Werde Teil der Community - Registriere dich jetzt kostenlos! | Login
Anzeige
 
 
Autor: Tobias Czullay 22.09.2015 - 15:21 | 0

BQ Aquaris A4.5: Android-One-Smartphone erscheint nicht in Deutschland

Mit dem Aquaris A4.5 hat der europäische Smartphone-Hersteller BQ in der vergangenen Woche ein Gerät aus der Android-One-Initiative vorgestellt. In Deutschland wird das Smartphone mit der Aussicht auf besonders schnelle und auf zwei Jahre garantierte Android-Updates aber nicht erscheinen, wie uns BQ nun mitteilt.

BQ Aquaris A4.5: Android-One-Smartphone erscheint nicht in Deutschland

Android-One-Smartphone Aquaris A4.5 | (c) BQ

Streng genommen handelt es sich beim Aquaris A4.5 gar nicht um das erste Smartphone aus der Android-One-Initative das in Europa erscheint, schon im Mai wurde das General Mobile 4G für den türkischen Markt vorgestellt. Da der in Spanien ansässige Hersteller BQ im vergangenen Jahr auch mit dem Verkauf erster Geräte außerhalb seines Heimatmarkts begann und vor wenigen Monaten gar eine neue Produktserie startete, war die Hoffnung auf einen hiesigen Marktstart durchaus gegeben. Doch jetzt hat uns ein Pressesprecher von BQ verraten, dass das Aquaris A4.5 wie angekündigt nur in Spanien und in Portugal, und nicht in Deutschland erscheinen wird. Auch ein mögliches weiteres Android-One-Smartphone steht derzeit beim Hersteller nicht zur Debatte, für die Zukunft ausschließen möchte man die Zusammenarbeit mit den am Programm beteiligten Partnern aber nicht.

Anzeige

Das Aquaris A4.5 teilt viele Eigenschaften mit dem aktuellen Einsteiger-Modell der Spanier, dem Aquaris M4.5 in seiner günstigsten Konfiguration. Der verbaute Mediatek-Prozessor mit vier Kernen ist auf 1 GHz getaktet und an 1 GB RAM sowie 16 GB Festspeicher angebunden. Das 4,5 Zoll große Display löst mit 960 x 540 Pixel auf, Dual-SIM, WLAN n, LTE sowie Kameras mit 8 Megapixel und 5 Megapixel sind ebenfalls mit an Bord. Der Preis für das Aquaris A4.5 beläuft sich auf rund 170 Euro.

Besonders reizvoll an den Smartphones für Android One ist die Update-Politik: Auf zwei Jahre garantiert Google die Verteilung für Betriebssystem-Updates für entsprechende Geräte, die Benutzeroberfläche ist entsprechend - wie allerdings auch bei anderen BQ-Smartphones - ohne einen zusätzlichen Launcher versehen.

Mehr zum Thema: Android-Smartphone, Smartphone, Android One

Kommentar schreiben

Die Kommentarfunktion ist hier leider nur für angemeldete Benutzer freigegeben.

Du bist nicht dabei?
Werde Teil der Community
Registriere Dich jetzt kostenlos! | Login
Sichere Dir Deinen Usernamen, damit Deine Beiträge und Bewertungen nicht verloren gehen.
 
Kommentare

Es wurden noch keine Kommentare abgegeben.

 
Anzeige
Aktuelle Geräte im Test
Anzeige