Werde Teil der Community - Registriere dich jetzt kostenlos! | Login
Anzeige
 
 
Autor: Steffen Herget 11.12.2013 - 13:08 | 11

Verwandlungskünstler: Asus präsentiert das Padfone Mini

Asus stellt mit dem Padfone Mini die kleinere Variante seines Verwandlungskünstlers zwischen Tablet und Smartphone vor. In Sachen technischer Ausstattung ändert sich im Vergleich zum großen Padfone einiges.

Verwandlungskünstler: Asus präsentiert das Padfone Mini

Asus Padfone Mini | (c) Engadget

Der Trend zu kleineren Versionen von großen Smartphones ist ungebrochen, und nun macht auch Asus mit. Der Hersteller aus Taiwan hat heute sein Asus Padfone Mini vorgestellt. Wie der große Bruder, das aktuelle New Padfone, lässt sich das Smartphone mit einem dazugehörigen mobilen Tablet-Dock verbinden. So wird durch das Einschieben auf der Rückseite aus dem Smartphone mit 4,3 Zoll Bildschirmdiagonale ein 7 Zoll großes Tablet.

Anzeige

In Sachen Technik muss man beim Asus Padfoene Mini im Vergleich zum großen Bruder allerdings deutliche Abstriche machen. Das 4,3 Zoll große Display löst nur mit 960 x 540 Pixel auf, der Bidlschirm des Tablets mit 1.280 x 800 Pixel. Der Snapdragon MSM8226 mit 1,4 GHz und 1 Gigabyte RAM ist auch nicht der allerschnellste Chip, reicht allerdings aus. Der 16 Gigabyte große interne Speicher lässt sich mit Hilfe einer Speicherkarte erweitern. Der Akku das Asus Padfone Mini, das unter Android 4.3 läuft, hat 1.500 mAh. Zusammen mit dem Tablet-Dock, das einen weiteren Akku mit 2.200 mAh beinhaltet, ergibt sich eine starke Akkuleistung.

Asus bietet das Padfone Mini zumindest zum Start als Dual-SIM-Variante in Asien und Russland auf den Markt, weitere Länder sollen allerdings folgen. Der Preis für das Asus Padfone Mini liegt bei umgerechnet knapp 300 Euro.

Mehr zum Thema: Smartphone, Tablet

Quelle: Engadget

Kommentar schreiben

Die Kommentarfunktion ist hier leider nur für angemeldete Benutzer freigegeben.

Du bist nicht dabei?
Werde Teil der Community
Registriere Dich jetzt kostenlos! | Login
Sichere Dir Deinen Usernamen, damit Deine Beiträge und Bewertungen nicht verloren gehen.
 
Lesen Sie alle 11 Kommentare in unser Community.
Kommentare
  1. 12.12.13 12:33 REhuus (Handy Profi)

    Stimmt, eine direkte Konkurrenz gibt es eh nicht. Erst Recht nicht von Samsung, wobei irgendwo ja vielleicht schon ein Tabpho S Actice Dual Mega Lite angekündigt oder in Entwicklung ist...

    Ich dachte beim verfassen meiner Zeilen an das Tab 3 mit 7", habe den Satzteil dann aber eingespart. Etwas kruder Ausdruck meiner Gedankengegänge, das gebe ich ja zu ;)

    Für 300€ ein gutes Angebot, mehr wollte ich eigentlich gar nicht aussagen. Allerdings ist der Asus-Reparaturdienst so grottig, das man sich entweder den Kauf überlegen oder drauf hoffen sollte, das nie irgendein Problemchen auftaucht... (der andere Teil den ich eingespart hatte)

  2. 12.12.13 11:56 pixelflicker (GURU)

    > stärker als die direkte Samsung-Konkurrenz.
    Es gibt eine direkte Samsung-Konkurrenz? Welches Gerät wäre das?

  3. 12.12.13 11:30 REhuus (Handy Profi)

    "Der Akku das Asus Padfone Mini, das unter Android 4.3 läuft, hat 1.500 mAh. Zusammen mit dem Tablet-Dock, das einen weiteren Akku mit 2.200 mAh beinhaltet, ergibt sich eine starke Akkuleistung."

    Macht in Summe also 3700mAh. Eine "starke Akkuleistung" ist für mich etwas anderes.

    "Der Snapdragon MSM8226 mit 1,4 GHz und 1 Gigabyte RAM ist auch nicht der allerschnellste Chip, reicht allerdings aus."

    Die CPU ist die gleiche wie im Moto G, nur höher getaktet und damit stärker als die direkte Samsung-Konkurrenz. Sie dürfte damit gleichauf mit dem Nexus 7 2 liegen.

    7" und Android ist trotzdem "laangweilig"...

  4. 12.12.13 10:59 pixelflicker (GURU)

    Das Padphone 1 hat doch ein 10 Zoll dock. Das kannst du doch nicht als identisch bezeichnen. Das ist durchaus ein signfikanter Unterschied.

  5. 11.12.13 14:14 IMPULS

    - GORKI

    Da hast Du recht, die DUAL SIM Option fehlt beim Padfone 1.
    Ansonsten, ist es nahezu identisch mit diesem Padfone Mini... ( Akkupower, RAM,)
    Das Padfone 1 hat auch 4,3 Zoll,
    Hey... man könnte ja das Padfone 1 kaufen ...dann flashen...und schwupp di wupps, hätte man ein flottes, "Aktuelles".... ja,jaaa....ich weiss das macht der Normale Kunde nicht.... :D

  6. 11.12.13 13:52 Gorki (Advanced Handy Master)

    Was hat denn das mit Geiz ist Geil zu tun? Das Angebot ist deswegen so günstig weil eben nur "Midrange" verbaut ist. Vielleicht ist das Erste Padfone zu groß, vielleicht fehlt die Dualsimoption...

antworten
 
Anzeige
Aktuelle Geräte im Test
Anzeige