Werde Teil der Community - Registriere dich jetzt kostenlos! | Login
Anzeige
 
 
Autor:
Steffen Herget
| 3

Asus: PadFone Mini ab kommender Woche bei 1&1, ZenFones verspäten sich

Auf dem Mobile World Congress 2014 haben wir uns mit Asus über die neuen Produkte unterhalten, die in Deutschland demnächst an den Start gehen. Die drei ZenFones kommen dabei deutlich später als gedacht, das PadFone Mini steht bei 1&1 in den Startlöchern.

Asus: PadFone Mini ab kommender Woche bei 1&1, ZenFones verspäten sich

Asus auf dem MWC 2014 | (c) Areamobile

Das Asus PadFone Mini, die kleinere Variante des Verwandlungskünstlers PadFone, wurde im vergangenen Jahr vorgestellt und kommt nun in Deutschland auf den Markt. Ab kommender Woche wird das Android-Smartphone mit dem mobilen Tablet-Dock beim Provider 1&1 angeboten, es ist dort mit und ohne Vertrag erhältlich. Beim Preis gibt es eine unschöne Überraschung, denn das Asus PadFone Mini wird deutlich teurer als ursprünglich angekündigt.

Anzeige

Eigentlich sollte das Asus PadFone Mini für 299 Dollar in den USA und für 299 Euro in Deutschland angeboten. Jetzt aber stehen stolze 379 Euro auf dem Preisschild. Dafür gibt es allerdings einen Grund, denn Asus hat den Prozessor ausgetauscht. An Stelle eines Intel-Chips steckt in dem deutschen Assu PadFone Mini der Qualcomm Snapdragon 400. Der Rest bleibt gleich, das bedeutet ein 4,3 Zoll großes Display mit 800 x 480 Pixel am Smartphone, am Tablet sind es 7 Zoll und 1.280 x 800 Pixel. Der interne Speicher liegt bei 8 GB und kann erweitert werden.

ZenFones frühestens ab Juli erhältlich

Deutlich später als geplant kommen die drei neuen Smartphones ZenFone 4, ZenFone 5 und ZenFone 6 von Asus. Erst in der zweiten Jahreshälfte ist es soweit, so zumindest der aktuelle Stand. Der Grund soll hier darin liegen, dass Asus in Sachen LTE-Funktionalität noch einmal ran muss, da die deutschen Provider den schnellen Datenstandard verlangen. Löblich immerhin: Alle drei Modelle werden in Deutschland zu kaufen sein.

Asus auf dem MWC 2014 | (c) Areamobile

Asus Zenfone 6

Asus auf dem MWC 2014 | (c) Areamobile

Asus Padfone Mini | (c) Areamobile

 

Mehr zum Thema: Android-Smartphones, LTE, MWC, Smartphone, Tablet

Quelle: AM

Kommentar schreiben

Die Kommentarfunktion ist hier leider nur für angemeldete Benutzer freigegeben.

Du bist nicht dabei?
Werde Teil der Community
Registriere Dich jetzt kostenlos! | Login
Sichere Dir Deinen Usernamen, damit Deine Beiträge und Bewertungen nicht verloren gehen.
 
Kommentare
  1. 26.02.14 11:12 pixelflicker (GURU)

    Das große Padphone hat eine UVP von 599 Euro. Davon ist das Mini weit weg.
    Es wird sicher bald für die angegebenen 299 Euro zu bekommen sein.

  2. 25.02.14 20:51 Cratter13 (Handy Profi)

    Viel zu teuer in meinen Augen. Da kostet das Padfone 2 schon weniger, auch wenn es größer ist.

  3. 25.02.14 19:04 Sannemann (Member)

    Finde das normale padfone toll auch wenn es extrem teuer ist. Das Mini finde ich aber irgendwie sinnlos

antworten
 
Aktuelle Geräte im Test
Anzeige
Anzeige