Werde Teil der Community - Registriere dich jetzt kostenlos! | Login
Anzeige
 
 
Autor:
Christopher Gabbert
| | 0

Galaxy TabPro S: Samsungs Windows-10-Tablet zeigt sich auf ersten Bildern

Gerüchte über ein Windows-Tablet von Samsung gibt es schon länger. Jetzt sind erste Bilder des Tablets durchgesickert, welche eine abnehmbare Tastatur zeigen. Das soll angeblich auf den Namen Samsung Galaxy TabPro S hören, was für Verwirrung sorgt.

Galaxy TabPro S: Samsungs Windows-10-Tablet zeigt sich auf ersten Bildern

Leak: Samsung Galaxy TabPro S | (c) @evleaks

Vorherige Woche sind Dokumente eines Windows-10-Tablets von Samsung bei der Wi-Fi-Alliance, die unter anderem Wi-Fi-Zertifikate für Mobilgeräte vergibt, aufgetaucht. Jetzt hat Evan Blass (@evleaks) über Twitter mehrere Bilder eines Windows-Tablets veröffentlicht, bei dem es sich um genau dieses Gerät handeln könnte. Dieses greift das Konzept von Microsoft Surface-Reihe auf und komm scheinbar mit einer abnehmbaren Tastatur daher. Technische Details zu dem 2-in-1-Tablet liefert der Leaker zwar nicht, nennt aber den Namen des Geräts, der für Verwirrung sorgt.

Dieser soll angeblich Samsung Galaxy TabPRO S lauten. Das wäre von daher ungewöhnlich, da der koreanische Hersteller den Beinamen Galaxy eigentlich ausschließlich für Smartphones und Tablets nutzt, die mit dem mobilen Betriebssystem Android laufen. Auf Nachfrage bestätigt Blass über Twitter den Namen allerdings noch einmal. Sollte sich der Name wirklich bewahrheiten, könnte das ein Zeichen dafür sein, dass Samsung das Bemühen von Microsoft, das eigene mobile Betriebssystem mit Windows 10 voranzutreiben, ernst nimmt. In der Vergangenheit hat Samsung bereits mehrfach mitgeteilt, dass das Unternehmen mit dem Android-Betriebssystem in seiner derzeitigen Form nicht zufrieden ist.

Samsung Galaxy TabPro S LEak | (c) evleaks

Das angebliche Samsung Galaxy TabPro S | (c) evleaks

Bisherigen Berichten zufolge soll das Samsung-Tablet mit Windows 10 Mobile ein 12 Zoll großes Super-AMOLED-Display besitzen und von einem Intel-Core-M-Prozessor der neuen Skylake-Serie mit Unterstützung von 4 GB Arbeitsspeicher angetrieben werden. Auf den veröffentlichten Bildern deutet sich ein sehr flaches Gehäuse an, welches Gerüchten zufolge nur 6,2 Millimeter dick sein soll - vom angeblich integrierten S-Pen fehlt jedoch jede Spur. Die Tastatur verfügt über ein Trackpad und scheint ebenfalls sehr dünn zu sein. Wie diese am Tablet befestigt wird, ist nicht zu erkennen.

Noch ist nicht klar, ob Samsung das Tablet auf der diesjährigen Keynote zur CES 2016 in Las Vegas präsentieren wird. Diese findet am späten Mittwochabend unserer Zeit statt. Areamobile berichtet derzeit live von der Elektronikmesse in Las Vegas.

Mehr zum Thema: CES, Tablet

Kommentar schreiben

Die Kommentarfunktion ist hier leider nur für angemeldete Benutzer freigegeben.

Du bist nicht dabei?
Werde Teil der Community
Registriere Dich jetzt kostenlos! | Login
Sichere Dir Deinen Usernamen, damit Deine Beiträge und Bewertungen nicht verloren gehen.
 
Kommentare

Es wurden noch keine Kommentare abgegeben.

 
Anzeige
Aktuelle Geräte im Test
Samsung Galaxy TabPro S Angebote
Samsung Galaxy TabPro S

Empfehlung

ab 629.95 EUR
monatlich 34.45 EUR
Telekom (T-Mobile) MagentaMobil S

weitere Angebote zum Samsung Galaxy TabPro S
 
Anzeige