Werde Teil der Community - Registriere dich jetzt kostenlos! | Login
Anzeige
 
 
Autor:
Tobias Czullay
| 0

Blackberry Rio: Neues Touchscreen-Smartphone soll 2015 erscheinen

Gerade erst hat Blackberry mit dem Passport sein spannendes Comeback eingeläutet, da wird auch schon ein Nachfolger diskutiert. Doch nicht nur ein Smartphone mit Volltastatur ist offenbar in Planung, sondern auch ein neues Highend-Gerät mit Touchscreen.

Blackberry Rio: Neues Touchscreen-Smartphone soll 2015 erscheinen

Blackberry Z30 | (c) Areamobile

Mit dem diesjährigen Line-up hat sich Blackberry fast vollständig von der reinen Touchscreen-Bedienung auf den Smartphones freigesprochen, das hierzulande gar nicht erhältlich Blackberry Z3 darf noch als Nachzügler aus der Heins-Ära gesehen werden. Mit Passport und Classic wendet sich das Unternehmen unter John Chen alten Stärken zu, doch sich so ganz von der Konkurrenz abzuschotten kommt für Blackberry wohl auch in der Phase der Neuausrichtung nicht in Frage. Wie Lucas Atkins vom Blackberry-Blog N4BB erfahren haben will, arbeitet Blackberry nämlich an einem neuen Smartphone, das ohne Volltastatur daher kommt und komplett über einen Touchscreen gesteuert wird.

Dabei soll es sich um ein Highend-Gerät handeln, das die Nachfolge des bereits über ein Jahr alten Blackberry Z30 antritt. Details zur Ausstattung, einem Preis oder einem Launch-Termin gibt es nicht, das unter dem dem Codenamen Rio geführte Smartphone soll aber noch im kommenden Jahr erscheinen. Spannend ist diese Nachricht einerseits deshalb, weil der Hersteller mit Z10 und Z30 zwar generell sehr gute Geräte ablieferte, die Touchscreen-Smartphones aber weder bei alteingesessenen Blackberry-Kunden, noch bei Nutzern von Geräten mit anderen Betriebssystemen anklang finden konnte. Andererseits kann man das Gerücht auch mit Chens Aussage aus dem Oktober in Verbindung bringen, nach der Blackberry aktuell an einem neuen Konzept-Gerät werkelt. Das "funky new device" soll nicht vor dem Mobile World Congress vorgestellt werden - könnte im März in Barcelona also vielleicht seine Premiere feiern.

Mit dem Passport konnte Blackberry jedenfalls unter Beweis stellen, dass das Unternehmen seiner Krisenzeit mit Innovation begegnet - in unserem Test konnte das Smartphone mit Quadrat-Displays durchaus begeistern. Das liegt nicht zuletzt an der reiferen Software, die mit Blackberry OS 10.3.1 ab Anfang 2015 auch auf alle anderen Blackberry-10-Geräte ausgeliefert werden soll.

Mehr zum Thema: Smartphone, Touchscreen

Quelle: N4BB, Techno Buffalo via Crackberry

Kommentar schreiben

Die Kommentarfunktion ist hier leider nur für angemeldete Benutzer freigegeben.

Du bist nicht dabei?
Werde Teil der Community
Registriere Dich jetzt kostenlos! | Login
Sichere Dir Deinen Usernamen, damit Deine Beiträge und Bewertungen nicht verloren gehen.
 
Kommentare

Es wurden noch keine Kommentare abgegeben.

 
Anzeige
Aktuelle Geräte im Test
Anzeige