Werde Teil der Community - Registriere dich jetzt kostenlos! | Login
Anzeige
 
 
Autor: Tobias Czullay 17.09.2015 - 09:38 | 0

Wiko: Highway Star erhält Update auf Android 5.1 Lollipop

Hersteller Wiko ist mehr für seine preiswerten Smartphones als für seine Spendierhosen bei der Verteilung von Updates bekannt. Offenbar wird sich das in Zukunft ändern, denn jetzt hat Wiko ein Update auf Android 5.1 Lollipop für sein Vorzeige-Smartphone Highway Star angekündigt. Auch andere Geräte sollen demnächst eine neue Android-Version erhalten.

Wiko: Highway Star erhält Update auf Android 5.1 Lollipop

Wiko Highway Star bekommt Android 5.1 | (c) Wiko

Wiko wird Besitzer des Highway Star mit der derzeit aktuellsten Android-Version beglücken. Das kündigt der Hersteller über seine deutsche Facebook-Präsenz an. Mit der Verteilung von Android 5.1 Lollipop für das aktuelle Flaggschiff der Franzosen soll am kommenden Montag, dem 21. September, begonnen werden. Offen lässt Wiko dabei, ob das Smartphone Over-the-Air auf den aktuellen Stand gebracht wird, oder ob Nutzer das Update - wie beim Highway im vergangenen Jahr geschehen - über ihren PC herunterladen und manuell darauf installieren müssen. Derzeit ist noch Android 4.4 Kitkat auf dem seit April dieses Jahres erhältlichen Highway Star vorinstalliert, das Datenpaket enthält damit auch alle Änderungen, die mit Android 5.0 Lollipop im Google-Betriebssystem Einzug erhalten haben.

Anzeige

Zu den offensichtlichen Neuerungen zählt ein stark überarbeitetes Nutzerinterface, das von Google "Material Design" genannt wurde. Neu sind dabei das Aussehen der Softkeys am unteren Bildschirmrand, der Multitasking-Ansicht, die nun die Fenster der zuletzt geöffneten Apps gestapelt anzeigt, sowie die Benachrichtigungsleiste, die fortan mit einer doppelten Wischbewegung nach unten weitere Einstellungsoptionen anbietet. Am eigenen Launcher ohne App-Drawer hält der Hersteller dabei offenbar fest, zumindest lassen darauf die Neuvorstellungen der kürzlich stattgefundenen IFA schließen. Weiterhin bietet das Android-Betriebssystem nun volle 64-Bit-Unterstützung für den verbauten Octa-Core-Prozessor von Mediatek und mit Smart Lock ein Feature, mit dem das Smartphone abhängig vom Aufenthaltsort oder anderer in der Nähe befindlicher Geräte gesperrt oder entsperrt werden kann.

Auch andere Wiko-Smartphones sollen Updates erhalten

Das Wiko Highway Star, das derzeit zum Straßenpreis von 270 bis 300 Euro über die Ladentheke wandert, sahnte in unserem Test eine gute Wertung ab. Obwohl wir Gefallen am schlanken und sehr schicken Design des Metall-Smartphones sowie der Leistung der Kamera fanden, enttäuschte uns die für seine 5-Zoll-Diagonale etwas niedrige Auflösung von 1.280 x 720 Pixel. Übrigens kündigte Wiko auf Facebook auch an, dass demnächst weitere Smartphones ein Update erhalten sollen - welche das sind und auf welche Android-Version sie angehoben werden verrät der Hersteller aber erst "in Kürze".

Mehr zum Thema: Android-Update, Android-Smartphone, Smartphone

Kommentar schreiben

Die Kommentarfunktion ist hier leider nur für angemeldete Benutzer freigegeben.

Du bist nicht dabei?
Werde Teil der Community
Registriere Dich jetzt kostenlos! | Login
Sichere Dir Deinen Usernamen, damit Deine Beiträge und Bewertungen nicht verloren gehen.
 
Kommentare

Es wurden noch keine Kommentare abgegeben.

 
Aktuelle Geräte im Test
Anzeige
Anzeige