Werde Teil der Community - Registriere dich jetzt kostenlos! | Login
Anzeige
 
 
Autor:
Steffen Herget
| 89

Nexus 5: Leicht zu öffnen, gut zu reparieren

Die Schrauber von ifixit haben sich das neue Google Nexus 5 vorgenommen und einen tiefen Blick ins Innere gewagt. Hersteller LG hat hier weitgehend auf verklebte Teile verzichtet, was den Austausch einzelner Komponenten leichter macht. An einer Stelle jedoch bekommt das Nexus 5 Minuspunkte.

Nexus 5: Leicht zu öffnen, gut zu reparieren

Nexus 5 in Einzelteilen | (c) ifixit

Das Google Nexus 5 ist eigentlich nicht dafür gedacht, vom Anwender geöffnet zu werden. Mit dem richtigen Werkzeug öffnet sich die Rückseite aber recht flott, sie wird nur von Plastik-Clips und einem kleinen Tropen Kleber gehalten. Ist das Nexus 5 erst einmal geöffnet, lässt sich auch der Akku ziemlich flott entnehmen, hier hat LG gerade so viel Kleber benutzt, wie nötig war, um den Stromspender an seinem Platz zu halten.

Anzeige

Die einzelnen Bauteile ließen sich relativ problemlos aus dem Google Nexus 5 entfernen. Nur zehn Schrauben fanden sich in dem Smartphone, und diese haben standardisierte Köpfe und erfordern so kein Spezialwerkzeug. Kompliziert wird es allerdings, wenn ein kaputtes Display-Glas gewechselt werden soll. Das Glas und das Panel sind nämlich tatsächlich dann doch komplett verklebt, so dass sich ein Einzelteil kaum herauslösen und reparieren lässt. Wenn also ein Sprung in der Glasoberfläche des Nexus 5 zu bemerken ist, wird der Austausch entweder teuer, weil das Panel mit gewechselt werden muss, oder sehr kompliziert, um die Verklebung zu lösen.

Am Ende spricht ifixit für jedes aufgeschraubte Gerät eine Wertung zwischen 1 und 10 Punkten aus. Das Google Nexus 5 kommt auf ein Endergebnis von guten 8 von 10 Punkten. Der sparsame Gebrauch von Klebstoff, standardisierte Schrauben und das modulare Design der Technik im Innenleben des neuen Google-Handys kommen bei den Bastlern gut an, während das verklebte Display die Wertung etwas herunter zieht.

Mehr zum Thema: Smartphone, Nexus

Quelle: ifixit

Kommentar schreiben

Die Kommentarfunktion ist hier leider nur für angemeldete Benutzer freigegeben.

Du bist nicht dabei?
Werde Teil der Community
Registriere Dich jetzt kostenlos! | Login
Sichere Dir Deinen Usernamen, damit Deine Beiträge und Bewertungen nicht verloren gehen.
 
Lesen Sie alle 89 Kommentare in unser Community.
Kommentare
  1. 14.11.13 11:17 pixelflicker (GURU)

    McGyver hab ich auch geliebt. Rauf und runter geschaut ;-)


    @REhuus:
    > Nach [...] hat sich das One besser verkauft als das Z.
    > Damit ist die Welt wieder ein bisschen in Ordnung..
    In der Tat. Was wieder bestätigt was ich immer sagte. Ich frag mich nur, wo Boca dann die Behauptung hernimmt, es würde sich nicht verkaufen.


    @Surab:
    Kann sein, dass die Kimprimierung nicht optimal ist, das wurde ja schon mal kritisiert. Die Linse dürfte wohl der des 920 ziemlich ähnlich sein, denke ich. Viele Hersteller wird es für die Bildstabilisatoren noch nicht geben.
    Ich finde 4MP mehr als ausreichend und die Softwarefeatures von Zoe sollte man wirklich nicht unter den Tisch fallen lassen.


