Werde Teil der Community - Registriere dich jetzt kostenlos! | Login
Anzeige
 
Autor:
Tobias Czullay
| 5

Microsoft: Schwächere Lumias sollen abgespecktes Windows 10 erhalten

Schon in der vergangenen Woche wurde verkündet, dass Microsoft an einer Lösung arbeitet, wie auch die schwächeren Lumia-Smartphones in den Genuss von Windows 10 gelangen. In einem Szenario werden Lumia 520 und andere Geräte eine abgespeckte Version des Betriebssystems erhalten. Die erste Developer Preview könnte bereits heute erscheinen.

Microsoft: Schwächere Lumias sollen abgespecktes Windows 10 erhalten

Nokia Lumia | (c) Areamobile

Nicht alle Smartphones der Lumia-Baureihe sollen ein Update auf Windows 10 erhalten - das war die Aussage von Microsoft nach der offiziellen Präsentation des Betriebssystems. Am vergangenen Freitag überraschte Gabriel Aul, Leiter des Windows-Insider-Programms, mit der Aussage, dass auch einige der älteren und schwächeren Smartphones mit nur 512 MB Arbeitsspeicher ein Update erhalten würden. Welche das genau werden, werde derzeit intern überprüft. Gleiches ist nun von Joe Belfiore, Chef von Microsofts Smartphone-Sparte, über Twitter zu lesen. Er gibt bekannt, dass man an Windows 10 für Geräte mit 512 MB RAM arbeitet, einschließlich des Nokia Lumia 520.

Einen Haken hat die Nachricht aber, denn Belfiore schreibt auch, dass diese Smartphones Windows 10 möglicherweise mit einem abgespeckten Funktionsumfang erhalten - näher ins Detail geht er nicht. So scheint sich Microsoft um eine Lösung zu bemühen, die der von Windows RT für Tablets ähnelt. Auch diese Geräte werden kein vollwertiges Windows 10 erhalten, sondern nur ein größeres Update-Paket mit einigen Features des neuen Betriebssystems.

Belfiore schreibt auch, dass nicht alle Lumias das Update und die Developer Preview zum selben Zeitpunkt erhalten werden. Welche Geräte zu erst an der Reihe sind bleibt offen. Allerdings scheint Microsoft den im Januar verkündeten Februar-Zeitraum für den Roll-out der ersten Vorschau-Version von Windows 10 auch tatsächlich einhalten zu können, so Belfiore. Eine entsprechende Informations-Webseite hat Microsoft bereits angelegt. Wie das Windows-Fanblog von einem anonymen Insider erfahren haben will, soll eine erste Version bereits heute ab 18 Uhr für Teilnehmer am Windows Insider Programm ausgeliefert werden.

Mehr zum Thema: Smartphone, Lumia, Windows-Phone-Update, Windows, Windows 10

Quelle: Twitter, Nokiapoweruser

Kommentar schreiben

Die Kommentarfunktion ist hier leider nur für angemeldete Benutzer freigegeben.

Du bist nicht dabei?
Werde Teil der Community
Registriere Dich jetzt kostenlos! | Login
Sichere Dir Deinen Usernamen, damit Deine Beiträge und Bewertungen nicht verloren gehen.
 
Kommentare
  1. 09.02.15 21:44 Cratter13 (Handy Profi)

    Wobei Apple da auch differenziert. Umso älter die Geräte, umso weniger neue Funktionen. Ist eigentlich auch normal, dafür haben die garnicht die Leistung.
    Und Microsofts aktuelle Geräte sind ja von Ende 2013 und Anfang 2014, also auch nicht gerade aktuell ;)

  2. 09.02.15 19:51 pixelflicker (GURU)

    Oder sie machen es wie Apple und alle alten Geräte bekommen begrenzte Versionen, nur die neuen Modelle bekommen alles. ;-)

  3. 09.02.15 19:15 chief (Advanced Handy Master)

    Bin gespannt wo die da die Grenzen ziehen werden. Ob nur die 512MB RAM Geräte mit Abstrichen ein Update gekommen werden oder auch schon die Geräte mit 1GB.

  4. 09.02.15 14:03 pixelflicker (GURU)

    Das erklärt auch, welches System da auf dem Lumis 620 gelaufen sein könnte.
    Ich hab mir schon gedacht, dass das nicht das volle Update bekommen wird.

  5. 09.02.15 12:58 handyhacho (Expert Handy Profi)

    Heißt das dann Windows 8.10? :-)

antworten
 
Anzeige
Aktuelle Geräte im Test
Anzeige