Werde Teil der Community - Registriere dich jetzt kostenlos! | Login
Anzeige
 
 
Autor:
Tobias Czullay
| 0

Kazam Tornado 552L: Und noch ein Flaggschiff!

Auf dem Mobile World Congress stellte Kazam mit dem Tornado 455L erst am Montag ein neues Flaggschiff vor. Doch das war noch nicht alles: Jetzt zaubert der Hersteller mit dem Tornado 552L noch ein weiteres Vorzeige-Gerät aus dem Hut, das mit 5,5 Millimetern wieder richtig dünn wird sowie mit 64-Bit Octa-Core-Prozessor, Full-HD-Display und Android 5.0 Lollipop zu bieten hat.

Kazam Tornado 552L: Und noch ein Flaggschiff!

Kazam Tornado 552L | (c) Kazam

Erst am Montag hat Kazam das Tornado 455L mit 5,5 Zoll großem Full-HD-Display, Snapdragon-Prozessor und IP67-Wasserschutz als neues Flaggschiff vorgestellt, auf dem derzeit stattfindenden Mobile World Congress haben wir uns das Smartphone auch schon aus der Nähe anschauen können. Jetzt kündigt Kazam überraschend noch ein weiteres Flaggschiff an, das sich sowohl beim Design, als auch den inneren Werten mehr am ultradünnen Tornado 348 orientiert - und wohl auch als wahres Flaggschiff gesehen werden darf. Statt eines Snapdragon 410 wie im Tornado 455L kommt nämlich im neueren Tornado 552L ein Octa-Core-Prozessor von Mediatek zum Einsatz. Den genauen Typ verrät Kazam in seiner Pressemitteilung zwar nicht, vermutlich wird es sich aber um den MT6795 handeln.

Anzeige

Weiterhin sind 2 GB Arbeitsspeicher und 16 GB interner Speicher verbaut, ob der Speicherplatz erweiterbar ist, bleibt aber offen. Der auf 5,2 Zoll angewachsene AMOLED-Bildschirm löst nun mit der vollen HD-Auflösung auf, die Kapazität des Akkus beläuft sich auf 2.750 mAh. Anders als bei der strikten Trennung der anderen Neuheiten zwischen wahlweise Dual-SIM- oder LTE-Unterstützung soll das Tornado 552L sogar seinen beiden eingesetzten SIM-Karten LTE-Verbindungen ermöglichen. Weiterhin bietet das Smartphone eine 13-Megapixel-Kamera von Sony, eine 8-Megapixel-Frontkamera sowie DTS-zertifizierte Stereo-Lautsprecher. Die Technik quetscht sich dabei in ein 5,5 Millimeter dünnes Gehäuse und zwischen zwei Scheiben aus Gorilla Glas und einen Rahmen aus einer Aluminium-Magnesium-Legierung.

Zum Preis des Tornado 552L macht Kazam noch keine Angaben, das Gerät soll Ende des 2. Quartals erscheinen und ab Werk mit Android 5.0 Lollipop bespielt sein. Vorher, im Mai, wird das etwas größere Tornado 455L veröffentlicht, das noch mit Android 4.4 Kitkat versehen ist.

Mehr zum Thema: Android-Smartphone, LTE, MWC, Smartphone, Dual-SIM, Neuvorstellung, 64-Bit

Kommentar schreiben

Die Kommentarfunktion ist hier leider nur für angemeldete Benutzer freigegeben.

Du bist nicht dabei?
Werde Teil der Community
Registriere Dich jetzt kostenlos! | Login
Sichere Dir Deinen Usernamen, damit Deine Beiträge und Bewertungen nicht verloren gehen.
 
Kommentare

Es wurden noch keine Kommentare abgegeben.

 
Anzeige
Aktuelle Geräte im Test
Anzeige