Werde Teil der Community - Registriere dich jetzt kostenlos! | Login
Anzeige
 
 
Autor:
Steffen Herget
| 5

Microsoft: Windows und Windows Phone bekommen interaktive Kacheln

Die charakteristischen Live-Tiles von Microsoft bieten derzeit viele Informationen auf einen Blick, aber keine Interaktion mit dem Benutzer. Ein Microsoft-Mitarbeiter zeigt in einem Video, wie sich das in Zukunft ändern wird, denn die Kacheln werden künftig neue Funktionen bekommen, und zwar auf dem PC, Tablet und Smartphone.

Microsoft: Windows und Windows Phone bekommen interaktive Kacheln

Microsoft Surface Pro 2 | (c) Areamobile

Auf der Build-Konferenz von Microsoft wurden die neuen Kacheln noch nicht gezeigt, in Asien hat Microsoft sie allerdings gegenüber italienischen Bloggern demonstriert. Wann genau die interaktiven Kacheln, die nicht mehr nur Informationen darstellen, sondern auch wie ein Widget direkt bedient werden können, in Windows 8 und Windows Phone eingebaut werden sollen, ist noch nicht bekannt.

In dem Video zeigt ein Microsoft-Mitarbeiter beispielhaft die Kachel für die E-Mail-Anwendung von Windows 8.1. Diese zeigt nun nicht mehr nur Basisinformationen zu eingegangenen Nachrichten an, sondern dient als bedienbare Klein-Ansicht des eigenen Postfaches. Wird die Kachel in der Größe verändert, werden nach wie vor verschieden viele Informationen dargestellt.

Die neuen Funktionen dürften auch den Smartphone-Nutzern zu Gute kommen, denn Windows Phone leidet tatsächlich darunter, dass es keine Widgets mit direkt nutzbaren Schaltern gibt, um einzelne Funktionen zu steuern. So ist es aktuell etwa nicht möglich, sich eine Kachel auf den Homescreen zu legen, mit der über einen einzigen Fingertipp das WLAN deaktiviert werden kann. Dies sollte in Zukunft kein Problem mehr darstellen.

Mehr zum Thema: Smartphone, Tablet, Windows RT, Windows, Mobile Betriebssysteme

Quelle: Windows Blog Italia via NewGadgets.de

Kommentar schreiben

Die Kommentarfunktion ist hier leider nur für angemeldete Benutzer freigegeben.

Du bist nicht dabei?
Werde Teil der Community
Registriere Dich jetzt kostenlos! | Login
Sichere Dir Deinen Usernamen, damit Deine Beiträge und Bewertungen nicht verloren gehen.
 
Kommentare
  1. 14.04.14 17:25 androidgalaxys (Youngster)

    Das Meego Interface sieht aus als ob man mehrere Smartphones nebeneinander gestellt hat. Das besondere an den interactive Livetiles ist das wenn man das Pfeilchen von einem Tile anklickt, ein komplexeres Tile von der selben App im Interface geöffnet wird und die anderen Tiles werden einfach nach Rechts verschoben .So hat man genug Platz im Livetile zu navigieren auch wenn man sein Screen mit Livetilkes voll stopft .Das hat weder Android noch Meego!!!

  2. 14.04.14 13:04 theflo (Advanced Member)

    @handyhacho:
    Klar, die Swipe-Gesten hat nun wohl Jolla/Nokia erfunden...

  3. 14.04.14 12:01 black14987 (Youngster)

    Also tut mir leid, aber ich finde da nun nicht mehr Ähnlichkeiten. Dann könnten man MeeGo auch durch Android ersetzen und wenn Sie schon abgekupfert haben, dann doch bei den Widgets von Android.
    Nichts desto trotz finde ich das sinnig. Das wird dann auch die Möglichkeiten auch nochmal erheblich erweitern.

  4. 14.04.14 11:46 pixelflicker (GURU)

    Warum auch nicht? MeeGo war doch nicht verkehrt, oder? Und es dürften auch einige Entwickler jetzt an WP arbeiten, die früher an MeeGo gearbeitet haben.

  5. 14.04.14 09:04 handyhacho (Expert Handy Profi)
    Jetzt sieht es wirklich endgültig aus wie MeeGo...

    Anfangs hatten sie ja nur die Swype-Gesten geklaut...
    Ich spreche vom MeeGo-Tablet-Release, dass vor vier Jahren vorgestellt wurde, aber dank EFlop leider nie auf den Markt kam...
    http://www.youtube.com/watch?v=c1JalTArdKI

antworten
 
Anzeige
Aktuelle Geräte im Test
Anzeige