Werde Teil der Community - Registriere dich jetzt kostenlos! | Login
Anzeige
 
 
Autor:
Christopher Gabbert
| | 0

Gear VR: Neue VR-Apps mit Problemen auf dem Galaxy Note 4

Einige der neueren Virtual-Reality-Apps sorgen für Probleme auf dem Samsung Gear VR in Verbindung mit dem Galaxy Note 4. Sie sind aktuell nur auf der Gear VR für das Galaxy S6 lauffähig.

Gear VR: Neue VR-Apps mit Problemen auf dem Galaxy Note 4

Samsung Gear VR mit Galaxy Note 4 | (c) Areamobile

Seit Februar dieses Jahres ist die Samsung Gear VR für das Samsung Galaxy Note 4 in Deutschland erhältlich und schon jetzt gibt es die ersten Probleme mit den neuesten Virtual-Reality-Apps. Einige Neuerscheinungen laufen aus Performance-Gründen nur auf dem neuen Samsung Galaxy S6 (Edge), für das eine angepasste VR-Brille erscheint - neuere VR-Apps lassen sich nicht auf dem Galaxy Note 4 installieren. Im Subreddit für Samsungs Gear VR erklärte Max Cohen, der Oculus-Mobile-Chef, dass das Galaxy Note 4 mit Adreno-Grafikprozessor in Verbindung mit Android 5.0 Lollipop unter signifikanten Performanceproblemen leidet, an denen aber bereits gearbeitet wird. Die Entscheidung, dass Entwickler sich nun vorerst auf das Samsung Galaxy S6 konzentrieren sei daher verständlich und führe nicht dazu, dass das Galaxy Note 4 nun keine Aufmerksamkeit seitens Samsung mehr bekommt, heißt es weiter.

Anzeige

Zu den betroffenen Anwendungen gehören die Superhelden-App "Avengers: Age of Ultron", welches 360-Grad Videos bietet und das japanische Rollenspiel "Shironeko VR Project". Bei "Omega Agent", eine Simulation bei der man mit einem Jetpack durch eine virtuelle Stadt schwebt, sollen laut eines Tweets des Entwicklers Barry Meade technische Probleme der Grund sein, an denen bereits gearbeitet wird. Schon beim Start der Gear VR für das Galaxy Note 4 gab es Probleme: Erst seit dem Lollipop-Update unterstützt das VR-Headset nämlich auch die Versionen des Phablets, die mit der hauseigenen Exynos-CPU ausgestattet sind.

Samsungs neue Gear VR wurde auf dem Mobile World Congress zusammen mit dem Samsung Galaxy S6 und Galaxy S6 Edge vorgestellt. In den USA wird die neue Virtual-Reality-Brille ab dem 8. Mai ausgeliefert und soll eine Woche später in den lokalen Geschäften erhältlich sein. Wann und zu welchem Preis die neue Gear VR nach Deutschland kommt, ist bisher noch nicht bekannt.

Mehr zum Thema: Android-Smartphone, Apps, Smartphone, Android-Apps, Galaxy-Smartphone

via Heise, VR Focus

Kommentar schreiben

Die Kommentarfunktion ist hier leider nur für angemeldete Benutzer freigegeben.

Du bist nicht dabei?
Werde Teil der Community
Registriere Dich jetzt kostenlos! | Login
Sichere Dir Deinen Usernamen, damit Deine Beiträge und Bewertungen nicht verloren gehen.
 
Kommentare

Es wurden noch keine Kommentare abgegeben.

 
Anzeige
Aktuelle Geräte im Test
Anzeige