Werde Teil der Community - Registriere dich jetzt kostenlos! | Login
Anzeige
 
Autor:
Steffen Herget
| 7

Angriff: WhatsApp von Hackern geknackt

Die Webseite des populären Messaging-Dienstes WhatsApp ist von einer offenbar palästinensischen Hacker-Gruppe angegriffen worden. Die Homepage des Dienstes war zeitweise nicht zu erreichen.

Angriff: WhatsApp von Hackern geknackt

Hacker von KDMS / (c) Twitter

Eine Hackergruppe namens KDMS Team hat auf Twitter bekannt gegeben, für den Angriff auf WhatsApp verantwortlich zu sein. Sie hatten die Homepage des Dienstes für einen gewissen Zeitraum vom Netz genommen und auf eine eigene Seite umgeleitet. Dort wollten sie auf die Situation in den Palästinensergebieten aufmerksam machen. Auch Anti-Viren-Software-Hersteller AVG soll Opfer eines solchen Angriffs der Gruppe gewesen sein. Mittlerweile sind beide Seiten wieder normal zu erreichen, der Angriff beendet.

Anzeige

Nicht betroffen von der Hacker-Attacke war offenbar der eigentliche Nachrichten-Versand bei WhatsApp. Der Angriff zielte anscheinend nur auf die Webseite selbst, um die Botschaften unter das Volk zu bringen. Nutzerdaten dürften nicht das Ziel von KDMS gewesen sein.

Auch abseits des aktuellen Angriffs steht WhatsApp einmal mehr im Fadenkreuz, was die Sicherheit angeht. Der Student Thijs Alkemade aus den Niederlanden hat auf seinem Blog erklärt, wie unzeitgemäß die Verschlüsselung der Nachrichten bei WhatsApp ist und wie leicht es Hacker hier haben. Alkemade ist der Meinung, man müsse alle bisher über WhatsApp versendeten Nachrichten als potenziell kompromittiert ansehen, da die Sicherheit nicht gewährleistet ist. Keine angenehme Woche für WhatsApp, wie es scheint.

Mehr zum Thema: App, Smartphone

Quelle: Twitter, xnyhp's Blog via t3n

Kommentar schreiben

Die Kommentarfunktion ist hier leider nur für angemeldete Benutzer freigegeben.

Du bist nicht dabei?
Werde Teil der Community
Registriere Dich jetzt kostenlos! | Login
Sichere Dir Deinen Usernamen, damit Deine Beiträge und Bewertungen nicht verloren gehen.
 
Lesen Sie alle 7 Kommentare in unser Community.
Kommentare
  1. 08.10.13 16:24 M.a.K (Handy Master)

    Wahrscheinlich haben die dort wie wir hier auch momentan Schulferien...

  2. 08.10.13 14:43 Gojira (Handy Profi)

    Das überrascht mich nicht wirklich....*seufz*

  3. 08.10.13 14:12 marcydarcy78 (Member)
    Nichtmals das

    Es wurde nichtmals die Homepage gehackt sondern lediglich ein DNS Server und damit nur auf einen andere Seite verwiesen.

    Daher...:Wayne Interessierts....?!

  4. 08.10.13 14:10 Anonymous2345 (Member)

    Also eigentlich hätte der Titel so geschrieben werden sollen:

    "Internationale Sicherheit durch Whatsapp-Hack in Gefahr, baldiger Weltuntergang in Aussicht!!!"

    Wenn man schon Klicks generieren will, dann darf man nicht so "dezent" klecksen wie die Redakteure von AM.

  5. 08.10.13 13:18 Peerex (Advanced Handy Profi)

    Klingt doch weniger daramatisch. Ergo weniger Klicks. Ganz einfach. ;)

  6. 08.10.13 13:18 Andre2779 (Expert Handy Profi)

    Avira wurde auch von der gleichen Gruppe gehackt

antworten
 
Anzeige
Aktuelle Geräte im Test
Anzeige