Werde Teil der Community - Registriere dich jetzt kostenlos! | Login
Anzeige
 
 
Autor:
Steffen Herget
| 16

Huawei Mate 8: Preis und Termin für Deutschland stehen fest

Das Huawei Mate 8 wurde bereits vor einigen Wochen angekündigt, nun hat Huawei das neue Phablet in Las Vegas präsentiert. Dabei wurden auch die bisherigen Fragen zum Marktstart in Deutschland aufgeklärt.

Huawei Mate 8: Preis und Termin für Deutschland stehen fest

Huawei Mate 8 | (c) Areamobile

Das Huawei Mate 8 wurde bereits im Dezember auf dem kleinen Dienstweg angekündigt, nun feiert der Nachfolger des Huawei Ascend Mate 7 in Las Vegas seinen großen Auftritt. Das Android-Phablet hat ein 6 Zoll großes Full-HD-Display und den nagelneuen Kirin-950-Prozessor an Bord, der eine flotte Performance liefern dürfte. Zwei Kameras mit 16 und 8 Megapixel stehen für Fotografen zur Verfügung, die Bilder werden auf dem 32 GB großen und erweiterbaren Speicher abgelegt. Für genügend Ausdauer soll der 4.000 mAh starke Akku sorgen. Alle technischen Daten des Huawei Mate 8 sind in unserer Datenbank zu finden.

Die Phablet-Fans unter den Huawei-Anhängern müssen sich nicht mehr besonders lange gedulden, bis sie das Mate 8 in Deutschland kaufen können. Der Verkauf des Phablets startet hierzulande bereits Ende Januar, die UVP des Herstellers liegt bei 599 Euro. Weitere Speichervarianten werden nicht angeboten, auch eine Pro-Version mit Force-Touch-Display, wie sie beim Mate S eingeführt wurde, gibt es nicht.

Auf unserer Übersichtsseite zur CES 2016 findet ihr alle News von der Messe in den USA.

Huawei Mate 8 | (c) Huawei

Huawei Mate 8 | (c) Huawei

Mehr zum Thema: Android-Smartphone, CES, Elektronikmesse CES, Smartphone, Neuvorstellung

Kommentar schreiben

Die Kommentarfunktion ist hier leider nur für angemeldete Benutzer freigegeben.

Du bist nicht dabei?
Werde Teil der Community
Registriere Dich jetzt kostenlos! | Login
Sichere Dir Deinen Usernamen, damit Deine Beiträge und Bewertungen nicht verloren gehen.
 
Lesen Sie alle 16 Kommentare in unser Community.
Kommentare
  1. 02.03.16 12:43 neuese (Newcomer)

    Ja das stimmt, wobei ich dann lieber eine Speicherkarte für 20-30 Euro dazu kaufe 64 gb reichen mir in der Regel auch.
    Da bin ich dann günstiger dabei.
    Ich hoffe, dass das Mate 8 bald günstiger wird für unter 400 würde ich direkt zuschlagen.
    Vielleicht tut sich ja etwas am Preis wenn das P9 erscheint.

  2. 28.02.16 23:05 chief (Advanced Handy Master)

    Ich glaube nicht, dass man das eine GB an RAM merkt. Ist zwar schön zu haben aber der doppelte interne Speicher ist da schon das größere Argument 100€ mehr zu zahlen.

  3. 28.02.16 16:50 pixelflicker (GURU)

    Also 3GB sind schon nicht gerade wenig. Das dürfte kein Problem sein. Mehr interner Speicher könnte allerdings auch ein Argument sein.

  4. 28.02.16 08:44 neuese (Newcomer)

    Richtig die 4gb RAM Version gibt es mit 64 oder 128 gb in gold und diesem Mokka. In vielen reviews wird nichts über die RAM Versionen erzählt, ich habe noch keinen Vergleich finden können bisher. Ich denke auch das die 3 gb Version ebensongut läuft aber Erfahrungswerte wären besser

  5. 27.02.16 19:18 pixelflicker (GURU)

    Hat die teurere Version nicht auch mehr Flash-Speicher?
    Nur für den RAM würde ich allerdings auch sagen, dass sich der Aufpreis nicht lohnt.

  6. 23.02.16 15:51 neuese (Newcomer)

    Für die 4gb RAM Version müss statt 499 ganze 599 hingelegt werden. Lohtn sich der Aufpreis für den größeren Arbeitsspeicher oder merkt man dort keinen Unterschied? Hat da jemand eine Ahnung?

antworten
 
Aktuelle Geräte im Test
Anzeige
Anzeige