Werde Teil der Community - Registriere dich jetzt kostenlos! | Login
Anzeige
 
 
Autor:
Björn Brodersen
| 0

Base bringt bald iPhone 5S und iPhone 5C

Auch der Mobilfunkanbieter Base wird die neuen Apple-Smartphones iPhone 5S und iPhone 5C seinen Kunden anbieten. Zurzeit finden Kunden in den Shops der E-Plus-Marke jedoch noch das im Preis gesenkte iPhone 5.

Base bringt bald iPhone 5S und iPhone 5C

iPhone 5C | (c) Apple

Anders als Telekom, Vodafone und O2 ist E-Plus kein Vermarktungspartner von Apple. Dennoch bietet der Mobilfunkbetreiber seinen Kunden über die Marke Base auch das iPhone an, in der Vergangenheit beispielsweise das iPhone 4 und aktuell das iPhone 5. Bald sollen auch iPhone 5S und iPhone 5C in den Base-Shops erhältlich sein. "Aktuell können wir noch keinen genauen Zeitpunkt nennen, wann wir das iPhone 5S und iPhone 5C anbieten können", sagte ein Pressesprecher von E-Plus Areamobile. "Aber auch als Nicht-Apple-Partner waren wir bisher immer sehr erfolgreich darin, für unseren Kunden die neuesten iPhones zeitnah zum Verkaufsstart ins Programm nehmen zu können."

Anzeige

Die LTE-Funktionalität der neuen iPhones werden Base-Kunden dann aber wohl zunächst nicht nutzen können. Als einziger der vier deutschen Mobilfunkbetreiber bietet E-Plus seinen Kunden bislang keine LTE-Dienste an, bereitet allerdings den LTE-Start vor.

Das iPhone 5 gibt es mittlerweile mit oder ohne Vertrag in den Base-Shops und zu einem vergünstigten Preis: Die 16-Gigabyte-Variante kostet zurzeit ohne Vertrag 579 Euro, die 32-Gigabyte-Variante kann für 699 Euro gekauft oder für 29 Euro im Monat gemietet werden. Zum Verkaufsstart des iPhone 5 in den Base-Shops im Dezember 2012 kostete das Apple-Handy noch 799 Euro. Zur noch verfügbaren Stückzahl des iPhone 5 machte der E-Plus-Pressesprecher keine Angabe, das Gerät soll aber "noch eine gewisse Zeit Teil des Base-Portfolios sein".

Andere Mobilfunkbetreiber wie Telekom und Vodafone bieten ihren Kunden das iPhone 5 nicht mehr an, seitdem sie iPhone 5S und iPhone 5C in ihr Handy-Portfolio aufgenommen haben. O2 verkauft noch Restmengen des iPhone 5, allerdings zu deutlich höheren Preisen als im Base-Shop. Apple hat das iPhone 5 aus dem Programm genommen, weil das neue iPhone 5C mit vergleichbarer technischer Ausstattung und einem Preis von 599 Euro jetzt das entsprechende Preissegment besetzt.

Mehr zum Thema: iPhone, Mobilfunkbetreiber, Smartphone

Quelle: E-Plus / AM

Apple iPhone ALERT!
Alle News! Alle Bilder! Alle Infos! Preise! Verkaufsstart!
Kommentar schreiben

Die Kommentarfunktion ist hier leider nur für angemeldete Benutzer freigegeben.

Du bist nicht dabei?
Werde Teil der Community
Registriere Dich jetzt kostenlos! | Login
Sichere Dir Deinen Usernamen, damit Deine Beiträge und Bewertungen nicht verloren gehen.
 
Kommentare

Es wurden noch keine Kommentare abgegeben.

 
Aktuelle Geräte im Test
Anzeige
Anzeige