Werde Teil der Community - Registriere dich jetzt kostenlos! | Login
Anzeige
 
 
Autor:
Maximilian Otto
| 0

Ubuntu Edge: 7 Millionen Dollar für das Dual-Boot-Smartphone gesammelt

Das Dual-Boot-Smartphone mit Android und Ubuntu Mobile OS des Softwareherstellers Canonical ist auf 32 Millionen US-Dollar über die Crowdfunding-Plattform Indiegogo angewiesen. Nachdem eine Woche vergangen ist, wurden bereits 7 Millionen Dollar gesammelt. Die Kampagne läuft noch 24 Tage.

Ubuntu Edge: 7 Millionen Dollar für das Dual-Boot-Smartphone gesammelt

Crowdfunding des Ubuntu Edge | (c) Screenshot Areamobile

Tag 7 der Crowdfunding-Initiative des Ubuntu Edge, inzwischen wurden insgesamt mehr als 7 Millionen Dollar auf der Plattform Indiegogo von Unterstützern gespendet. In den verbleibenden 24 Tagen müssen sich nun noch 25 Millionen US-Dollar finden, damit das Ubuntu-Smartphone wirklich produziert und ab Mai 2014 ausgeliefert wird. Mit einem Ziel von 32 Millionen US-Dollar ist die Kampagne von Canonical die bisher größte ihrer Art.  

Anzeige

Ob die Motivation, mehr als 700 Dollar für ein Smartphone locker zu machen, in den folgenden Tagen gleich hoch bleibt, darf bezweifelt werden. Momentan ist der Hype recht groß und die Medien berichten gehäuft über das Ubuntu-Edge. Crowdfunding-Kampagnen sind dafür bekannt, dass die Spenden nach dem ersten Ansturm zunehmend abnehmen. Die Gelder müssten allerdings mindestens auf dem bisherigen Neveau weiter fließen, um die benötigte Summer zu ergeben.

Android und Ubuntu OS auf einem Gerät – das soll das Ubuntu Edge seinem Besitzer bieten. Im neun Millimeter schlanken Smartphone steckt ein 4,5 Zoll messender Touchscreen, dessen Abdeckung aus Saphirglas kratzfest sein soll. Das Edge wird von einem Mehrkernprozessor angetrieben, dem 4 Gigabyte Arbeitsspeicher zur Seite stehen. Dazu gibt es 128 Gigabyte internen Speicher. Bluetooth 4.0, NFC, GPS und Wlan n komplettieren das Paket. Um Ubuntu Mobile OS auf einem seperaten Display anzuzeigen, steht MHL über den Micro-USB-Port zur Verfügung.  

Mehr zum Thema: Android-Smartphone, Android-Smartphones, Android-Version, Smartphone, MHL, Smartphone-Markt, Ubuntu

Quelle: Indiegogo via DerStandard.at

Kommentar schreiben

Die Kommentarfunktion ist hier leider nur für angemeldete Benutzer freigegeben.

Du bist nicht dabei?
Werde Teil der Community
Registriere Dich jetzt kostenlos! | Login
Sichere Dir Deinen Usernamen, damit Deine Beiträge und Bewertungen nicht verloren gehen.
 
Kommentare

Es wurden noch keine Kommentare abgegeben.

 
Aktuelle Geräte im Test
Anzeige
Anzeige