Werde Teil der Community - Registriere dich jetzt kostenlos! | Login
Anzeige
 
 
Autor:
Maximilian Beyer
| 21

#Bentgate: Apple tauscht betroffene iPhone 6 Plus gratis aus

Apple tauscht von #Bentgate betroffene iPhones kostenlos aus oder repariert sie. Eine Voraussetzung dafür gibt es allerdings. Nutzer müssen ihr verbogenes iPhone 6 Plus im Apple Store von einem Genius begutachten lassen, der individuell entscheidet.

#Bentgate: Apple tauscht betroffene iPhone 6 Plus gratis aus

Apple iPhone 6 Plus verbiegt sich | (c) Screenshot AM

Besitzer eines von #Bentgate betroffenen iPhone 6 Plus müssen ihr Smartphone im Apple Store einer visuellen Kontrolle an der Genius Bar unterziehen lassen. Ein Mitarbeiter entscheidet dann, ob die Reparaturkosten von Apple getragen werden oder der Nutzer selbst für die Instandsetzung seines iPhone aufkommen muss, wie TheNextWeb nach einem Gespräch in Apples Support-Chat berichtet.

Demnach wird nicht jedes verbogene iPhone 6 Plus von Apple kostenlos repariert. Stattdessen wird ein Genius-Mitarbeiter das iPhone kritischen Blicken unterziehen und individuell entscheiden, ob der Besitzer des Geräts die Reparaturkosten selbst zu tragen hat. Dabei dürfte es vor allem darauf ankommen, zu entscheiden, ob das Apple-Phablet pfleglich behandelt wurde oder nicht.

Bei dem Prozess, den der Apple-Mitarbeiter "Visual Mechanical Inspection" nennt, entscheidet Apple also darüber, ob das iPhone willkürlich verbogen wurde, oder sich das Gerät ohne Eigenverschulden gekrümmt hat. Die Entscheidungsgewalt liegt zu 100 Prozent beim Genius-Mitarbeiter im Apple Store. Eine allgemeingültige offizielle Stellungnahme seitens des IT-Konzerns aus Cupertino gibt es bislang nicht.

Indes hat Unbox Therapy einen Video-Vergleich gestartet und probiert, ob das auch iPhone 6 und andere aktuelle Smartphones eine ähnliche Biegsamkeit aufweisen, wie das von #Bentgate betroffene iPhone 6 Plus. Unter den getesteten Geräten befinden sich das neue Moto X (2. Gen.), das HTC One M8 und das Nokia Lumia 1020. Das Video haben wir für euch am Ende des Artikels eingebettet.

Mehr zum Thema: iPhone, iPhone-Display, Smartphone, Apple-Smartphones

Quelle: TheNextWeb via Business Insider

Kommentar schreiben

Die Kommentarfunktion ist hier leider nur für angemeldete Benutzer freigegeben.

Du bist nicht dabei?
Werde Teil der Community
Registriere Dich jetzt kostenlos! | Login
Sichere Dir Deinen Usernamen, damit Deine Beiträge und Bewertungen nicht verloren gehen.
 
Lesen Sie alle 21 Kommentare in unser Community.
Kommentare
  1. 26.09.14 10:18 IchBinNichtAreamobile.de (Handy Master)

    @cookieman: Siehe http://www.areamobile.de/community/news/176449-bentgate-iphone-6-plus-verbiegt-sich-der-hosentasche.html#post1313679 #40 ... 9 die Apple akzeptiert hat. Wir wissen nicht in welchem Zeitraum (aber lang kanns nicht gewesen sein) und wieviele es insgesamt tatsächlich betrifft, aber 9 hat Apple akzeptiert und das es eine deutlich Streuung bei der Stabilität gibt ist auch nicht sehr wahrscheinlich ;)

  2. 26.09.14 09:17 cookieman (Advanced Handy Master)

    Vielleicht mal den Bericht lesen
    http://www.iphone-ticker.de/nur-9-faelle-das-verbogene-iphone-6-plus-ein-nachtrag-71896/

    und danach mal das Video anschauen zum Thema Verbiegen.

  3. 26.09.14 08:40 Heisenberg (Gast)

    @DDD
    Sehr gut zusammenfasst.

  4. 25.09.14 23:57 homeend (Advanced Handy Profi)

    > Die Entscheidungsgewalt liegt zu 100 Prozent beim Genius-Mitarbeiter im Apple Store.

    Ich sehe schon die Threads in den Foren: Hilfe, iPhone verbogen. Welcher Store ist am kulantesten?

  5. 25.09.14 23:34 Frankfurter Knackarsch (Advanced Handy Profi)

    @nohtz

    trotz iPhone 6 Plus, so war das gemeint

  6. 25.09.14 23:33 DDD (Expert Handy Profi)

    Gibt ja leider keine Zahlen dazu wie Groß das Problem nun wirklich ist. Das betroffene IPhones umgetauscht werden ist natürlich unbedingt nötig bzw mindestens aber ich will auch gar nicht Wissen wie viele nun an ihren Notes und IPhones rumbiegen und probieren. Das man mit diesen Riesen Teilen aber auch nicht mehr so umgehen kann wie mit einem Smartphone bis 5 Zoll ist auch klar. Logisch das auch ein Note 3 das ich selber hatte mit Knapp 2 Millimeter mehr auch mehr aushält.

    Fakt ist auch ein 5,5 Zoll Smartphone muss ne vordere Hosentasche aushalten solang kein Sturz oder andere ungewöhnliche Bewegungen vorliegen.Fakt ist aber auch Leute erzählen viel wenn der Tag Lang ist. Mir ist's Wurscht das Große für mich relativ uninteressant nachdem ich schon einen Ausflug in die Welt der Riesen hatte.

antworten
 
Aktuelle Geräte im Test
Anzeige
Apple iPhone 6 Plus Angebote
Apple iPhone 6 Plus

Empfehlung

ab 1.00 EUR
monatlich 0.00 EUR

weitere Angebote zum Apple iPhone 6 Plus
 
Anzeige