Werde Teil der Community - Registriere dich jetzt kostenlos! | Login
Anzeige
 
 
Autor:
Tobias Czullay
| 8

Trekstor WinPhone 4.7 HD: Ultraleichtes Smartphone mit Windows Phone kostet 149 Euro

Trekstor wagt den Einstieg in die Welt von Windows Phone. Mit dem WinPhone 4.7 HD hat das deutsche Unternehmen ein erstes Smartphone mit dem Microsoft-Betriebssystem und Dual-SIM vorgestellt, das mit rund 100 Gramm besonders leicht und mit 149 Euro recht günstig ausfällt. Es ist ab sofort erhältlich.

Trekstor WinPhone 4.7 HD: Ultraleichtes Smartphone mit Windows Phone kostet 149 Euro

Trekstor WinPhone 4.7 HD | (c) Trekstor

Der deutsche Technik-Hersteller Trekstor legt mit dem WinPhone 4.7 HD sein erstes Smartphone mit dem Microsoft-Betriebssystem Windows Phone vor. Der Windows-Erstling kommt im handlichen Format daher: Mit 136 x 68 x 7,5 Millimeter ist das WinPhone 4.7 HD in etwa so groß wie ein Nokia Lumia 730, dabei sogar etwas schlanker. Wie das Lumia misst der Bildschirm des Trekstor-Smartphones 4,7 Zoll und stellt 1.280 x 720 Pixel dar, anders als dort kommen aber kapazitive Menü-Knöpfe unter dem Touchscreen und keine On-Screen-Buttons zum Einsatz. Nur 99,6 Gramm soll das Gerät mit eingesetztem Akku auf die Waage bringen und zählt damit sicherlich zu den leichtesten Smartphones, die derzeit für bares Geld gekauft werden können.

Anzeige
Trekstor WinPhone 4.7 HD | (c) Trekstor

Trekstor WinPhone 4.7 HD | (c) Trekstor

Unter der Haube kommt weitestgehend Einsteiger-Hardware zum Einsatz: Der Snapdragon 200 mit vier Prozessorkernen schlägt im 1,2-GHz-Takt und ist mit 1 GB Arbeitsspeicher bestückt, der interne Speicher beläuft sich auf 8 GB und ist per microSD-Karte um bis zu 128 GB erweiterbar. Die Hauptkamera mit LED-Blitz löst mit 8 Megapixel auf, die Frontkamera kommt auf eine 2-Megapixel-Auflösung. LTE bietet das WinPhone 4.7 HD nicht, dafür aber Dual-SIM und HSPA+ mit Downloadraten bis maximal 42,2 Mbit/s. Die Kapazität des Akkus fällt mit 1.750 mAh verhältnismäßig schmal aus. Weiterhin sind Module für WLAN-n, Bluetooth 4.0 und GPS verbaut - die Navigations-App Here Drive+ ist auf dem Gerät bereits vorinstalliert.

Als Betriebssystem kommt Windows Phone 8.1 zum Einsatz, ein Update auf Windows 10 ist für das WinPhone 4.7 HD nach Angabe des Herstellers allerdings fest eingeplant. Im Lieferumfang des Smartphones befinden sich drei Wechselcover in den Farben Rot, Gelb und Schwarz, erhältlich ist das Gerät ab sofort zum Preis von 149 Euro.

Mehr zum Thema: Smartphone, Snapdragon, Dual-SIM, CeBIT, Neuvorstellung

Kommentar schreiben

Die Kommentarfunktion ist hier leider nur für angemeldete Benutzer freigegeben.

Du bist nicht dabei?
Werde Teil der Community
Registriere Dich jetzt kostenlos! | Login
Sichere Dir Deinen Usernamen, damit Deine Beiträge und Bewertungen nicht verloren gehen.
 
Lesen Sie alle 8 Kommentare in unser Community.
Kommentare
  1. 18.03.15 17:45 Pikachus (Handy Profi)

    ah und Google öffnet sich zwar auch fix aber nur mittels Opera Mini

  2. 18.03.15 17:39 Pikachus (Handy Profi)

    @pixelflicker
    ja mich! kann man ja gleich nen Backstein mitschleppen sach ma ! o.O

  3. 18.03.15 16:11 pixelflicker (GURU)

    Tja, nur sorgt halt ein größerer Akku auch für eine längere Laufzeit. ;-)
    Wäre das Ding jetzt statt 7,5 8,5mm dick, würde das jemanden stören?

  4. 18.03.15 13:37 hungryeinstein (Youngster)

    Mir persönlich ist völlig egal wie groß der Akku ist, wenn die Laufzeit stimmt.
    Es ist fast davon auszugehen, dass man mit dem Akku je nach Nutzung zwischen 1-3 Tagen Nutzung schafft. Das sollte reichen und entspricht den Werten der Konkurrenz. Und man spart IMMENS Stromkosten. ;)

  5. 18.03.15 11:39 foetor (Expert Handy Profi)

    Aber dann doch lieber 50g mehr und dafür mehr Akku, mir wärs das wert...

  6. 18.03.15 11:31 Marcitos (Handy Profi)

    Gibt's ja nicht! Habe das drei mal durch gelesen.
    Alles klar. Sorry.

antworten
 
Aktuelle Geräte im Test
Anzeige
Anzeige