Werde Teil der Community - Registriere dich jetzt kostenlos! | Login
 
 
Autor: Maximilian Beyer | 21.06.2013 - 16:53 | (19)

HTC vs. Nokia: US-Behörde untersucht Patentverletzungen durch HTC

Nokia fordert ein Importverbot für HTC-Geräte in den USA. Die Internationale Handelskommission der Vereinigten Staaten untersucht jetzt mögliche Patentverletzungen durch den taiwanesischen Hersteller. Auch die One-Familie ist davon betroffen. Eskaliert der Patentstreit der "sinkenden Riesen"?

HTC vs. Nokia: US-Behörde untersucht Patentverletzungen durch HTC

HTC Smartphone | (c) HTC, Areamobile

HTC soll sechs Patente von Nokia beim Bau seiner Smartphones missachtet haben. Deshalb sollen das HTC Droid DNA, das HTC Evo 4G LTE und die Geräte aus der One-Familie von 2012 ein Importverbot erhalten und nicht länger in die USA eingeführt werden dürfen.

Die USITC, die internationale Handelskommission der Vereinigten Staaten, untersucht jetzt, ob Nokias Ansprüche gerechtfertigt sind. Es handelt sich bei den genannten Patenten unter anderem um Bereiche der Videoverarbeitung, des inneren Aufbaus der Geräte und Technologie zum Radio-Empfang.

Bereits in einem früheren Patentstreit mit Apple war gegen HTC aufgrund von Patentverletzungen ein Embargo ausgesprochen worden. Ein erneutes Importverbot könnte das stark angeschlagene Unternehmen aus Taiwan weiter in die Krise stürzen.

Mehr zum Thema: HTC One

Quelle: USITC via PCWorld

Senden
Artikel bewerten
Kommentar schreiben

Die Kommentarfunktion ist hier leider nur für angemeldete Benutzer freigegeben.

Du bist nicht dabei?
Werde Teil der Community
Registriere Dich jetzt kostenlos! | Login
Sichere Dir Deinen Usernamen, damit Deine Beiträge und Bewertungen nicht verloren gehen.
 
Lesen Sie alle 19 Kommentare in unser Community.
Kommentare
  1. 24.06.13 14:15 pixelflicker (GURU)

    @nohtz:
    Jetzt wo du es sagst, muss ich glatt an den Spruch denken:
    "Ich bin nicht Schizophren - Das hätten mir die Stimmen doch gesagt". ;-)

  2. 24.06.13 10:35 nohtz (Professional Handy Master)

    "Ich merke schon, du bist Teil der Generation "Alternativlos!". ;)"
    -->alles andere hätte mich überrascht

    ""Nach deiner These sollte Nokia sich doch vom "Markt unterscheiden wollen.""
    Hätten Sie dies getan , wären die Probleme heut kleiner."
    -->nokia will sich unterscheiden, deswegen kein android, und deswegen die vielen nokia-dienste bei wp
    (aber auch mit symbian undoder meego hätte man sich unterschieden)

    "Hahaha, du bist echt gut, Boca. Wenn ich jetzt hier eine andere Firma erwähne, dann kann ich auch gleich schreiben, dass irgendwer die ins Gespräch gebracht hat?"
    -->hat was von http://www.allmystery.de/i/tIiHWR4_ich_bin_schizophren.jpg ;-)

    ich glaube nicht wirklich, dass nokia ein verkaufsverbot durchsetzen wird.
    man wird sich wieder aussergerichtlich "einigen"

  3. 24.06.13 10:22 pixelflicker (GURU)

    @chief:
    > Naja, ist der Konkurrenz Geld abnehmen nicht auch eine Art von Schädigen?
    Ein bisschen schon, aber viel scheint das nicht zu bringen, jedenfalls war bei keiner der Klagen in letzter Zeit das Ziel Geld zu bekommen.


    @boca:
    > die Analogie MS/Nokia wurde aber ins Spiel gebracht.
    Hahaha, du bist echt gut, Boca. Wenn ich jetzt hier eine andere Firma erwähne, dann kann ich auch gleich schreiben, dass irgendwer die ins Gespräch gebracht hat?


    Nokia und MS sind in dieser Hinsicht nicht vergleichbar. MS gehts darum Geld zu verdienen mit Software. Da sind Lizenzzahlungen auch nicht verkehrt. Nokia dagegen muss seine Geräte in den Markt bringen und versuchen, andere Hersteller klein zu machen, da sind Verbote wesentich besser geeignet, wie sie auch andere Hersteller immer wieder anstreben. Nokia bringt es auf Dauer wenig Lizenzzahlungen zu bekommen, MS hingegen kann so sogar von Android profitieren.

  4. 22.06.13 21:22 Heisenberg (Expert Handy Profi)

    Ich merke schon, du bist Teil der Generation "Alternativlos!". ;)

    EDIT:
    > die Analogie MS/Nokia wurde aber ins Spiel gebracht.

    Ja und zwar von dir selber in #10. ^^ Du bist so ein Scherzkeks.

  5. 22.06.13 19:16 bocadillo (Professional Handy Master)

    Birk

    Na wie gut das wir Dich haben- die Analogie MS/Nokia wurde aber ins Spiel gebracht.

    "Nach deiner These sollte Nokia sich doch vom "Markt unterscheiden wollen.""
    Hätten Sie dies getan , wären die Probleme heut kleiner.

    "Mal wieder ist die wirklich komplizierter, als deine einfachen Erkläungsversuche"
    Normalerweise läuft der satz anders -Die Welt ist einfacher als Dein kompliziertes Konstrukt- und so auch hier.

  6. 22.06.13 19:11 Heisenberg (Expert Handy Profi)

    Das ergibt aber keinen Sinn. Schau mal in die Überschrift: Das steht "Nokia". (Ich habe häufiger das Gefühl, du vergisst in welchem Thread du gerade bist ;). Laborant schriebt zu recht: "Nokia war bisher nie bekannt dafür dass sie Verkaufsverbote wirklich durchsetzen... Lizenzzahlungen aber bitte... ". Nach deiner These sollte Nokia sich doch vom "Markt unterscheiden wollen."

    Mal wieder ist die wirklich komplizierter, als deine einfachen Erkläungsversuche. Und die Firmen haben durchaus verschiedene Alternativen sich zu entscheiden.

antworten
 
Aktuelle Geräte im Test