Werde Teil der Community - Registriere dich jetzt kostenlos! | Login
Anzeige
 
 
Autor: Steffen Herget 06.02.2014 - 10:41 | 2

Samsung: Galaxy Tab 3 7.0 Lite kostet nur 150 Euro

Mit seinem neuen Sieben-Zoll-Tablet hat Samsung die Tablet-Einsteigerklasse im Visier, viel günstiger geht es nicht. Dass die Käufer hier aber Abstriche bei der technischen Ausstattung des Android-Tablets machen müssen, ist klar.

Samsung: Galaxy Tab 3 7.0 Lite kostet nur 150 Euro

Samsung Galaxy Tab 3 Lite (7.0) | (c) Samsung

Für 150 Euro - das sind etwa 10 Euro weniger als die UVP von Samsung - wird das Galaxy Tab 3 7.0 Lite im Online-Handel angeboten. Dieser Preis gilt allerdings nur für die WLAN-Variante des Tablets. Wer eine Mobilfunkschnittstelle möchte, muss rund 220 Euro ausgeben. Dafür bekommt die Kundschaft mit dem Samsung Galaxy Tab 3 7.0 Lite ein solide ausgestattetes Einsteiger-Tablet, das es jedoch technisch nicht unbedingt mit teureren Modellen aufnehmen kann.

Anzeige

Das 7 Zoll große Display des Samsung-Tablets läst mit 1.024 x 600 Pixel auf - nicht gerade die Welt in Zeiten von Full-HD und mehr. Für genügend Leistung soll ein nicht näher bezeichneter Dual-Core-Prozessor mit 1,2 GHz sorgen, der auf 1 GB Arbeitsspeicher zugreifen kann. Große Sprünge in Sachen Leistung sind an dieser Stelle nicht zu erwarten. Der interne Speicher von 8 GB lässt sich mit einer Speicherkarte erweitern. Eine 2-Megapixel-Kamera dient für Schnappschüsse, mehr aber wohl kaum. Der Akku des 310 Gramm schweren Tablets hat eine Kapazität von 3.600 mAh. Die kompletten Specs zum Samsung Galaxy Tab 3 7.0 Lite findet ihr wie immer in unserer Datenbank.

Wirklich überzeugen kann die Ausstattung also nicht unbedingt, für Einsteiger sollte sie aber ausreichen. Wesentlich mehr Tablet für nur wenig mehr Geld findet man aber bei anderen Modellen, die mit dem Samsung Galaxy Tab 3 7.0 Lite konkurrieren, wie etwa das Google Nexus 7, Amazons Kindle Fire HDX 7 oder auch das Lenovo Yoga Tablet 8.

Mehr zum Thema: Tablet, Android-Tablet, Galaxy-Tablet

Quelle: idealo.de via Golem

Kommentar schreiben

Die Kommentarfunktion ist hier leider nur für angemeldete Benutzer freigegeben.

Du bist nicht dabei?
Werde Teil der Community
Registriere Dich jetzt kostenlos! | Login
Sichere Dir Deinen Usernamen, damit Deine Beiträge und Bewertungen nicht verloren gehen.
 
Kommentare
  1. 06.02.14 12:12 RocketChef (Member)

    Dafür bekommt man aber auch die Hardware die vorgestern schon veraltet war und garantiert keine OS-Updates mehr...

  2. 06.02.14 11:24 muzel0815

    Coooool. Und die nicht lite Version kostet nur 120€.
    Samsung, ganz großes Kino.

antworten
 
Anzeige
Aktuelle Geräte im Test
Anzeige