Werde Teil der Community - Registriere dich jetzt kostenlos! | Login
Anzeige
 
 
Autor:
Björn Brodersen
| 5

Blackberry Priv schleicht sich in die Läden

Das Blackberry Priv ist ab sofort in den ersten Shops in Deutschland verfügbar. Der Mobilfunkbetreiber Vodafone hat es beispielsweise schon vorrätig. Die Telekom nimmt das Gerät nicht in ihr Smartphone-Sortiment auf. Wo ihr das Android-Smartphone mit echter Volltastatur jetzt schon kaufen könnt, zeigt euch unser Überblick über Anbieter und Preise des Priv.

Blackberry Priv schleicht sich in die Läden

Blackberry Priv: Android-Smartphone mit Tastatur | (c) AM

Mit einiger Verzögerung startet das erste Android-Smartphone von Blackberry auch in Deutschland: Das Blackberry Priv ist seit heute in ersten Shops verfügbar. Der Mobilfunkbetreiber Vodafone hat es beispielsweise bereits auf Lager und bietet es für 799,90 Euro ohne Vertrag oder für Preise ab 579,90 Euro mit Vertrag (ab Tarif Red 3 GB für 54,99 Euro) an. Auch in einzelnen Filialen von Saturn gibt es wohl schon vereinzelt Geräte. In ihren Online-Shops listen Saturn und Media Markt sowie Amazon - die drei auf der Blackberry-Website geführten Vertriebspartner - das hier jeweils 779 Euro teure Blackberry Priv als noch nicht vorrätig. Cyberport will es ab dem morgigen Donnerstag auf Lager haben.

Anzeige

Blackberry selbst bestätigt uns gegenüber die - noch schmale - Verfügbarkeit des Priv in Deutschland: "Ab dieser Woche ist das Priv in unterschiedlichen Kanälen verfügbar." Die Telekom plant derweil keinen Verkauf des Priv in den eigenen Handyshops. "Zum jetzigen Zeitpunkt ist die Einführung des Blackberry Priv bei der Telekom Deutschland nicht vorgesehen", teilte uns der Mobilfunkbetreiber auf Nachfrage mit.

Anbieter
Gerätepreis
Link
Amazon
779 Euro
zum Angebot
Media Markt / Saturn
jeweils 779 Euro
zum Angebot /
zum Angebot
Cyberport
779 Euro
zum Angebot
Vodafone
ohne Vertrag: 799,90 Euro, mit Vertrag: ab 579,90 Euro
zum Angebot

Das Priv ist das erste Android-Smartphone des kanadischen Herstellers Blackberry. Das Gerät zeichnet sich zudem durch eine ausziehbare echte Volltastatur sowie spezielle Anwendungen und Sicherheitsfunktionen von Blackberry aus, die wir in unserem ausführlichen Testbericht vorgestellt haben. Ursprünglich hatte Blackberry einen Marktstart des Priv in Deutschland für die zweite Novemberhälfte anvisiert.

Wer das Gerät bereits in den Händen hält, kann inzwischen das angekündigte erste große Update aufspielen. Die neue Firmware soll laut Hersteller für eine höhere Auslösegeschwindigkeit der Kamera und für eine bessere Bildqualität beim Fotografieren unter schlechteren Lichtbedingungen sowie für ein stabiler und schneller laufendes System sorgen. Außerdem bringt das 475 MB große Update (Build AAD027) für das Blackberry Priv Patches für bestehende Android-Sicherheitslücken mit. Die Betriebssystemversion verbleibt auf dem Stand Android 5.1.1 Lollipop. Die aktuelle Android-Version 6.0 Marshmallow kommt erst nach dem Jahreswechsel auf das Blackberry-Smartphone.

Ab dem 14. Dezember werden laut Hersteller im Google Play Store neue Versionen von Anwendungen wie der Blackberry-Tastatur, der Kamera, dem Blackberry Hub und den Kontakten sowie des Sicherheits-Monitors DTEK bereitstehen. Das Kamera-Update soll die Unterstützung von Fotoaufnahmen im 16:9-Format liefern, das Tastatur-Update erweiterten Sprachen-Support sowie Emojis in den Wortvorschlägen beim Tippen. Das Update für den Blackberry Hub und die Kontakte integriert den Messaging-Dienst WhatsApp, die aktualisierte DTEK-Anwendung hat umfangreichere Benachrichtigungsoptionen.

Mehr zum Thema: Android-Smartphone, Mobilfunkbetreiber, Smartphone

Kommentar schreiben

Die Kommentarfunktion ist hier leider nur für angemeldete Benutzer freigegeben.

Du bist nicht dabei?
Werde Teil der Community
Registriere Dich jetzt kostenlos! | Login
Sichere Dir Deinen Usernamen, damit Deine Beiträge und Bewertungen nicht verloren gehen.
 
Kommentare
  1. 10.12.15 15:02 handyhacho (Expert Handy Profi)

    ohne Google wäre es interessant

  2. 09.12.15 17:16 chief (Professional Handy Master)

    War heute mal im hiesigen MediaMarkt aber die hatten keinen Aussteller.
    Man hätte mir eins bestellen können aber das wollte ich nicht.

    Nachdem ich aber schon der 2. war, der gefragt hatte, sind Überlegungen da sich doch eines als Anstellungsgerät zu bestellen.
    Ich bin gespannt.

    @noticed
    Ich hoffe wirklich für dich, dass BlackBerry seine Qualitätsprobleme in den griff bekommen hat.

    Nach aktuellen Stand, wird es beim mir erst mal nichts, außer mal in die Hand nehmen im MediaMarkt und/oder co.

  3. 09.12.15 14:37 nohtz (Professional Handy Master)

    sportlicher preis

  4. 09.12.15 14:22 Noticed (Handy Master)

    Na Endlich. Dann wird es evtl ja doch noch was bis Weihnachten mit nem neuen PRIV für mich

  5. 09.12.15 14:11 Pikachus (Handy Profi)

    Schnäppchen

antworten
 
Aktuelle Geräte im Test
Anzeige
Anzeige