Werde Teil der Community - Registriere dich jetzt kostenlos! | Login
Anzeige
 
 
Autor:
Björn Brodersen
| 8

Bericht: Telefónica streicht E-Plus-Marke Base

Unter eigenem Namen bietet E-Plus schon länger keine Mobilfunkverträge mehr an. Fünf Monate nach Abschluss der Übernahme von E-Plus will Telefónica Deutschland angeblich auch die Flatrate-Marke Base löschen.

Bericht: Telefónica streicht E-Plus-Marke Base

Mobilfunkmarken von Telefónica und E-Plus | (c) Unternehmen / AM

Telefónica Deutschland bricht nach der Übernahme von E-Plus mit der bislang verfolgten Mehrmarkenstrategie: Die Marken E-Plus und Base fallen weg, Simyo und Blau werden zusammengeführt. Das berichtet das "Manager Magazin" in der aktuellen Ausgabe (Erscheinungstermin: 20. Februar) unter Berufung auf Unternehmens-Insider. Die O2-Marke Fonic solle dagegen die Radikalkur überleben. Ein Telefónica-Sprecher sagte dem Wirtschaftsmagazin, das Unternehmen werde "auch künftig eine fokussierte Mehrmarken-Strategie verfolgen" und arbeite an der "Repositionierung einzelner Marken". Beschlüsse gebe es keine.

Anzeige

Wie die Telefónica-Planungen für die E-Plus-Marke Ay Yildiz sowie für die eigenen Marken Netzclub und Türk Telekom Mobil aussehen, steht nicht im Bericht. Der Anbieter Yourfone war Anfang Januar dieses Jahres einschließlich aller Markenrechte, Kunden und Mitarbeiter an die Drillisch AG gegangen. Die Branded Reseller Aldi Talk und Tchibo Mobil werden vermutlich weiterlaufen.

E-Plus ist seit Oktober 2014 eine hundertprozentige Tochter der Telefónica Deutschland, die seitdem nach Kundenzahl der größte deutsche Mobilfunkbetreiber ist.

Mehr zum Thema: Mobilfunkbetreiber, Tarif

Kommentar schreiben

Die Kommentarfunktion ist hier leider nur für angemeldete Benutzer freigegeben.

Du bist nicht dabei?
Werde Teil der Community
Registriere Dich jetzt kostenlos! | Login
Sichere Dir Deinen Usernamen, damit Deine Beiträge und Bewertungen nicht verloren gehen.
 
Lesen Sie alle 8 Kommentare in unser Community.
Kommentare
  1. 25.02.15 11:59 cookieman (Professional Handy Master)
    @PF

    Ist schwer zu sagen, da ein Teil des Netzes oder Frequenzen an einen Drittanbieter (Drillisch?)abgetreten wird und der andere Teil betrifft die Mitnutzung an anderen Standorten.
    Es wird sich zeigen wie das neue Netz funktioniert.

  2. 24.02.15 11:14 pixelflicker (GURU)

    @cookie:
    Die Netzabdeckung von e-plus ist einwandfrei. Ich war lange bei denen und war in diesem Punkt mehr als zufrieden. Besser als bei Vodafone. Bei o2 sieht das aber anders aus, sowohl was die Netzabdeckung und auch dessen Qualität angeht. Deswegen sag ich ja: Das kann für das e-plus Netz nur schlechter werden.

  3. 21.02.15 13:31 handyhacho (Expert Handy Profi)

    Ich hab den Eindruck, dass die Qualität bei Eplus langsam nachlässt. Deutlich zunehmende Gesprächsabbrüche und Verbindungsfehler. Ziemlich nervig.

  4. 20.02.15 13:34 cookieman (Professional Handy Master)
    @PF

    Telefonica ist gut aufgestellt, selbst e-plus hat in manchen Regionen eine gute Netzabdeckung. Soll man nicht unterschätzen.

  5. 20.02.15 13:24 pixelflicker (GURU)

    Ja, das war zu erwarten. Wenn, dann führen sie Blau weiter. Die Base Marke ist viel zu schwach und uninteressant.
    Beim Netz kanns nur schlechter werden mit o2...

  6. 20.02.15 10:39 cookieman (Professional Handy Master)

    Das ist nur die Spitze des Eisberges. Das Netz der Telefonica ist mittlerweile gut aufgestellt.
    e-plus hat eigentlich keine LTE Frequenz zur Verfügung. Deren Ausbau ging in Richtung Dual Cell um den max 42,2MBit Durchsatz zu erreichen. Zum anderen wird an den Basisstationen wo beide Anbieter ihre Technik haben, auf ein Anbieter zurück gebaut. Wird spannend.

antworten
 
Anzeige
Aktuelle Geräte im Test
Anzeige