad bekannter machen

Mit einer ungewöhnlichen Aktion will eine Werbeagentur den Bekanntheitsgrad von bestimmten Apps für iPhone, iPad und iPod Touch steigern. Auf den Werbeflächen einer Straßenbahn will das Unternehmen ausgewählte Apps vorstellen. Über einen QR-Code können Passanten und Mitfahrende die App gleich im Browser ihres Apple-Geräts aufrufen.

App-Straßenbahn soll Apps für iPhone und iPad bekannter machen

App-Straßenbahn | (c) Anbieter

Eine mit bis zu 100 App-Icons bepflasterte Straßenbahn in Berlin soll den Bekanntheitsgrad von Apps für iPhone, iPad, iPad Mini oder iPod Touch steigern. Die 20 oder 45 Zentimeter großen Icons sind mit den Namen der Apps beschriftet und sind sowohl an als auch in der Bahn zu sehen. Mithilfe von QR-Codes werden interessierte Nutzer auf die Website des Kooperationspartners Appticker.de und von dort in den iTunes App Store geleitet.

Anzeige

Ziel ist es, mit der App-Straßenbahn Aufmerksamkeit zu erregen. Dominik Kalies kam auf die Idee der App-Straßenbahn, weil seiner Meinung nach im App Store inzwischen so viele Apps vorhanden sind, dass es Entwicklern schwer falle, die Aufmerksamkeit der Nutzer auf ihre Produkte zu lenken.

In den drei Monaten, in denen die App-Straßenbahn unterwegs ist, rechnet Kalies mit 1,4 Millionen Sichtkontakten. Schon jetzt ist er sich sicher, dass das Projekt App-Straßenbahn fortgesetzt wird. Nach Abschluss der Kampagne in Berlin soll die App-Straßenbahn für einige Zeit in Erfurt fahren.

Mehr zum Thema: App, App-Store, Apps, Mobile Applikationen, Mobile Apps

Quelle: Pressemitteilung

Kommentar schreiben

Die Kommentarfunktion ist hier leider nur für angemeldete Benutzer freigegeben.

Du bist nicht dabei?
Werde Teil der Community
Registriere Dich jetzt kostenlos! | Login
Sichere Dir Deinen Usernamen, damit Deine Beiträge und Bewertungen nicht verloren gehen.
 
Kommentare
  1. 06.05.13 12:23 HobbitMitGrips (Youngster)

    Ist nur abzuwarten bis jede Straßenbahn mit Apps bepflastert ist. Dann ist es mit der Aufmerksamkeit wieder dahin ;)

  2. 04.05.13 22:41 Cratter13 (Handy Profi)

    Klingt nach einer guten Idee.Mal sehen ob ich die Straßenbahn auch mal sehen kann :)

antworten
 
Anzeige
Aktuelle Geräte im Test
Anzeige