Werde Teil der Community - Registriere dich jetzt kostenlos! | Login
Anzeige
 
 
Autor:
Björn Brodersen
| 2

Toshiba: Android 4.3 für Tablets Excite Write und Excite Pro

Toshiba liefert ein Update auf Android 4.3 Jelly Bean für seine Tablet-Modelle Excite Pro und Excite Write aus. Neben der neuen Version des Google-Betriebssystems kommen unter anderem auch die von Toshiba entwickelten TruNote und TruCapture auf die Geräte.

Toshiba: Android 4.3 für Tablets Excite Write und Excite Pro

Toshiba Excite Write | (c) Hersteller

Das Update auf die neuere Android-Version 4.3 stellt Toshiba über die Funkschnitstelle der Geräte bereit (FOTA). Zu den Neuerungen der Jelly-Bean-Versionen gehören unter anderem eine überarbeitete Google-Tastatur und eine verbesserte Nutzerkontensteuerung, die Unterstützung des Bluetooth-Low-Energy-Standards, eine stromsparendere WLAN-Ortung sowie eine effizientere Speicherverwaltung für bessere Performance. Darüber hinaus wurden die Wireless-Display-Funktion sowie neue Notiz- und Skizzen-Anwendungen integriert sowie die Kamera-Funktionalitäten optimiert.

Anzeige

Die weiteren Neuerungen des Updates für Excite Pro und Excite Write sind im einzelnen:

  • Videostabilisierung: Der 3D Sensor und die GPU ermitteln Bewegungen, vergleichen aufeinander folgende Videoframes und korrigieren die Position auf ein einheitliches Level, so dass verwackelte Aufnahmen und „Rolling-shutter“-Effekte vermieden werden.
  • Nachtmodus: Foto- und Videoaufnahmen in dunklen Umgebungen werden optimiert.
  • Wireless Display: Die Funktion ermöglicht die kabellose Übertragung von Bildschirminhalten auf kompatible Geräte. So können ab sofort beispielsweise Video-on-Demand Angebote empfangen, mittels Wireless Display auf einem Fernseher abgespielt und dabei über das Tablet gesteuert werden. Auch lokal gespeicherte Fotos und Videos lassen sich so bequem mit Freunden auf einem großen Bildschirm betrachten. Eine weitere Nutzungsmöglichkeit für Gamer: Auf zwei Tablets kann gegeneinander gespielt werden.
  • Toshiba TruNote: Hinter Toshiba TruNote verbirgt sich ein virtueller Desktop für handschriftliche Notizen und Skizzen, die in Office-kompatible Formate konvertiert und anschließend weiter verarbeitet werden können. Durch das Update funktioniert die Anwendung nicht nur im Hoch-, sondern auch im Querformat.
  • Toshiba TruCapture: Die Kamera-Applikation zum Abfotografieren und Digitalisieren von handschriftlich angefertigten Notizen und Zeichnungen unterstützt ab sofort auch das Querformat, was sich besonders bei Charts als nützlich erweist.

Sobald Anwender in der Servicestation ihres Tablets eine Benachrichtigung erhalten, dass ein Update zur Verfügung steht, können sie die Installation manuell starten.

Mehr zum Thema: Android-Update, Tablet, Jelly Bean, Android-Tablet

Quelle: Toshiba

Kommentar schreiben

Die Kommentarfunktion ist hier leider nur für angemeldete Benutzer freigegeben.

Du bist nicht dabei?
Werde Teil der Community
Registriere Dich jetzt kostenlos! | Login
Sichere Dir Deinen Usernamen, damit Deine Beiträge und Bewertungen nicht verloren gehen.
 
Kommentare
  1. 23.12.13 20:33 SiddiusBlack (Handy Profi)

    Das mit der Wärmeentwicklung würde mich auch mal interessieren...zumal das Teil gerade für 280 Euro zu haben ist was für die Ausstattung schon ein Knallerpreis ist!

  2. 22.12.13 20:13 Nikwalter (Member)
    Und?

    Viel interessanter ist ob Toshiba die extreme wärmeentwicklung des chips unter kontrolle gebracht hat. das war mit der einzige punkt der vom kauf abgehalten hat. bei youtube sieht man eiswürfel schmelzen auf dem tab..

antworten
 
Anzeige
Aktuelle Geräte im Test
Anzeige