Autor:
Steffen Herget
| 0

Nexus 5X und 6P: Google-Smartphones haben technische Probleme

Ab dieser Woche sind beide neuen Nexus-Smartphones auch in Deutschland zu kaufen. Derzeit machen allerdings sowohl das Google Nexus 5X als auch das Nexus 6P eher negative Schlagzeilen, denn die Android-Smartphones haben offenkundig technische Probleme.

Nexus 5X und 6P: Google-Smartphones haben technische Probleme

Google Nexus 5X im Vergleich mit Google Nexus 6P | (c) Areamobile

In den Support-Foren von Google wird ebenso über das Nexus 5X gesprochen wie beispielsweise auf Reddit oder im Forum der XDA Developers. Neben einigem Lob erntet das neue Smartphone derzeit aber auch Kritik, und zwar wegen eines ärgerlichen Fehlers. Wird das Nexus 5X mit dem beigelegten Netzteil und USB-Typ-C-Kabel aufgeladen, kann es zu einer verlangsamten Reaktion des Touchscreen bis hin zum kompletten Aussetzen kommen. Der Grund dafür scheint tatsächlich im mitgelieferten Kabel selbst zu liegen.

Wird das Nexus 5X mit einem anderen Kabel geladen, das auf der einen Seite den kleinen Typ-C-Stecker und auf der anderen Seite den bekannten Typ A besitzt, geht bei den betroffenen Smartphones alles problemlos. Dann fällt jedoch Fast Charging aus. Betroffen sind offenbar nur Geräte, die im September produziert wurden. Den Monat der Herstellung erkennt man an der S/N-Nummer auf der Box des Nexus 5X. Beginnt diese mit 509 heißt das September, 510 Oktober und 511 November. Unser im Oktober produziertes Nexus 5X zeigt den Fehler nicht.

Die Google-Smartphones im Test von Areamobile

Probleme auch beim Nexus 6P

Nicht von Fehlern verschont bleibt auch weiterhin das große Nexus 6P. Nach einem neuerlichen Bendgate und anderen Problemchen ist nun davon die Rede, dass das Smartphone Probleme mit dem Mikrofon besitzt. Dieses fällt nämlich offenbar aus oder funktioniert nur noch sehr schlecht, während mit dem Smartphone telefoniert wird. Die Gründe dafür werden bei Google und auf Reddit kontrovers diskutiert, vermutet wird ein Zusammenhang mit den Mikrofonen, die nicht für die Übertragung der Sprache selbst, sondern für die Geräuschunterdrückung zuständig sind. Während ein Teil der betroffenen Nutzer des Nexus 6P von einer Verbesserung sprechen, wenn das hintere Mikro abgedeckt wird, ist für andere genau das das Problem. Viel Arbeit derzeit also für die Ingenieure bei Google, LG und Huawei.

Mehr zum Thema: Android-Smartphone, Smartphone, Nexus

via Phonearena, Android Police

Gefällt dir der Artikel?
Gefällt mir
Gefällt mir nicht
Kommentar schreiben

Die Kommentarfunktion ist hier leider nur für angemeldete Benutzer freigegeben.

Du bist nicht dabei?
Werde Teil der Community
Registriere Dich jetzt kostenlos! | Login
Sichere Dir Deinen Usernamen, damit Deine Beiträge und Bewertungen nicht verloren gehen.
 
Kommentare

Es wurden noch keine Kommentare abgegeben.

 
Aktuelle Geräte im Test
Anzeige
Anzeige