Werde Teil der Community - Registriere dich jetzt kostenlos! | Login
Anzeige
 
 
Autor:
Steffen Herget
| 9

Lenovo: ZUK Z1 fordert das OnePlus 2 heraus

In dieser Woche fällt der offizielle Startschuss für den Verkauf des ZUK Z1 aus dem Hause von Lenovo. Reichlich spät, denn tatsächlich kann man das Smartphone bereits bei Amazon kaufen. Die Specs in Verbindung mit dem Preis sind tatsächlich verlockend.

Lenovo: ZUK Z1 fordert das OnePlus 2 heraus

Lenovo ZUK Z1 | (c) Lenovo

ZUK? Was soll das sein, ein Handy-Hersteller? Nicht ganz, es handelt sich dabei um eine Tochtermarke des chinesischen Konzerns Lenovo, zu dem mittlerweile auch die Handysparte von Motorola gehört. Mit dem ZUK Z1 bringt das Unternehmen nun ein spannendes Phablet auf den Markt, das mit Cyanogen OS ausgestattet ist. Der Qualcomm Snapdragon 801 ist zwar nicht mehr topaktuell, hat aber trotzdem genug Leistung zu bieten. Seine Inhalte zeigt das Lenovo ZUK Z1 auf einem 5,5 Zoll großen Display mit Full-HD-Auflösung an.

Anzeige

Starke Details hat das Datenblatt des Lenovo ZUK Z1 aber auch abseits von Display und Kamera zu bieten, etwa den Akku mit stolzen 4.100 mAh, den Fingerabdrucksensor, Dual-SIM mit LTE, USB 3.0 mit Typ-C oder den 64 GB großen internen Speicher. Im Vergleich mit dem ähnlich ausgestatteten, aber 100 Euro teureren OnePlus 2 sieht das durchaus vielversprechend aus.


Lenovo ZUK Z1
OnePlus 2
Display
5,5 Zoll, Full-HD
5,5 Zoll, Full-HD
Prozessor
Snapdragon 801
Snadragon 810
Speicher
64 GB ROM, 3 GB RAM
16/64 GB ROM, 3/4 GB RAM
Kameras
13 MP hinten, 5 MP vorne, OIS
13 MP hinten, 5 MP vorne
Akku
4.100 mAh
3.300 mAh
Preis
299 Euro
339 / 399 Euro

Erste Händler bieten das Lenovo ZUK Z1 in Deutschland bereits zum Kauf an, auch über Amazon kann man das Smartphone schon zum Preis von 299 Euro bestellen. Der offizielle Startschuss fällt allerdings erst am Freitag. Dort wird der Konzern zudem verkünden, ob der Vertrieb des Lenovo ZUK Z1 nur über den Online-Handel oder auch andere Wege erfolgt. Die Provider dürften dem ZUK Z1 allerdings kritisch gegenüber stehen, denn sowohl ein unbekannter Markenname als auch die bei den Netzbetreibern ungeliebte Dual-SIM-Funktion werden hier nicht besonders gut ankommen.

Mehr zum Thema: Android-Smartphone, Smartphone, Custom-ROM, Neuvorstellung

Kommentar schreiben

Die Kommentarfunktion ist hier leider nur für angemeldete Benutzer freigegeben.

Du bist nicht dabei?
Werde Teil der Community
Registriere Dich jetzt kostenlos! | Login
Sichere Dir Deinen Usernamen, damit Deine Beiträge und Bewertungen nicht verloren gehen.
 
Lesen Sie alle 9 Kommentare in unser Community.
Kommentare
  1. 27.10.15 20:08 Jokill (Advanced Member)

    Tja, Lenovo muss allgemein mal wieder mehr gute Smartphones raushauen, egal ob mit eigenem Brand oder als "ZUK"... sind in letzter Zeit ganz schön ins Hintertreffen geraten

  2. 27.10.15 14:30 IMPULS

    Also mich haut das "Design" jetzt nicht gerade vom Stuhl, aber Hässlich ist andrs...
    Ich finde es nit einer STB von 9,98 mm zu fett (ja,ja,,,aber der Akku...)
    und mit 171 Gr. auch zu schwer...
    Aber Geschmäcker sind zum Glück verschieden...
    und das Preis-Leistungsverhältnis ist kaum zu toppen....
    "Viel" Smartphone fürs Geld.... :)

  3. 27.10.15 11:09 bormo (Youngster)
    Flop

    Zu spät, zu schwach, kein LTE Band 20...
    Und bevor hier wieder halbwissen geprädigt wird:
    Das Band wird von O2 verwendet und Telekom in ländlichem. Seit ich von OPO auf OP2 wechselte, habe ich überall wo ich mich so bewege auch LTE, vorher teilweise gar kein Netz oder nur 2G...

  4. 27.10.15 10:51 pixelflicker (GURU)

    Sehr gut ausgebaut ist das LTE Netz nicht, aber mittlerweile schon durchaus verbreitet und die Alternative ist sonst nur Edge.
    UMTS gibts ja kaum wo.
    Also für mich kommt kein Gerät ohne LTE800 mehr in Frage.

  5. 27.10.15 09:43 dankort1

    @Liftboy
    Schon klar...weil wir in Deutschland in ländlichen Gebieten sehr gut ausgebautes LTE-Netz haben ist LTE wahnsinnig wichtig...ich lach mich krumm... ;)

  6. 27.10.15 08:13 jöörg (Member)

    Mir ist LTE auch vollkommen egal. H+ reicht meiner Meinung nach völlig, mein Vertrag gibt eh nicht mehr her. Ich denke aber das ist wie mit Xenon Scheinwerfern beim Auto, wenn man noch nie welche hatte wird man sie auch nicht vermissen.

antworten
 
Aktuelle Geräte im Test
Anzeige
Anzeige