    @The Hunter:
    Zoe macht kurze Video-Clips und damit kann man dann interessante Zusatzfunktionen Nutzen. Du kannst z.B. die Highlight-Videos generieren bei denen die Clips zu einer Diashow zusammen gefasst werden. Du kannst sich bewegende Objekte aus den Bildern rechnen lassen (z.B. Touristen die vorbeilaufen), du kannst Bilder mit dem selben Element mehrfach erstellen, was bei bewegenden Objekten einen interessanten Effekt ergibt, du kannst bei Gruppenfotos die Stelle bei jedem Gesicht einzeln auswählen, bei dem die Person lächelt. Du kannst Videos mit variabler Geschwindigkeit generieren, bei denen einzelne Teile langsamer oder schneller laufen. Hier sind ein paar Punkte aufgeführt:
    http://www.htc.com/de/why-htc/zoe/

  2. 13.11.13 13:04 chief (Professional Handy Master)

    @Heisenberg
    Och doch :)

    Ja Mac Gyver fetzt :D

    @surab
    Denn BB10 Thread habe ich in der Tat etwas vernachlässigt. Asche über mein Haupt :( Werde aber heute Nachmittag/Abend den mal wieder etwas entstauben. Gab da in letzter einiges ;)

    @Hunter
    Aber ich habe ein One für 180€ ;)
    Ob dir nun ein Gerät schon mal runtergefallen ist oder nicht tut in meinem Fall nichts zur Sache. Deine 300€ nach 6 Monaten habe ich nur aufgegriffen um ein schönes Beispiel zu haben ums welche Geräte es sich da handelt.

    Es gibt genug denen das passiert.

    Hast aber recht. So schwierig wie es sich vielleicht anhört ist das nicht. Keine zwei Linke Hände, etwas Mut, optional ein YT Video und das wird schon ;)
    Habe auch keine elektrotechnische Ausbildung oder so.

  3. 13.11.13 12:29 TheHunter (Gast)

    @Chief aber für die 180€ hast du dann noch kein neues Display drauf. Mal ganz abgesehen davon: Mir ist noch nie ein Handy runter gefallen, sodass das Display kaputt gegangen ist. Generell fällt mir eigentlich nie ein Handy runter, das letzte mal war beim Desire S und da gab es auch nur Macken, weil ich ausnahmsweise mal nicht von Anbeginn eine Schutzhülle drum herum hatte.
    Aber wie gesagt, 200€ für ein Gerät in einem undefinierten Zustand, niemals.

    @ALL Stellt euch das nicht zu schwierig vor. Ich behaupte mal, dass jeder, der keine zwei linken Hände hat und sich in der Lage fühlt bei seinem Notebook die SSD oder RAM zu wechseln, es auch gebacken kriegt das Display zu tauschen. Ich habe auch schon vor 15 Jahren alle Arten von Handys repariert und habe auch keine Ausbildung zum Mechatroniker etc. Und die zwei Semester E-Technik waren da auch nicht hilfreich. ;)

  4. 13.11.13 09:26 Surab (Expert Handy Profi)

    Leute BTT! ..... XD

    Leider war ich nie in der Generation McGyver! -.- Aber dafür Generation Stargate.

    Dass @chief so ein Bastler ist, wusste ich aber auch nicht. *not bad*

    @ chief:
    Bekennst du jetzt BB Fahne? ;) Wenn das jetzt doch eine positive Richtung nimmt und vor allem der Play (!) Store auf BB10 kommt, dann hole ich mir das Gerät!
    Gibt es eigentlich ein Update zur Maps Lage auf BB10? Vielleicht könntest du was da kurz im BB10 Thread schreiben?

  5. 13.11.13 08:43 Peerex (Advanced Handy Profi)

    "ich hab mac gyver immer gern geschaut :-) "

    Ich auch! Viel spannender war es aber danach alles auszuprobieren. Nur hat das mit dem Draht und dem Kaugummi nie so recht funktioniert…. :-/

    Doch dann entdeckte ich Essig und Backpulver! :D

  6. 13.11.13 08:41 nohtz (Professional Handy Master)

    ich hab MacGyver immer gern geschaut :-)

antworten
 
Aktuelle Geräte im Test
Anzeige
Anzeige