Werde Teil der Community - Registriere dich jetzt kostenlos! | Login
Anzeige
 
 
Autor:
Steffen Herget
| 10

Nokia X: Über 1 Million Vorbestellungen in China

Das erste Android-Smartphone von Nokia stößt im Reich der Mitte auf großes Interesse - 1 Millionen Vorbestellungen sprechen eine deutliche Sprache. Über einen offiziellen Verkaufsstart des Nokia X in Deutschland wurde noch immer keine definitive Entscheidung gefällt.

Nokia X: Über 1 Million Vorbestellungen in China

Nokia X auf dem MWC 2014 | (c) Areamobile

Am 25. März startet der Verkauf des Nokia X in China, seit fünf Tagen können Interessenten das günstige Android-Smartphone vorbestellen. Offenbar zieht die Kombination von Nokia und Android in China, denn in diesen wenigen Tagen sind bereits über 1 Millionen Smartphones vorbestellt worden. Das Interesse am Nokia X in China sollte auch Microsoft freuen, denn schließlich ist das auf dem Android Open Source Project basierende Smartphone um die Google-Dienste erleichtert worden und bietet den Anwendern stattdessen die Pendants von Microsoft und Nokia an. Aufsteiger sollen dann zur eigenen Plattform Windows Phone wechseln, auch die Optik der Android-Oberfläche erinnert stark an das System aus Redmond.

Anzeige

Bei Nokia steht unterdessen noch immer die Entscheidung darüber aus, ob die X-Serie auch in Deutschland offiziell zu haben sein wird. Zwar ist es hierzulande meist kein Problem, über den Online-Handel so ziemlich jedes Smartphone zu beziehen - auch das Nokia X ist bereits bei Amazon für Vorbesteller gelistet. Trotzdem muss sich Nokia überlegen, ob ein solches Einsteiger-Smartphone auf dem hiesigen Markt genügend Anklang finden würde.

Lest auch:

Mehr zum Thema: Smartphone

Quelle: Weibo, Nokia (Twitter) via Slashgear, G for Games

Kommentar schreiben

Die Kommentarfunktion ist hier leider nur für angemeldete Benutzer freigegeben.

Du bist nicht dabei?
Werde Teil der Community
Registriere Dich jetzt kostenlos! | Login
Sichere Dir Deinen Usernamen, damit Deine Beiträge und Bewertungen nicht verloren gehen.
 
Lesen Sie alle 10 Kommentare in unser Community.
Kommentare
  1. 17.03.14 20:10 Noticed (Handy Master)

    @Androfix
    Angesichts des Schwachsinns den du hier immer verzapfst und deiner mehr als grauenhaften Rechtschreibung kann man deinen Post nicht im mindestens ernst nehmen...

  2. 17.03.14 19:24 Androfix (Advanced Member)
    Haha

    Angesichts der ickrigen VERKAUFSzahlen der Lumias sind die VORESTELLUNGSzahln des Xecht ein Schlag ns esicht :)

  3. 17.03.14 17:06 Mr.No (Handy Profi)

    China ist ein riesen Markt. Wer dort an die Menschen rankommt, der braucht sich keine Sorgen mehr zu machen.

  4. 17.03.14 11:43 Noticed (Handy Master)

    Ja, es ist schon ein Erfolg, wenn ein Gerät mit guter Hardware für unter 100€ (UVP) angeboten wird, was kein anderer Konkurrent in dieser Preisklasse mit der Ausstattung schafft, und dieses tatsächlich gut verkauft wird.

    Daraus kann man natürlich valide ableiten, dass ein Highend-Gerät sich ebenfalls super verkaufen würde... -.-"

  5. 17.03.14 11:27 Nuvolari (Advanced Handy Profi)
    @M.a.K

    Das wäre was.

    Aber bitte ohne die hässliche Kameraoptik auf der Rückseite.

    So oder so wäre es dann aber wohl der größte Konkurrent im eigenen Haus.

    Und wenn die Übernahme irgendwann mal über die Bühne und auch die X-Reihe an Microsoft gehen sollte, wird das sicherlich endgültig eingestampft.

    NOKIA sollte durch diese positiven Anzeichen jetzt Morgenluft wittern und die komplette Übernahme absagen und sich Stück für Stück von Microsoft abwenden und mehr auf ANDROID setzen.

    Ach ja...Träume darf man haben. ;-)

  6. 17.03.14 10:09 M.a.K (Handy Master)

    Nokia X 1020?

    :)

antworten
 
Aktuelle Geräte im Test
Anzeige
Anzeige