Werde Teil der Community - Registriere dich jetzt kostenlos! | Login
Anzeige
 
Autor: Stefan Schomberg 30.03.2015 - 12:34 | 7

Windows 10: Preview-Version bald für viel mehr Windows Phones verfügbar

Im vergangenen Monat hat Microsoft die Windows-10-Preview nur einigen wenigen ausgewählten Windows Phones zur Verfügung gestellt. Das soll sich in Kürze ändern, dann erweitert sich die Liste um mehr als 30 Geräte. Dabei handelt es sich aber ausschließlich um Lumias oder neue Geräte, die direkt von Microsoft stammen.

Windows 10: Preview-Version bald für viel mehr Windows Phones verfügbar

Windows 10 | (c) AM

Auch wenn Windows Phone 8.1 für Smartphones ein großer Schritt in die richtige Richtung war, warten viele Fans des Microsoft-Betriebssystems bereits auf Windows 10. Vor einigen Wochen hat der OS-Anbieter endlich eine Vorschauversion für Windows 10 bereitgestellt, welche aber nur auf sechs Lumia-Geräten lauffähig war. Die meisten Windows-Phone-Besitzer mussten also noch warten. Jetzt sieht es aber so aus, als ob Microsoft in Kürze die Liste der kompatiblen Geräte für die Preview dramatisch ausweiten werde. In einem Blog-Eintrag des Unternehmens ist die Rede von 36 zusätzlichen Modellen.

Anzeige

Zu den Geräten gehören fast alle Modelle, die in Deutschland mit Windows Phone 8 und 8.1 ausgeliefert wurden, darunter Lumia 820 und Lumia 920, aber auch das gerade erst vorgestellte Lumia 435. HTC-Geräte oder auch Topmodelle wie das Lumia 930 sind hingegen nicht auf der Liste der neuen Modelle vertreten. Derzeit gibt es ohnehin noch Probleme mit der Vorabversion, die nahe legen, Windows 10 in der derzeitigen Form nicht unbedingt auf seinem Alltagsgerät auszuprobieren. Dazu zählen unter anderem die fehlende Dual-SIM-Unterstützung, Probleme mit Nachrichten und fehlenden Funktionen. Tethering etwa kann das Gerät zum Absturz bringen und unnutzbar machen, wenn die Funktion nicht vor dem Herunterfahren des Smartphones deaktiviert wird.

An dieser Stelle haben wir euch bereits ausführlich erklärt, wie ihr die Windows-10-Preview auf eurem Smartphone installieren könnt. Außerdem haben wir euch hier schon einen guten Einblick in die neue OS-Version gewährt. Was haltet ihr von Windows 10? Kann euch Microsoft damit vielleicht sogar zum Wechsel bewegen?

Mehr zum Thema: Smartphone, Windows 10

Quelle: Windows Blog via The Verge

Kommentar schreiben

Die Kommentarfunktion ist hier leider nur für angemeldete Benutzer freigegeben.

Du bist nicht dabei?
Werde Teil der Community
Registriere Dich jetzt kostenlos! | Login
Sichere Dir Deinen Usernamen, damit Deine Beiträge und Bewertungen nicht verloren gehen.
 
Lesen Sie alle 7 Kommentare in unser Community.
Kommentare
  1. 31.03.15 14:10 pixelflicker (GURU)

    Im Gegenteil. Ich habe bei Updates bisher oft eher negative Stimmen bei Normalnutzern gehört. Da beschweren die sich schon, wenn sich nur einzelne Buttons ändern. Der fehlende Lautlosmodus bei Lollipop hat mir von meiner Freundin starke Kritik eingebracht. Sie sagt jetzt sie installiert nie wieder ein Update.

  2. 30.03.15 16:21 Cratter13 (Handy Profi)

    Ja, das gibt es. Aber die meisten Apps verlangen gerade mal Android 4.0/4.2 oder so. Und die meisten interessieren Updates nunmal kein Stück. Oft läuft ein Gerät danach nur noch schlechter, damit irgendwann ein neues her muss.

  3. 30.03.15 15:33 sabu (Advanced Handy Profi)

    Bin bei Android nicht mehr so firm, aber besteht die Möglichkeit dass Apps eine bestimmte Software voraussetzen? Spätestens dann würde die Nutzer die sw Version auf ihrem Gerät interessieren

  4. 30.03.15 14:39 Stefan Schomberg (Leitender Testredakteur)

    Doch, ich kann das. Tatsächlich interessieren die meisten Nutzer Updates (solange alles läuft) überhaupt nicht. Natürlich steigt der Anteil der Leute, die unbedingt immer das neueste Update haben wollen, mit dem Preis der Geräte. Denn kaum jemand kauft ein Gerät jenseits der 500 Euro-Marke, wenn ihn die Features eh nicht interessieren - abgesehen von iPhone-Käufern. Dem Rest ist es ziemlich egal, ob da Android 5.0 oder 5.1 drauf installiert ist.

    mfg

  5. 30.03.15 14:28 vamp_ire (Member)

    Da geht es mir einfach ums Prinzip.
    Mit Android bist du in Sachen Updates immer hinten nach, zum Teil werden ältere Geräte nicht berücksichtigt.
    Den Herstellern wäre es am liebsten zu jeder neuen Version ein neues Smartphone zu verkaufen.

    Überlege mal, das Z3 von Sony hat jetzt, fast 6 Monate nach Release, mal Lollipop bekommen.
    Und ist nicht mal aktuell da 5.1 schon raus ist.....

    Und das Argument es funktioniert auch mit älteren Versionen, was soll das heissen?
    Das ist doch nur Schönrederei des eigenen Smartphones.

    Jeder Käufer möchte eine aktuelle Version und schnelle Updates haben, noch dazu in Premium Preisklassen.
    Das kann niemand abstreiten....

  6. 30.03.15 14:15 Pikachus (Handy Profi)

    was erhoffst du dir denn von Android 5.1 oder von noch mehr Updates? Android läuft doch rund hat alle erdenklichen Funktioen etc. WindowsPhone im Gegenteil brauch die ganzen Updates und ne Menge Funktionen die fehlen

antworten
 
Anzeige
Aktuelle Geräte im Test
Anzeige