Werde Teil der Community - Registriere dich jetzt kostenlos! | Login
Anzeige
 
 
Autor: Tobias Czullay 10.11.2015 - 09:16 | 3

HTC: One X9 wird offenbar doch kein Highend-Smartphone

Am Wochenende machte ein Bericht die Runde, nach dem HTC für den Januar ein neues Smartphone aus der One-Serie vorbereitet, das bei der Ausstattung selbst das One M9 übertrumpfen soll. Jetzt kommt aus vertrauenswürdiger Quelle die Meldung, dass das One X9 wohl doch nicht so leistungsstark wird, sich sogar eher unter dem One A9 ansiedelt.

HTC: One X9 wird offenbar doch kein Highend-Smartphone

HTC One X9 | (c) via Weibo

Noch bevor im kommenden Frühjahr der Nachfolger des One M9 ansteht, will HTC noch ein weiteres Smartphone auf Flaggschiff-Niveau herausbringen, hieß es am Wochenende in einem Bericht aus China. Das One X9 sollte neben einem frischen Design auch ein QHD-Display, den Snapdragon 820 oder einen Mediatek Helio X20 mit 3 GB RAM und einen 3.500 mAh großen Akku mitbringen und damit nicht nur das aktuelle Vorzeige-Smartphone ausstechen, sondern sich auch an der voraussichtlich im "One M10" eingesetzten Ausstattung orientieren. Alles falsch, sagt nun der für gewöhnlich gut über Pläne des Herstellers vertraute Informant LlabTooFeR über Twitter.

Anzeige

Das neue One X9 wird seinen Angaben zufolge keineswegs ein Highend-Smartphone, sich stattdessen unter dem gerade erschienenen One A9 ansiedeln. Details zur tatsächlich verbauten Hardware gibt er nicht preis, erteilt allerdings den meisten der im Bericht aufgeführten Komponenten eine Absage (1, 2). Mit Evan Blass alias Evleaks meldete sich unterdessen noch eine weitere Stimme zum Thema zu Wort, die den Bericht vom Wochenende als falsch darstellt. Blass kontert sogar mit einigen Eckdaten zur Ausstattung: Angeblich wird das One X9 mit einem 5,5 Zoll großen Full-HD-Bildschirm, einem nicht näher benannten Mediatek-Chipsatz mit 2 GB RAM und 16 GB Festspeicher ausgestattet sein. Die Hauptkamera mit optischem Bildstabilisator soll mit 13 Megapixel und die Ultrapixel-Frontkamera mit 4 Megapixel auflösen, der Akku hat offenbar eine Kapazität von 3.000 mAh.

Nächstes Flaggschiff wird ganz anders

Mit dem Launch des One X9 sei, so auch nach den Informationen von LlabTooFeR, im ersten Quartal 2016 zu rechnen, etwa zwei bis drei Monate bevor HTC das neue Flaggschiff-Smartphone veröffentlicht. Dass HTC zuletzt genanntes als One M10 in den Handel bringen wird gilt unterdessen als sehr unwahrscheinlich, denn wie die Chefin des Herstellers, Cher Wang, bereits im Juni verkündete, werde man neue Wege gehen und sich vom aktuellen Design der HTC-One-Linie entfernen.

Mehr zum Thema: Android-Smartphone, Smartphone, HTC One

Kommentar schreiben

Die Kommentarfunktion ist hier leider nur für angemeldete Benutzer freigegeben.

Du bist nicht dabei?
Werde Teil der Community
Registriere Dich jetzt kostenlos! | Login
Sichere Dir Deinen Usernamen, damit Deine Beiträge und Bewertungen nicht verloren gehen.
 
Kommentare
  1. 10.11.15 22:37 Pikachus (Handy Profi)

    woher willst du das wissen gibt doch noch gar keine Spekulationen diesbezüglich

  2. 10.11.15 16:08 pixelflicker (GURU)

    Warum auch? Das M9 wird doch eh im Januar einen Nachfolger bekommen. Warum sollte man da zwei High-End Geräte vorstellen, zumal High-End sowieso nicht mehr so viele kaufen. htc muss in der Mittelklasse stärker werden. Der High-End Markt ist abgegrast.

  3. 10.11.15 14:50 Pikachus (Handy Profi)

    wieso checken die das net? was für Intelligenzbestien arbeiten in dem Saftladen?

antworten
 
Anzeige
Aktuelle Geräte im Test
Anzeige