Autor: Tobias Czullay 05.01.2016 - 13:31 | 0

MT2523: Mediatek stellt langlebigen Wearable-Chip vor

Nachdem bereits Samsung einen "Bio-Prozessor" präsentiert hat, kündigt nun auch der chinesische Chip-Hersteller Mediatek einen speziell für Wearables konzipierten Chipsatz an. Der MT2523 soll sich insbesondere durch lange Laufzeiten auszeichnen und mit einem GPS-Modul ausgestattet sein.

MT2523: Mediatek stellt langlebigen Wearable-Chip vor

Mediatek-Chip | (c) Mediatek

Mediatek hat mit dem MT2523 einen ersten Chipsatz für künftige Wearable Devices vorgestellt. Wo Konkurrent Qualcomm noch keinen dezidierten Chipsatz für Wearables vorweisen kann, stattdessen seinen Kunden die verhältnismäßig leistungsstarken Smartphone-Platinen Snapdragon 400 und 805 anbietet, da setzen die Chinesen fortan auf einen weniger performantes Board nach System-in-Package-Bauweise. Mit dem MT2523 sollen entsprechende Geräte nur so viel Leistung erhalten wie nötig und dafür besonders lange betrieben werden können - mit einer vollen Ladung soll der neue Mediatek-Chipsatz nach Aussage des Herstellers über eine Woche durchhalten.

Der Prozessor des MT2523 wurde nach dem Cortex-M4-Design von ARM entworfen, weiterhin sind auf der Platine neben dem Mikrocontroller auch Module für Bluetooth und GPS verlötet. Letzterer Baustein dürfte auch die Ausrichtung des neuen Mediatek-Chips vorgeben, von einer integrierten und vom Smartphone autark funktionierenden Ortung werden vornehmlich Fitness- und Bewegungstracker profitieren. Für Smartwatches mit komplexeren Betriebssystemen wie Android Wear ist der MT2523 nicht geeignet, Mediatek richtet den Chip eher auf die kleineren Formfaktoren aus.

Noch in der ersten Jahreshälfte soll der MT2523 für die Gerätehersteller bereitstehen, Wearables mit dem Chip wurden noch nicht angekündigt. In der vergangenen Woche stellte auch Samsung einen speziell auf den Einsatz in Wearables konzipierten Chipsatz vor: Der "Bio-Prozessor" soll allerhand Sensordaten erfassen und auswerten können.

Mehr zum Thema: CES, Wearable Gadgets, Fitness-Tracker

Gefällt dir der Artikel?
Gefällt mir
Gefällt mir nicht
Kommentar schreiben

Die Kommentarfunktion ist hier leider nur für angemeldete Benutzer freigegeben.

Du bist nicht dabei?
Werde Teil der Community
Registriere Dich jetzt kostenlos! | Login
Sichere Dir Deinen Usernamen, damit Deine Beiträge und Bewertungen nicht verloren gehen.
 
Kommentare

Es wurden noch keine Kommentare abgegeben.

 
Anzeige
Aktuelle Geräte im Test
Anzeige