Werde Teil der Community - Registriere dich jetzt kostenlos! | Login
Anzeige
 
 
Autor:
Björn Brodersen
| 0

Ab 10 Euro: Neue Preisrunde bei LTE-Tarifen

LTE-Smartphones gibt es inzwischen für unter 200 Euro ohne Vertrag. Jetzt eröffnet der Mobilfunkprovider Drillisch eine neue Preisrunde bei LTE-Tarifen. Die neuen Smartphone-Tarife der Marken Smartmobil und Premiumsim mit Zugang zum LTE-Netz gibt es bereits für Preise ab 10 Euro im Monat.

Ab 10 Euro: Neue Preisrunde bei LTE-Tarifen

LTE-Speedtest im Netz von O2 mit Samsung Galaxy S5 und Apple iPhone 6 Plus | (c) AM

Smartmobil und Premiumsim bieten ab sofort LTE-Tarife für Smartphone-Nutzer an, die mindestens 1 GB Highspeed-Traffic im Monate beinhalten und im ersten Vertragsjahr für Monatsgrundpreise ab 9,95 Euro erhältlich sind. In diesem Fall zieht der Mobilfunkvertrag eine Mindestlaufzeit von 24 Monaten nach sich, und das Grundentgelt erhöht sich ab dem dreizehnten Vertragsmonat um 5 Euro. Für einen Aufschlag von weiteren 5 Euro pro Monat können sich die Smartmobil- bzw. Premiumsim-Kunden auch für eine kurze Mindestlaufzeit von einem Monat entscheiden. Angeboten werden die LTE-Tarife im Netz von O2.

Anzeige

Die Tarifleistungen und -konditionen sind bei beiden Anbietern die gleichen: Die kleinste der jweils drei Tarifvarianten mit 24 Monaten Mindestlaufzeit beinhaltet eine Allnet-Flat für Handy-Telefonate und eine Daten-Flatrate für das mobile Internet mit 1 GB Highspeed-Traffic für Übertragungen mit bis zu 21,1 MBit/s im Downstream und kostet im ersten Vertragsjahr 9,95 Euro im Monat und ab dem dreizehnten Vertragsmonat 14,95 Euro. Für 14,95 Euro im Monat (ab 13. Vertragsmonat 19,95 Euro) kommt eine SMS-Flat hinzu und der Highspeed-Traffic steigt auf 2 GB für bis zu 50 MBit/s (LTE M). Im 19,95 Euro Monat (ab 13. Vertragsmonat 24,95 Euro) teuren Tarif LTE L gibt es neben der Allnet-Flat für Anrufe und SMS eine Internet-Flat mit 3 GB Highspeed-Traffic für bis zu 50 MBit/s.

LTE-Tarife bei Smartmobil | (c) Smartmobil

LTE-Tarife bei Smartmobil - Premiumsim bietet vergleichbare Konditionen. | (c) Smartmobil

Wer sich eine der monatlich kündbaren Tarifvarianten wählt, zahlt zwischen 19,95 Euro (LTE S) und 29,95 Euro (LTE L) pro Monat. Für die Anschluss-Bereitstellung berechnen Smartmobil und Premiumsim ihren Kunden noch jeweils einmalig 24,95 Euro. Die Konditionen gelten vorerst nur für Neukunden, die im Laufe des Oktobers einen Tarifvertrag abschließen.

Preisvorteil von 15 Euro pro Monat im Vergleich zu LTE-Tarifen der Netzbetreiber

Zum Vergleich: Bei den Netzbetreibern Telekom, Vodafone und O2 beginnen die Monatspreise für Smartphone-Tarife mit LTE-Zugang über die gesamte Laufzeit bei regulär 30 Euro, wobei auch hier Online-Besteller teilweise im ersten Jahr niedrigere Grundentgelte zahlen und die Inklusivleistungen in der Regel üppiger ausfallen. Kunden der E-Plus-Marken und anderer Anbieter im E-Plus-Netz haben bis Jahresende in allen Tarifen ohne Aufpreis LTE inklusive, allerdings ist das Highspeed-Netz von E-Plus gerade erst im Aufbau begriffen. Was danach geschieht, bleibt abzuwarten: E-Plus ist jetzt eine hunderprozentige Tochter der Telefónica Deutschland und mittelfristig will die neue nach Kundenzahl Nummer Eins auf dem deutschen Mobilfunkmarkt die Netze von O2 und E-Plus zusammenlegen.

Drillisch hat im Zuge der E-Plus-Übernahme durch den Wettbewerber mit der Telefónica Deutschland einen Mobile-Bitstream-Access-Vertrag abgeschlossen, durch den das Unternehmen mindestens 20 Prozent und bis zu 30 Prozent der Netzkapazitäten von Telefónica Deutschland und der übernommenen E-Plus-Gruppe erhält. Dieser Vertrag wird aber erst im ersten Halbjahr 2015 umgesetzt. Die neuen LTE-Tarifangebote von Smartmobil und Premiumsim haben damit nichts zu tun.

Mehr zum Thema: Daten-Flatrate, LTE, Mobilfunkbetreiber, Allnet-Flat, Smartphone-Tarif, Tarif

Kommentar schreiben

Die Kommentarfunktion ist hier leider nur für angemeldete Benutzer freigegeben.

Du bist nicht dabei?
Werde Teil der Community
Registriere Dich jetzt kostenlos! | Login
Sichere Dir Deinen Usernamen, damit Deine Beiträge und Bewertungen nicht verloren gehen.
 
Kommentare

Es wurden noch keine Kommentare abgegeben.

 
Anzeige
Aktuelle Geräte im Test
Anzeige